Communauté de communes du Centre-Mauges

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Communauté de communes du Centre-Mauges
Maine-et-Loire (Pays de la LoireFrankreich)
Gründungsdatum 29. Dezember 1993
Rechtsform Communauté de communes
Sitz Beaupréau
Gemeinden 11
Präsident Gérard Chevalier
SIREN-Nummer 244 900 692
Fläche 245,1 km²
Einwohner 24.361 (2012)
Bevölkerungsdichte 99 Ew./km²
Lage der CC du Centre-Mauges
Lage der CC du Centre-Mauges im Département Maine-et-Loire

Die Communauté de communes du Centre-Mauges ist ein ehemaliger französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté de communes im Département Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire. Sie wurde am 29. Dezember 1993 gegründet und umfasste elf Gemeinden. Der Verwaltungssitz befand sich im Ort Beaupréau.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurde der Gemeindeverband aufgelöst und in eine Commune nouvelle unter dem Namen Beaupréau-en-Mauges transformiert.

Mitgliedsgemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Andrezé
  2. Beaupréau
  3. Bégrolles-en-Mauges
  4. La Chapelle-du-Genêt
  5. Gesté
  6. Jallais
  7. La Jubaudière
  8. Le Pin-en-Mauges
  9. La Poitevinière
  10. Saint-Philbert-en-Mauges
  11. Villedieu-la-Blouère

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]