Carl Christian Feddersen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Carl Christian Feddersen (* 9. März 1876 in Tønder; † 8. Februar 1936 in Keitum) war ein norddeutscher Zeichner und Landschaftsmaler.

Feddersen lebte auf Föhr und später in Keitum auf Sylt, wo er als Original galt.[1] Er betrieb hauptsächlich Ölmalerei, später schuf er auch Kohlezeichnungen.

Ausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Berend Harke Feddersen: Schleswig-Holsteinisches Künstlerlexikon, unter Mitarbeit von Lilianne Grams und Frauke Gloyer, S. 53, Verlag Nordfriisk Instituut, Bredstedt 1984, ISBN 3-88007-124-1.
  • Manfred Wedemeyer: C. C. Feddersen: Der Maler, der seine Schulden mit Bildern bezahlte. In: Käuze, Künstler, Kenner - kaum gekanntes Sylt, S. 94–95, Verlag Pomp & Sobkowiak, Essen 1986, ISBN 3-922693-62-8.
  • Ulrich Schulte-Wülwer: Künstlerinsel Sylt, S. 29 ff., 198. Boyens Buchverlag, Heide 2005, ISBN 3-8042-1171-2.
  • Ulrich Schulte-Wülwer, Dörte Ahrens: Carl Christian Feddersen - Zeichner, Maler, Lebenskünstler. Diese Publikation erschien, herausgegeben vom Söl'ring Foriining e. V., anlässlich der Ausstellung C. C. Feddersen. Ein Künstlerleben auf Sylt vom 2. Oktober 2014 bis 28. Februar 2015 im Sylter Heimatmuseum in Keitum 2014, ISBN 978-3-925735-18-9.

Ein Enkel aus der ersten Ehe ist Hinrich Feddersen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eva Missler: Sylt, Amrum, Föhr auf Google Books