David Rosenbloom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

David Rosenbloom ist ein US-amerikanischer Filmeditor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rosenbloom ist seit Ende der 1970er Jahre als Editor tätig, zunächst für verschiedene Fernsehproduktionen, darunter mehrere Folgen der Serie Polizeirevier Hill Street. Hier arbeitete er erstmals mit dem Regisseur Gregory Hoblit zusammen, der auch als Produzent an der Serie beteiligt war. Ab 1993 war Rosenbloom ausschließlich an Kinofilmen beteiligt.

Gelegentlich ist Rosenbloom auch als Regisseur aktiv. 1983 inszenierte er eine Folge von Polizeirevier Hill Street, gefolgt von einzelnen Episoden anderer Fernsehserien. An der Serie Equal Justice war er als Co-Produzent beteiligt. Bei den Filmen Das Tribunal (2002) und Untraceable (2008) trat er als Second-Unit-Regisseur in Erscheinung.

Mit dem Film Land in Flammen (1993) setzten Rosenbloonm und Regisseur Gregory Hoblit ihre langjährige Zusammenarbeit fort. Ihr letzter gemeinsamer Film war Untraceable aus dem Jahr 2008.

Bei der Oscarverleihung 2000 waren Rosenbloom und seine Kollegen William Goldenberg und Paul Rubell für ihre Arbeit an Insider für den Oscar in der Kategorie Bester Schnitt nominiert.

Für seine Arbeit wurde Rosenbloom mehrmals von den American Cinema Editors für den Eddie-Award nominiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]