Dehradun (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distrikt Dehradun
देहरादून जिला
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Uttarakhand
Division: Garhwal
Verwaltungssitz: Dehradun
Fläche: 3088 km²
Einwohner: 1.696.694 (2011)
Bevölkerungsdichte: 549 Ew./km²
Website: dehradun.nic.in

Der Distrikt Dehradun (Hindi देहरादून जिला) ist ein Distrikt des indischen Bundesstaats Uttarakhand. Sitz der Distriktverwaltung ist Dehradun – gleichzeitig Interims-Hauptstadt von Uttarakhand.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick über den Ganges auf Rishikesh

Der Distrikt Dehradun liegt in der Division Garhwal im Südwesten von Uttarakhand in den Siwalikketten am Fuß des Vorderen Himalaya. Dehradun grenzt im Westen an Himachal Pradesh und im Südwesten an Uttar Pradesh. Im Süden liegt der Nachbardistrikt Haridwar, im Südosten Pauri Garhwal, im Osten Tehri Garhwal und im Norden Uttarkashi. Die Fläche des Distrikts Dehradun beträgt 3088 km². Der Distrikt Dehradun liegt zwischen den Flussläufen von Tons und Yamuna im Westen sowie dem des Ganges im Osten. Die größte Stadt ist Dehradun mit 714.223 Einwohnern (Stand 2011, städtischer Ballungsraum).[1] Danach kommt Rishikesh mit 102.158 Einwohnern.[1]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Volkszählung 2011 hat der Distrikt Dehradun 1.696.694 Einwohner.[2]

Sehenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Distrikt Dehradun befindet sich am Westufer des Ganges der hinduistische Wallfahrtsort Rishikesh.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Distrikt Dehradun – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Census of India 2011: Primary Census Abstract - Urban Agglomerations/Cities (PDF; 138 kB)
  2. Census of India 2011: Primary Census Abstract - Uttarakhand. (PDF; 471 kB)


Koordinaten: 30° 20′ N, 78° 2′ O