Comunità Montana Monti Sabini e Tiburtini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Comunità Montana dei Monti Sabini,
Tiburtini, Cornicolani e Prenestini
Region: Latium
Metropolitanstadt: Rom
Präsident: Vittorio Mancini
Gründungsdatum: 18. August 2000 [1]
Sitz: Via dell’Acquaregna, 90
00019 Tivoli
Die Monti Sabini (Sabiner Berge)

Die Comunità Montana dei Monti Sabini, Tiburtini, Cornicolani e Prenestini ist eine Vereinigung von insgesamt 18 Gemeinden in der italienischen Metropolitanstadt Rom. Sie wurde von den in der Regel recht kleinen Gemeinden, die zumindest teilweise in Bergregionen liegen, gebildet, um Verwaltungsaufgaben zu bündeln und die Vermarktung der Region für den Tourismus zu stärken. Im Rat der Vereinigung ist jede Gemeinde mit drei Abgeordneten vertreten.

Das Gebiet der Comunità Montana umfasst die Vorgebirge des Apennin um die Stadt Tivoli, die selbst nicht Mitglied der Vereinigung ist.

Die Comunità umfasst folgende Gemeinden:

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IX Comunità Montana del Lazio

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]