Emco Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Dahle Bürotechnik)
Wechseln zu: Navigation, Suche
emco Group
Rechtsform Holding
Gründung 1945
Sitz Lingen (Ems)
Leitung Christian Gnaß Geschäftsführender Gesellschafter
Mitarbeiter 1200
Umsatz über 145 Mio € p.a.
Branche Metallverarbeitung
Website www.emco-group.de

Die emco Group Erwin Müller GmbH ist eine deutsche Dachgesellschaft (Holding) mit Sitz in Lingen (Ems)

Unternehmensstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Unternehmensgruppe setzt sich aus vier verschiedenen Unternehmen zusammen und ist in vier verschiedenen Geschäftsfeldern (Gebäudetechnik, Befestigungstechnik, Bürotechnik und Elektromobilität) tätig:

Die emco Bad GmbH & Co. KG stellt Accessoires, Spiegelschränke und Möbel für das Bad her.

Die emco Bau und Klimatechnik GmbH & Co. KG stellt in dem Bereich Bautechnik Eingangsmatten, Sauberlaufsysteme, Teppichmatten und Roste her. Der Geschäftsbereich Klimatechnik spezialisiert sich auf die Gebiete des Heizen, Kühlen und Lüftens mit Komponenten für Boden-, Wand- und Decke wie Luftdurchlässe, Konvektoren, Roste, Kühldecken und Schwerkraftkühlsysteme sowie Regelungstechnik.

Die Novus Dahle GmbH & Co. KG stellt Produkte unter dem Markennamen Novus für den Geschäftsbereich Befestigungstechnik wie Handtacker, Elektrotacker, Akkutacker und Drucklufttacker sowie Produkte für den Geschäftsbereich Bürotechnik wie Heftgeräte / Heftklammern und Locher her. Im Bereich der Tischheftgeräte ist Novus Marktführer. Auch Mehrplatzsysteme sind Teil der Novus Produktpalette wie Monitor-Tragarme, Ablagesysteme, Schreibtischleuchten und Sichttafelhalter. Unter dem Markennamen Dahle stellt das Unternehmen Papierschneidemaschinen (Hebel-, Roll- und Schnitt- und Stapelschneidemaschinen) sowie Aktenvernichtern und Flipcharts her.

Die emco electroroller GmbH
 stellt seit 2010 Elektroroller in den Linien Sport, Retro und Classic her[1] und ist seitdem zum größten Anbieter von Elektrorollern und Stromtankstellen in Deutschland herangewachsen.

Die emco Group ist eine Holding und firmiert als Erwin Müller GmbH. Neben dem Hauptunternehmenssitz in Lingen gibt es weitere Produktionsstandorte in Tschechien, Frankreich, England und China. Weltweit beschäftigt sie über 1200 Mitarbeiter, von denen über 600 am Standort Lingen arbeiten. Die Exportquote liegt bei über 50 Prozent.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Gründung des Unternehmens 1945 begann die Produktion von Heftgeräten 1949. 1960 wurden dann erstmals Badaccessoires und 1968 Roll- und Schwimmbadroste hergestellt. Neue Fertigungsstätten wurden 1994 in Tschechien und China gegründet. Nach einer Brandkatastrophe im Jahr 1997, bei der die Produktionsstätten von Bau- und Klimatechnik vernichtet wurden, begann der Wiederaufbau innerhalb von acht Monaten. 2002 hat die Erwin Müller Gruppe Lingen DAHLE übernommen sowie 100 % an der Firma C/R/O in Erkrath. Im März 2014 wurde die Erwin Müller Gruppe Lingen in die emco Group umbenannt und stellt sich somit auch namentlich noch internationaler auf.

Nach dem Tode von Harald Müller übernahm Christian Gnaß als Geschäftsführender Gesellschafter die Führung des Familienunternehmens.

Der Kulturmäzen Harald Müller hat die Entwicklung der emco Group 47 Jahre lang bis zu seinem Tode im Dezember 2015 begleitet und gelenkt. Als Persönlichkeit hat er dem Unternehmen ein Gesicht verliehen wie kaum ein anderer und mit großer Heimatverbundenheit soziale und kulturelle Projekte in der Region gefördert.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Emco Elektroroller Homepage, www.emco-elektroroller.de