Danny Willett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel John Willett Golfspieler
Danny Willett
Personalia
Nation: EnglandEngland England
Spitzname: Danny
Karrieredaten
Profi seit: 2008
Derzeitige Tour: European Tour (seit 2009)
Turniersiege: 5
Majorsiege: 1 (2016)

Daniel „Danny“ John Willett (* 3. Oktober 1987 in Sheffield, England) ist ein Berufsgolfer der European Tour. Im April 2016 konnte er mit dem Masters in Augusta sein erstes Major-Championship gewinnen.

Amateur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Amateur konnte Willett im Jahr 2007 die Englische Amateurmeisterschaft gewinnen und war Mitglied des Walker Cup Teams. Im Jahr 2008 führte er die Weltrangliste der Amateure an.

Professional[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2008 wechselte Willett ins Profilager. Die Tourkarte für die European Tour im Jahr 2009 erreichte er über die Qualifying School. Mit 8 Top-Ten-Platzierungen und einem 58. Platz in der Geldrangliste schloss er sein erstes Jahr als Professional erfolgreich ab. Im Jahr 2012 konnte er mit der BMW International Open in Köln seinen ersten Sieg auf der European Tour feiern.

Masters Sieg 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Willett konnte sich seinen ersten Major-Sieg beim Masters durch eine Schlussrunde mit 5 Schlägen unter Par sichern. Er profitierte dabei von einem Zusammenbruch des Vorjahressiegers Jordan Spieth, als dieser auf Loch 10 mit 5 Schlägen führend seine Führung innerhalb der 3 Loch des "Amen Corners" verspielte. Spieth unterlief u.a. am kurzen Par 3 des 12. Loches ein Score von 7 Schlägen. Willett konnte das Turnier dann mit 3 Schlägen Vorsprung vor Jordan Spieth und seinem Landsmann Lee Westwood gewinnen. Er war damit der erste englische Masters Sieger seit Nick Faldo 1996.[1]

Amateur Siege (4)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007 Yorkshire Amateur, Englische Amateurmeisterschaft
  • 2008 Australian Amateur Stroke Play Championship, Spanish Amateur Open Championship

Profi Siege (5)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

PGA Tour (1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

European Tour (5)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Major Championships sind fett gedruckt.

Ergebnisse bei Major Championships[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017
Masters DNP DNP DNP DNP DNP T38 1 CUT
U.S. Open DNP DNP DNP DNP T45 CUT T37 WD
The Open Championship DNP CUT DNP T15 CUT T6 T53 76
PGA Championship CUT DNP DNP T40 T30 T54 T79 CUT

DNP = Nicht angetreten
WD = withdrawn (aufgegeben)
CUT = Cut verpasst
"T" = geteilter Rang
Gelb für Top 10, Grün für Sieg

Teilnahme an Mannschaftswettbewerben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amateur

  • Jacques Léglise Trophy (für Großbritannien & Irland): 2005
  • Walker Cup (für Großbritannien & Irland): 2007

Professional

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Danny Willett – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/golf-masters-in-augusta-willett-gelingt-die-sensation-14171620.html