Carlos Cruz-Diez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carlos Cruz-Diez

Carlos Cruz-Diez (* 17. August 1923 in Caracas) ist ein venezolanischer Künstler (konkrete Kunst).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1940 bis 1945 studierte er in Caracas an der dortigen Hochschule für Bildende Kunst (Escuela de Artes Plasticas y Aplicadas de Caracas). 1986 wurde Cruz-Diez zum Professor und Direktor der Abteilung Kunst am IDEA – Institut International d'Etudes Avancées in Caracas berufen.

Öffentliche Sammlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Argentinien

Brasilien

Chile

Deutschland

Frankreich

Irland (Republik)

Kolumbien

Polen

Portugal

Schweiz

USA

Venezuela

Vereinigtes Königreich

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Carlos Cruz-Diez: El color en el espacio y en el tiempo.