Marcellina (Latium)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marcellina
Wappen
Marcellina (Italien)
Marcellina
Staat Italien
Region Latium
Metropolitanstadt Rom (RM)
Koordinaten 42° 1′ N, 12° 48′ OKoordinaten: 42° 1′ 23″ N, 12° 48′ 26″ O
Höhe 285 m s.l.m.
Fläche 15 km²
Einwohner 7.280 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 485 Einw./km²
Postleitzahl 00010
Vorwahl 0774
ISTAT-Nummer 058056
Volksbezeichnung Marcellinesi
Schutzpatron Madonna delle Grazie
Website Marcellina

Marcellina ist eine Gemeinde in der Metropolitanstadt Rom in der italienischen Region Latium mit 7280 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015). Sie liegt 43 km nordöstlich von Rom und 11 km nördlich von Tivoli.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marcellina liegt in den Monti Lucretili nördlich von Tivoli. Es ist Mitglied der Comunità Montana Monti Sabini e Tiburtini.

Die Nachbarorte sind Guidonia Montecelio, San Polo dei Cavalieri und Tivoli

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Staatsstraße 636 verbindet Marcellina mit Tivoli und der Autobahn A24, Auffahrt Tivoli. Der Bahnhof Palombara-Marcellina (4 km vom Ortskern entfernt) liegt an der Bahnstrecke Rom–Avezzano.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1881 1901 1921 1936 1951 1971 1991 2001
Einwohner 937 1.377 2.085 2.787 3.750 4.145 5.175 5.508

Quelle: ISTAT

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alfredo Ricci (Bürgerliste Mondi Nuovi) wurde im Juni 2009 zum Bürgermeister gewählt. Er löste Isidoro Salvatori (seit 2004) ab, der nicht mehr kandidierte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marcellina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.