Davide Appollonio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Davide Appollonio

Davide Appollonio (* 2. Juni 1989 in Isernia) ist ein italienischer Straßenradrennfahrer.

Davide Appollonio gewann 2007 in der Juniorenklasse jeweils eine Etappe beim Giro di Toscana und bei Tre Ciclistica Bresciana. In der Saison 2009 fuhr er für die italienische Amateurmannschaft Hopplà Seano Bellissima. Dort gewann er die Eintagesrennen Firenze-Empoli, Giro Colline Capannoresi, Gran Premio Pretola und Coppa Lanciotto Ballerini. Ende des Jahres fuhr er für das Schweizer Cervélo TestTeam als Stagiaire, wo er unter anderem Etappenfünfter bei der Tour of Britain wurde. 2010 wurde er Profi bei Cervélo, wo er eine Etappe bei der Tour du Limousin für sich entscheiden konnte.

Im Juni 2015 wurde Appollonio positiv auf EPO getestet und vom Weltradsportweltverband UCI suspendiert. Die betreffende Probe stammte vom 14. Juni, wenige Tage vor dem Beginn der Slowenien-Rundfahrt, wo Appollonio die Punktewertung gewann. Das Team Androni Giocattoli hatte im vergangenen Jahr für seine Fahrer im Fall von positiven Dopingtests Strafzahlungen in Höhe von 100.000 Euro angekündigt.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

2011
2010

Platzierungen bei den Grand Tours[Bearbeiten]

Grand Tour 2011 2012 2013 2014 2015
Pink jersey Giro d’Italia DNF - 168 DNF 123
Yellow jersey Tour de France - - - -
red jersey Vuelta a España - - - -

Legende: DNF: did not finish, Fahrer hat eine Etappe nicht beendet

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. radsport-news.com – Appollonio positiv auf EPO getestet. In: radsport-news.com. 23. April 2015, abgerufen am 1. Juli 2015.