La Jubaudière

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Jubaudière
La Jubaudière (Frankreich)
Gemeinde Beaupréau-en-Mauges
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Cholet
Koordinaten 47° 10′ N, 0° 53′ WKoordinaten: 47° 10′ N, 0° 53′ W
Postleitzahl 49510
Ehemaliger INSEE-Code 49165
Eingemeindung 15. Dezember 2015
Status Commune déléguée

Brücke über die Èvre

La Jubaudière ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 1.277 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire. Sie gehörte zum Arrondissement Cholet und zum Kanton Beaupréau. Die Einwohner werden Jubaudois genannt.

Mit Wirkung vom 15. Dezember 2015 wurden die Gemeinden Beaupréau, Andrezé, La Chapelle-du-Genêt, Gesté, Jallais, La Jubaudière, Le Pin-en-Mauges, La Poitevinière, Saint-Philbert-en-Mauges sowie Villedieu-la-Blouère aus der ehemaligen Communauté de communes du Centre-Mauges zu einer Commune nouvelle mit dem Namen Beaupréau-en-Mauges zusammengelegt. Die früher selbstständigen Gemeinden haben in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Beaupréau.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Jubaudière liegt etwa zehn Kilometer nördlich von Cholet am Fluss Èvre.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 723 773 842 1.033 1.116 1.132 1.168 1.225
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de Maine-et-Loire. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-117-1, S. 333.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: La Jubaudière – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass DRCL/BCL/2015-57 der Präfektur über die Bildung der Commune nouvelle Beaupréau-en-Mauges vom 24.9.2015