Carnation (Washington)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carnation
Carnation (Washington) am 4. Juli 2004
Carnation (Washington) am 4. Juli 2004
Lage in Washington
Carnation (Washington)
Carnation
Carnation
Basisdaten
Gründung: 30. Dezember 1912 (incorporated, d. h. als Gebietskörperschaft anerkannt)
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Washington
County: King County
Koordinaten: 47° 39′ N, 121° 55′ WKoordinaten: 47° 39′ N, 121° 55′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner:
– Metropolregion:
1.873 (Stand: 2015[1])
Seattle
Bevölkerungsdichte: 624,3 Einwohner je km2
Fläche: 3,06[2] km2 (ca. Err mi2)
davon 3,00 km2 (ca. 1 mi2) Land
Höhe: 25 m
Postleitzahl: 98014
Vorwahl: +1 425
FIPS: 53-10215
GNIS-ID: 1530825
Website: www.carnationwa.govVorlage:Infobox Ort in den Vereinigten Staaten/Wartung/FormatierteWebsite
King County Washington Incorporated and Unincorporated areas Carnation Highlighted.svg
Lage von Carnation im King County

Carnation ist eine Stadt (City) im King County im US-Bundesstaat Washington. Die Einwohnerzahl betrug zum United States Census 2010 1.786 Personen.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals besiedelt 1865[4] wurde Carnation am 30. Dezember 1912 offiziell unter dem Namen Tolt als Gebietskörperschaft anerkannt. Der Name wurde 1917 in Carnation geändert, am 3. Mai 1928 wieder in Tolt und endgültig zu Carnation am 29. Oktober 1951. Der Name Carnation wurde zu Ehren einer nahegelegenen Forschungsfarm der Carnation Milk Products Company gewählt.[5] Heute ist Carnation auch eine Marke für Milchprodukte der Firma Nestlé.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carnation liegt auf 47°38'54" N/ 121°54'31" W.[6] Nach dem United States Census Bureau nimmt die Stadt eine Gesamtfläche von 3,06 km² ein, wovon 3 km² auf Land- und der Rest auf Wasserflächen entfallen.[2] Die Stadt liegt am Ostufer des Snoqualmie River nur wenig nördlich von der Einmündung des Tolt River.

Umliegende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Duvall
Redmond Nachbargemeinden
Sammamish Fall City

Attraktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Camlann Medieval Village, ein Museumsdorf eines mittelalterlichen englischen Dorfes, liegt etwa 6,5 km nördlich von Carnation. Seit der Gründung in den frühen 1980er Jahren widmet sich Camlann hingebungsvoll der Bildung und Unterhaltung von Schulen, Vereinen, Familien und Einzelpersonen und führt vor, wie das Leben im England des Jahres 1376 gewesen sein könnte.

Remlinger Farms ist ein aktiver Bauernhof weniger als eine Meile außerhalb von Carnation, wo Familien Freizeit mit Tieren und Pflanzen verbringen, lokal erzeugte Lebensmittel essen und Karussell fahren können.

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohner¹
1920 536
1930 360
1940 460
1950 446
1960 490
1970 530
1980 913
1990 1.243
2000 1.893
2010 1.786
2016 1.995

¹ 1920–2010: Volkszählungsergebnisse[7]
2016: Schätzung des United States Census Bureau[8]

Census 2010[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Volkszählung von 2010[9] gab es in Carnation 1.786 Einwohner, 631 Haushalte und 474 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 594,5 pro km². Es gab 665 Wohneinheiten bei einer mittleren Dichte von 221,4 pro km².

Die Bevölkerung bestand zu 85,8 % aus Weißen, zu 0,9 % aus Afroamerikanern, zu 1 % aus Indianern, zu 3,1 % aus Asiaten, zu 0,1 % aus Pazifik-Insulanern, zu 7,1 % aus anderen „Rassen“ und zu 2,1 % aus zwei oder mehr „Rassen“. Hispanics oder Latinos „jeglicher Rasse“ bildeten 12,7 % der Bevölkerung.

Von den 631 Haushalten beherbergten 45 % Kinder unter 18 Jahren, 58,5 % wurden von zusammen lebenden verheirateten Paaren, 10 % von alleinerziehenden Müttern und 6,7 % von alleinstehenden Vätern geführt; 24,9 % waren Nicht-Familien. 19 % der Haushalte waren Singles und 6,9 % waren alleinstehende über 65-Jährige Personen. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,83 und die durchschnittliche Familiengröße 3,24 Personen.

Der Median des Alters in der Stadt betrug 34,9 Jahre. 30,1 % der Einwohner waren unter 18, 6,8 % zwischen 18 und 24, 29,4 % zwischen 25 und 44, 27,7 % zwischen 45 und 64 und 6  65 Jahre oder älter. Von den Einwohnern waren 49,8 % Männer und 50,2 % Frauen.

Carnation hat mit 73,31 % für das King County eine hohe Rate bei selbstgenutztem Wohneigentum.[10] Die Rate ist deutlich höher als in nahegelegenen Städten wir Redmond (50,19 %), Bellevue (53,78 %) und Seattle (44,91 %).

Census 2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Volkszählung von 2000 gab es in Carnation 1.893 Einwohner, 636 Haushalte und 487 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 664,4 pro km². Es gab 650 Wohneinheiten bei einer mittleren Dichte von 228,2 pro km².

