Czech International 2001

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 30. Czech International 2001 im Badminton fanden vom 4. bis zum 7. Oktober 2001 in Liberec statt.

Sieger und Platzierte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Gold Silber Bronze
Herreneinzel KanadaKanada Bobby Milroy FrankreichFrankreich Nabil Lasmari FinnlandFinnland Ville Kinnunen
FrankreichFrankreich Jean-Michel Lefort
Dameneinzel EnglandEngland Rebecca Pantaney PolenPolen Kamila Augustyn BulgarienBulgarien Petya Nedelcheva
UkraineUkraine Natalia Golovkina
Herrendoppel FrankreichFrankreich Manuel Dubrulle
FrankreichFrankreich Mihail Popov
FrankreichFrankreich Vincent Laigle
FrankreichFrankreich Svetoslav Stoyanov
FrankreichFrankreich Bertrand Gallet
FrankreichFrankreich Jean-Michel Lefort
EnglandEngland Kristian Roebuck
EnglandEngland Paul Trueman
Damendoppel PolenPolen Kamila Augustyn
Weissrussland 1995Weißrussland Nadieżda Kostiuczyk
EnglandEngland Emma Constable
EnglandEngland Natalie Munt
TschechienTschechien Eva Brožová
TschechienTschechien Hana Milisová
BulgarienBulgarien Maya Ivanova
BulgarienBulgarien Petya Nedelcheva
Mixed EnglandEngland Kristian Roebuck
EnglandEngland Natalie Munt
TschechienTschechien Jan Vondra
TschechienTschechien Markéta Koudelková
EnglandEngland Stephen Foster
EnglandEngland Emma Constable
PolenPolen Pawel Lenkiewicz
PolenPolen Paulina Matusewicz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]