Christel Niederstenschee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Christel Niederstenschee (* 1946) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christel Niederstenschee hatte zwei Jahre privaten Schauspielunterricht.[1] In den 1980er Jahren war sie Mitbegründerin und langjährige Leiterin der Spessartbühne in Mespelbrunn, an der sie auch heute noch spielt und als Regisseurin tätig ist.[2][3]

Seit Ende der 1990er Jahre arbeitet Christel Niederstenschee gelegentlich vor der Kamera, so war sie in einigen Tatort-Folgen oder in Serien wie Ritas Welt, Ein Fall für zwei oder Löwenzahn zu sehen. 1999 besetzte Carsten Strauch sie in seinem Kurzfilm Nachbarn, der beim OpenEyes Filmfest Marburg den 2. Platz und das Prädikat "besonders wertvoll" erhielt.[4] Niederstenschee gehörte außerdem in vielen Folgen zum Damenkränzchen um Ralph Morgenstern in dessen ZDF-Reihe Kaffeeklatsch. Unter anderem wirkte sie dort in der allerersten, am 7. Oktober 1995 ausgestrahlten Ausgabe mit.[5]

Christel Niederstenschee ist darüber hinaus in der Werbung tätig[1] und auf einer CD mit Sagen und Märchen aus dem Spessart zu hören.[2] Sie lebt in Weibersbrunn.[1]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sagen und Märchen aus dem Spessart, erzählt von Christel Niederstenschee, Spessartverlag, Mömbris-Daxberg, ohne Jahresangabe

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Kurzinfo bei filmmakers.de, abgerufen am 15. September 2015
  2. a b Info beim Spessart-Verlag, abgerufen am 15. September 2015
  3. Jürgen Schiller: Das Wirtshaus im Spessart, Beitrag bei deutschlandradiokultur.de vom 26. Juli 2009, abgerufen am 15. September 2015
  4. Website von Carsten Strauch (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.carsten-strauch.de, abgerufen am 15. September 2015
  5. Info auf presseportal.de vom 5. Juni 2007, abgerufen am 15. September 2015