Custódio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Custódio
Custódio Miguel Dias de Castro - Croatia vs. Portugal, 10th June 2013 (crop).jpg
Custódio (2013)
Personalia
Name Custódio Miguel Dias de Castro
Geburtstag 24. Mai 1983
Geburtsort GuimarãesPortugal
Größe 1,81 m
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
1996–1999 Vitória Guimarães
1999–2001 Sporting Lissabon
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2007 Sporting Lissabon 95 (4)
2001–2003 Sporting Lissabon B 48 (5)
2007–2008 FK Dynamo Moskau 9 (0)
2008–2010 Vitória Guimarães 27 (0)
2010–2015 Sporting Braga 87 (8)
2015–2017 Akhisar Belediyespor 76 (4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1999–2000 Portugal U-17 3 (1)
2001 Portugal U-18 2 (0)
2001–2002 Portugal U-19 8 (3)
2002–2003 Portugal U-20 11 (4)
2003–2006 Portugal U-21 13 (0)
2012–2013 Portugal 10 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 4. September 2017

Custódio Miguel Dias de Castro (* 24. Mai 1983 in Guimarães, Portugal) ist ein portugiesischer Fußballspieler, der zurzeit bei Akhisar Belediyespor spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Custódio begann seine Profikarriere bei Sporting Lissabon. Er wurde als offensiver Mittelfeldspieler ausgebildet, kann aber auf sämtlichen Mittelfeldpositionen eingesetzt werden. Im Jahr 2007 wechselte er nach Russland zum FK Dynamo Moskau. 2008 kehrte er zurück nach Portugal und schloss sich seinem Heimatverein Vitória Guimarães an. Nach zwei Saisons wechselte er zum Ligakonkurrenten Sporting Braga.

Im Halbfinale der UEFA Europa League 2010/11 erzielte er im Rückspiel gegen Benfica Lissabon per Kopfball das entscheidende 1:0, woraufhin sein Verein wegen des 1:2 im Hinspiel und der Auswärtstorregel das Finale gegen den FC Porto erreichte.[1]

In der Winterpause 2014/15 wechselte Custódio in die türkische Süper Lig zu Akhisar Belediyespor.[2] Ab Anfang 2016 bis zu seinem Abschied zum Sommer 2017 bekleidete er das Amt des Kapitäns bei Akhisar Belediyespor.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 2. Juni 2012 debütierte Custódio in der portugiesischen Nationalmannschaft, nachdem er von Nationaltrainer Paulo Bento überraschend für die Europameisterschaft 2012 nominiert worden war.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Custódio köpft Braga ins erste Europapokal-Finale erschienen am 5. Mai 2011 auf de.uefa.com
  2. trtspor.com.tr: „Akigo'dan 'yabancı' açılımı“ (abgerufen am 19. Januar 2015)