Copenhagen Wolves

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Copenhagen Wolves
Kürzel CPHW
Manager DanemarkDänemark Jakob Lund Kristensen (Gründer)
Hauptsitz Kopenhagen
Gründungsjahr 2009
Auflösung 2016
Hauptsponsor
Homepage cphwolves.gg
Mannschaften

Copenhagen Wolves (kurz CPHW) war ein zwischen 2009 und dem 6. Juni 2016 aktives E-Sport-Team.[1][2] Es war in League of Legends, Counter-Strike: Global Offensive und Hearthstone: Heroes of Warcraft aktiv. Sie spielten von 2013 bis 2015 in der europäischen League of Legends Championship Series, der höchsten Liga dieser Disziplin.

Wichtige Spieler (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Counter-Strike: Global Offensive[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

League of Legends[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Mitglieder (Auszug)[3][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • DanemarkDänemark Mike „Wickd“ Petersen (Top)
  • DanemarkDänemark Admir „Trowen“ Spahic (Jungle)
  • DanemarkDänemark Søren „SorenxD“ Frederiksen (Mid)
  • DanemarkDänemark Kristoffer „P1noy“ Pedersen (AD)
  • EstlandEstland Risto „SirNukesAlot“ Luuri (Support)
  • TschechienTschechien Aleš „Freeze“ Kněžínek (AD)
  • BelgienBelgien Lenny „Lenny“ Uytterhoeven (Top)
  • BelgienBelgien Christophe „je suis kaas“ van Oudheusden (Support)
  • DeutschlandDeutschland Maurice „Amazing“ Stückenschneider (Jungle)
  • GriechenlandGriechenland Konstantinos „FORG1VEN“ Tzortziou (AD)
  • DanemarkDänemark Søren „Bjergsen“ Bjerg (Mid)
  • DanemarkDänemark Dan „Godbro“ Van Vo (Top)
  • DanemarkDänemark Dennis „Svenskeren“ Johnsen (Jungle)
  • DanemarkDänemark Martin „Deficio“ Lynge (Support)
  • PolenPolen Paweł „Woolite“ Pruski (AD)

Erfolge (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

League of Legends[4][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Platz Turnier Preisgeld
Nov. 2012 3. – 4. DreamHack Winter 2012 30.000 SEK[5]
Dez. 2012 1. NorthCon 2012 06.000 €[6]
Juni 2013 1. DreamHack Summer 2013 70.000 SEK[7]
Juli 2013 1. Gfinity London 2013 30.000 $[8]
Juli 2013 2. Season 3 EU LCS Spring Promotion Qualifier 05.000 $[9]
Okt. 2013 1. International Invitational Tournament 2 05.000 €[10]
Nov. 2013 1. ASUS Republic of Gamers – Paris Games Week 2013 06.000 €[11]
Nov. 2013 1. IEM Season VIII - Cologne Amateur Tournament 17.000 $[12]
Aug. 2013 1. Gamescom 2013 Spring Promotion Qualifier 15.000 $[13]
Apr. 2014 6. LCS - Spring Playoffs 2014[14]
Apr. 2015 5. – 6. LCS - Spring Playoffs 2015[15]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Copenhagen Wolves | cphwolves.gg. In: cphwolves.gg. Abgerufen am 2. Februar 2016.
  2. COPENHAGEN WOLVES CEASE OPERATIONS. (Nicht mehr online verfügbar.) Copenhagen Wolves, 6. Juni 2016, archiviert vom Original am 18. Juni 2016; abgerufen am 18. Juni 2016 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cphwolves.gg
  3. http://lol.gamepedia.com. In: http://lol.gamepedia.com. Abgerufen am 2. Februar 2016.
  4. cphwolves.gg. In: cphwolves.gg. Abgerufen am 2. Februar 2016.
  5. DreamHack League of Legends Championship: Winter 2012 esportsearnings.com
  6. NorthCon 2012 esportsearnings.com
  7. DreamHack Summer 2013 League of Legends Championship esportsearnings.com
  8. Gfinity London 2013 (League of Legends) esportsearnings.com
  9. Riot League of Legends Championship Series Season 3 Tenerife esportsearnings.com
  10. International Invitational Tournament 2 esportsearnings.com
  11. ASUS Republic of Gamers – Paris Games Week 2013 (League of Legends) esportsearnings.com
  12. IEM Season VIII Cologne gosugamers.net
  13. Gamescom 2013 Spring Promotion Qualifier lolesports.com
  14. League Championship Series/Europe/2014 Season/Spring Playoffs@1@2Vorlage:Toter Link/lol.esportspedia.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. lol.esportspedia.com
  15. Riot League Championship Series/Europe/2015 Season/Spring Playoffs lol.esportspedia.com