Die Bevölkerung bestand zu 91,76 % aus Weißen, zu 1,32 % aus Indianern, zu 3,59 % aus Asiaten, zu 0,16 % aus Pazifik-Insulanern, zu 1,8 % aus anderen „Rassen“ und zu 1,37 % aus zwei oder mehr „Rassen“. Hispanics oder Latinos „jeglicher Rasse“ bildeten 3,91 % der Bevölkerung.

Von den 636 Haushalten beherbergten 48,9 % Kinder unter 18 Jahren, 61,8 % wurden von zusammen lebenden verheirateten Paaren, 9,9 % von alleinerziehenden Müttern geführt; 23,4 % waren Nicht-Familien. 17,5 % der Haushalte waren Singles und 7,2 % waren alleinstehende über 65-Jährige Personen. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,94 und die durchschnittliche Familiengröße 3,4 Personen.

Der Median des Alters in der Stadt betrug 32 Jahre. 34,4 % der Einwohner waren unter 18, 6,6 % zwischen 18 und 24, 37,5 % zwischen 25 und 44, 15,9 % zwischen 45 und 64 und 5,7  65 Jahre oder älter. Auf 100 Frauen kamen 98,6 Männer, bei den über 18-Jährigen waren es 96,5 Männer auf 100 Frauen.

Alle Angaben zum mittleren Einkommen beziehen sich auf den Median. Das mittlere Haushaltseinkommen betrug 60.156 US$, in den Familien waren es 64.167 US$. Männer hatten ein mittleres Einkommen von 46.667 US$ gegenüber 33.281 US$ bei Frauen. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 21.907 US$. Etwa 5,8 % der Familien und 6,7 % der Gesamtbevölkerung lebte unterhalb der Armutsgrenze; das betraf 7,5 % der unter 18-Jährigen und 6,5 % der über 65-Jährigen.

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carnation gehört zum Riverview School District, der vier traditionelle Grundschulen unterhält; dazu kommen ein Programm zur Heimerziehung (PARADE) sowie eine Mittelschule und eine Highschool.

  • Carnation Elementary und PARADE — in Carnation, Washington, 32239 E. Morrison St.
  • Cherry Valley Elementary — in Duvall
  • Stillwater Elementary — zwischen Carnation und Duvall
  • Eagle Rock Multi-Age — in Duvall
  • Tolt Middle School — in Carnation
  • Cedarcrest High School — in Duvall

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt Carnation hat folgende ausgewiesene Sehenswürdigkeiten:

Objekt Erbaut Gelistet Adresse Photo
Commercial Hotel[11] 1913 1996 31933 W. Rutherford Street
Entwistle House[11] 1912 1994 32021 Entwistle Street Carnation, WA - Entwistle House 02.jpg
Tolt IOOF/Eagles Hall[11] 1895 1994 3940 Tolt Avenue, Carnation Carnation, WA - Oddfellows Hall 01.jpg

Polizei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dienstleistungen der Polizei für Carnation haben im Laufe seiner Geschichte verschiedentlich gewechselt. Bis zum Jahresende 2004 wurden diese vom King County Sheriff’s Office auf Vertragsbasis angeboten. Von Ende 2004 bis zum 1. Januar 2014 war das City of Duvall Police Department unter Vertrag. Seit 1. Januar 2014 besteht der Vertrag wiederum mit dem King County Sheriff’s Office.[12] Nach dem Vertrag mit dem KCSO ist ein Polizeioffizier ausdrücklich für Carnation zuständig. Ist dieser außer Dienst, nehmen die in den benachbarten gemeindefreien Gebieten patrouillierenden Polizisten Notrufe aus der Stadt entgegen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population Estimates. United States Census Bureau. Archiviert vom Original am 19. Oktober 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.census.gov Abgerufen am 29. Juni 2016.
  2. a b US Gazetteer files 2010. United States Census Bureau. Archiviert vom Original am 14. Juli 2012. Abgerufen am 19. Dezember 2012.
  3. 2010 Census Redistricting Data (Public Law 94-171) Summary File. In: American FactFinder. United States Census Bureau. Archiviert vom Original am 21. Juli 2011. Abgerufen am 17. November 2012.
  4. Harry M. Majors: Exploring Washington. Van Winkle Publishing Co, 1975, ISBN 978-0-918664-00-6, S. 91.
  5. James W. Phillips: Washington State Place Names. University of Washington Press, 1971, ISBN 0-295-95158-3.
  6. US Gazetteer files: 2010, 2000, and 1990. United States Census Bureau. 12. Februar 2011. Abgerufen am 23. April 2011.
  7. United States Census Bureau: Census of Population and Housing. Archiviert vom Original am 12. Mai 2015. Abgerufen am 31. Juli 2013.
  8. Population and Housing Unit Estimates. Abgerufen am 9. Juni 2017.
  9. American FactFinder. United States Census Bureau. Abgerufen am 19. Dezember 2012.
  10. Carnation, WA Property Ownership. In: Carnation Real Estate Market. RealEstate.com. Archiviert vom Original am 10. August 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.realestate.com Abgerufen am 28. Januar 2013.
  11. a b c King County and Local Landmarks ListVorlage:Toter Link/!...nourl (Seite nicht mehr abrufbar), King County (undatiert, zuletzt geändert am 26. Februar 2003). Abgerufen am 8. Mai 2009.
  12. Carnation Police Department.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Carnation, Washington – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien