Chromium OS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chromium OS
Chomium Material Icon.svg
Chromium OS Version 23.0.1262.0
Chromium OS Version 23.0.1262.0
Entwickler Google Inc.
Lizenz(en) GNU GPL[1]
Erstveröff. 19. November 2009
Akt. Version Rolling Release
Abstammung GNU/Linux
↳ Gentoo
↳ Chromium OS
Architektur(en) x86, ARM
www.chromium.org/chromium-os

Chromium OS ist eine Linux-Distribution, bei der im Gegensatz zu Google ChromeOS der Quelltext frei verfügbar und nutzbar ist. Chromium OS enthält anstelle von Google Chrome den unter BSD-Lizenz stehenden Chromium-Browser. Neue ChromeOS-Versionen werden jeweils aus dem aktuellen Stand der Chromium OS-Entwicklung abgeleitet und um einige kommerzielle Programme wie Google Chrome, Adobe Flash, ein PDF-Plugin, Netflix-Instant und Google Hangouts ergänzt.[2]

Unterschiede zu Google ChromeOS[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Basis haben beide Betriebssysteme denselben Quelltext des als Open Source-Projekt entwickelten Chromium OS. Dennoch gibt es große Unterschiede:

  • Google ChromeOS hat einige zusätzliche Firmware-Features, einschließlich Boot- und Wiederherstellungsfunktionen, die entsprechende Hardware-Spezifikationen erfordern und damit nicht in Chromium OS-Builds standardmäßig arbeiten.
  • Google ChromeOS läuft auf speziell optimierter Hardware.
  • Google ChromeOS wird von Google und seinen Partnern unterstützt, während Chromium OS von der Open-Source-Community unterstützt wird.
  • Google ChromeOS enthält einige Binärpakete, die aus lizenzrechtlichen Gründen nicht ins Chromium OS-Projekt einbezogen werden dürfen. Eine unvollständige Liste gibt einige Beispiele:
    • Google Play Store
    • Netflix Instant
    • Google Talk
    • 3G-Mobilfunk-Unterstützung
    • Ältere Versionen von ChromeOS können proprietäre Synaptic-Touchpad-Treiber enthalten

Außerdem hat Google ChromeOS ein grün-gelb-rotes Logo, während das von Chromium OS aus verschiedenen Blautönen besteht.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Google Chrome OS Terms of Service (Memento vom 10. Februar 2014 im Internet Archive)
  2. Chromium OS FAQ. Chromium Projects, Google, abgerufen am 6. Dezember 2013.