Davide Chiumiento

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Davide Chiumiento
Davide Chiumiento-wikimedia.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 22. November 1984
Geburtsort Heiden ARSchweiz
Grösse 173 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1993–1995 FC Heiden
1995–2000 FC St. Gallen
2000–2003 Juventus Turin
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2007 Juventus Turin 1 0(0)
2004–2005 → AC Siena  (Leihe) 14 0(1)
2005–2006 → UC Le Mans  (Leihe) 18 0(1)
2006–2007 → BSC Young Boys  (Leihe) 18 0(1)
2007–2010 FC Luzern 89 (17)
2010–2012 Vancouver Whitecaps 44 0(2)
2012–2017 FC Zürich 106 0(9)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2003–2006 Schweiz U-21 13 0(1)
2010 Schweiz 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 12. Juni 2017

Davide Chiumiento (* 22. November 1984 in Heiden AR) ist ein Italo-Schweizer Fussballspieler. Er spielt im zentralen Mittelfeld.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab 2003 war er Profi mit einem Vertrag bei Juventus Turin. In der Saison 2003/04 spielte er jedoch für Juve lediglich ein einziges Mal in der Serie A. Daher wurde er je für ein Jahr zuerst in der Spielzeit 2004/05 an den AC Siena und für Saison 05/06 an den Le Mans UC 72 ausgeliehen. Bei beiden Vereinen kam er über die Rolle eines Ergänzungsspielers nicht hinaus. Insgesamt hat er 15 Spiele in der Serie A und 17 Spiele in der Ligue 1 absolviert, wobei er je ein Tor erzielen konnte.

Er entschied sich beim Vorliegen von Anfragen beider Verbände dafür, international für den Schweizer Fussballverband zu spielen. Dort war Chiumiento Stammspieler der U-21 Auswahl; er kam in dieser auf 11 Einsätze.

Im August wurde Davide Chiumiento erneut ausgeliehen; diesmal an den Schweizer Klub BSC Young Boys.

Am 15. Juni 2007 vermeldete der FC Luzern die Verpflichtung Chiumientos. Er unterschrieb beim FCL einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010, dort wurde er Stamm- und Schlüsselspieler und brachte es auf 34 Saisoneinsätze, bei denen er zweimal traf und siebenmal vorlegte.

Nach längeren Abwarten wurde am 22. Mai 2010 bekannt, dass er den FC Luzern verlassen wird. Die Gehaltsforderungen waren für den FC Luzern zu hoch.[1] Anschliessend wechselte er zu den Vancouver Whitecaps in die nordamerikanische Major League Soccer.

Zur Saison 2012/13 hin wechselte er zurück in die Schweiz zum FC Zürich.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Keine Vertragsverlängerung mit Davide Chiumiento, Zisch Online (abgerufen am 23. Mai 2010)