David Volksmund Produktion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

David Volksmund Produktion wurde als deutsches Plattenlabel 1971 von der deutschen Rockband Ton Steine Scherben gegründet. David Volksmund ist neben R.P.S. Lanrue ein Pseudonym von Ralph Peter Steitz, dem Gitarristen, Komponisten und Mitbegründer der Band. Ton Steine Scherben hatten gerade mit ihrer Single (Musik) Macht kaputt, was euch kaputt macht als eine junge Band mit damals sogenannter politisch progressiver Ausrichtung einen Achtungserfolg erzielt. Sie bekamen viele Vertragsangebote von Major-Labels, welche sich damals ebenfalls als "progressive Schallplattenfirmen" bezeichneten. Die Band Ton Steine Scherben verzichteten auf vertragliche Verbindungen um ihre Unabhängigkeit zu wahren und nahmen die Vermarktung ihrer Tonträger selbst in die Hand. Alle Alben der Band erschienen fortan unter dem eigenen Label. Den Vertrieb machte man bei den ersten zwei Alben selbst, sie wurden in Bücher- und Schallplattenläden mit politisch linker Ausrichtung und meist jugendlicher Kundschaft verkauft, wie z. B. im Sortiment der überregionalen Buchhandelskette Montanus aktuell. Diverse Singles und ein Sampler erschienen bei Teldec.

Bekannteste Gruppe des Labels waren Ton Steine Scherben, die auch die meisten Veröffentlichungen vorweisen konnten. Daneben wurden Tonträger von Gruppen wie Carambolage oder Stricher veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]