CrossCode

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
CrossCode
StudioRadical Fish Games
PublisherDeck13
Leitende EntwicklerFelix Klein
Stefan Lange
Henning Hartmann
Flora Valerius
Thomas Fröse
Fabrice Magdanz
Dillon Martin
KomponistDeniz Akbulut
Erstveröffent-
lichung
Linux, macOS, Windows
Welt 20. September 2018
PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One
Welt 2019
PlattformLinux, macOS, Windows, PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One
GenreAction-Rollenspiel
SpielmodusEinzelspieler

CrossCode ist ein Action-Rollenspiel, das von Radical Fish Games entwickelt und von Deck13 veröffentlicht wurde. Die Entwicklung des Spiels begann 2012 und wurde später als Crowdfunding-Projekt auf Indiegogo Anfang 2015 vorgestellt. Nach einer dreijährigen Beta-Phase mit Early access wurde CrossCode im September 2018 für Linux, macOS und Windows veröffentlicht. 2019 soll das Spel für die PlayStation 4, Nintendo Switch und Xbox One erscheinen. Das Spiel erhielt von den Kritikern generell positive Bewertungen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CrossCode ist ein retro-inspiriertes 2D-Action-Rollenspiel, das in einer fernen Zukunft spielt und Elemente, wie 16-Bit-Grafiken im Stil der Super-NES mit flüssiger Physik, einem schnellen Kampfsystem und Rätselmechaniken kombiniert. Der Spieler steuert eine stumme Figur namens Lea, während sie ein fiktives MMORPG namens CrossWorlds spielt.

Entwicklung und Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CrossCode ist ein Action-Rollenspiel, das von Radical Fish Games entwickelt und von Deck13 veröffentlicht wurde. Die Entwicklung des Spiels begann 2012. Im Februar 2015 wurde es auf Indiegogo als Crowdfunding-Projekt vorgestellt und später in selbem Jahr als Early-access-Titel auf Steam für Linux, macOS und Windows veröffentlicht.[1] Am 20. September 2018 wurde es offiziell aus dem Early access genommen.[1] Im Jahr 2019 soll ebenfalls eine Veröffentlichung auf der PlayStation 4,[2] der Nintendo Switch und der Xbox One folgen.[3][4]

Der Soundtrack wurde von Deniz Akbulut komponiert und am 6. September 2018 offiziell veröffentlicht.[5]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CrossCode erhielt laut des Review-Aggregators Metacritic allgemein positive Bewertungen.[6] Das Spiel gewann die Auszeichnung "Most Fulfilling Community-Funded Game" bei den SXSW Gaming Awards.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Dominic Tarason: Action RPG CrossCode levels up out of early access September 20th. In: Rock, Paper, Shotgun. 10. August 2018, abgerufen am 15. Juni 2019 (amerikanisches Englisch).
  2. 2D action RPG CrossCode coming to PS4. In: Gematsu. 6. April 2018, abgerufen am 15. Juni 2019 (amerikanisches Englisch).
  3. Kyle Hilliard: Wargroove & CrossCode Get Release Dates In Nintendo Switch Indie Presentation. Abgerufen am 15. Juni 2019 (englisch).
  4. CrossCode announced for Xbox One! – Playable at GDC. Abgerufen am 15. Juni 2019 (englisch).
  5. CrossCode soundtrack coming this September. 9. August 2018, abgerufen am 15. Juni 2019 (amerikanisches Englisch).
  6. CrossCode. Abgerufen am 15. Juni 2019 (englisch).
  7. God of War Wins 'GOTY' at SXSW Gaming Awards 2019. 17. März 2019, abgerufen am 15. Juni 2019.