Denis Buntić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Denis Buntić
Denis Buntić
Spielerinformationen
Geburtstag 13. Oktober 1982
Geburtsort Ljubuški, SFR Jugoslawien
Staatsbürgerschaft KroateKroate kroatisch
Körpergröße 1,98 m
Spielposition Rückraum rechts
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein UngarnUngarn Pick Szeged
Trikotnummer 34
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2005 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina HRK Izviđač
2005–2007 KroatienKroatien RK Medveščak Zagreb
2007–2008 SlowenienSlowenien RK Koper
2008–2011 SpanienSpanien Ademar León
2011–2016 PolenPolen KS Kielce
2016– UngarnUngarn Pick Szeged
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
KroatienKroatien Kroatien 124 (277)[1]

Stand: 1. September 2016

Denis Buntić (* 13. Oktober 1982 in Ljubuški, SR Bosnien und Herzegowina, Jugoslawien) ist ein kroatischer Handballspieler. Er ist 1,98 m groß und hat ein Körpergewicht von etwa 109 Kilogramm.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Denis Buntić beim Torwurf (2010)

Sein erster Handballverein als Profispieler war HRK Izviđač aus Ljubuški. Für HRK Izviđač spielte Buntić erstmals international in der Spielzeit 1998/99 im Euro-City-Cup. Es folgten für denselben Handballverein Spielereinsätze im Cup Winner's Cup in der Saison 1999/00 und 2000/01 im EHF CL-Wettbewerb; 2001/02 spielte Buntić für HRK Izviđač im EHF Challenge Cup, 2002/03 wieder in der EHF CL-Saison, um eine Spielzeit darauf 2003/04 am EHF-Pokal teilzunehmen. Sein bisher letztes internationales Handballprofispiel für HRK Izviđač absolvierte Denis Buntić in der Spielzeit 2004/05 im EHF CL-Wettbewerb.

2005/06 wechselte er zum kroatischen Handballverein RK Medveščak Zagreb und war in dieser Spielzeit Teilnehmer am EHF Challenge Cup-Wettbewerb. 2007/2008 wechselte er zum slowenischen Handballverein von RK Koper und wurde Teilnehmer am EHF-Pokal-Wettbewerb. Seit dem 18. August 2008 spielt Denis Buntić für den spanischen Handballverein Ademar León und nahm an den Wettbewerben der EHF CL-Saison 2008/09 teil. Zur Saison 2011/12 wechselt er zum polnischen Club KS Vive Kielce.[2] Mit Kielce gewann er 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016 die Meisterschaft, 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016 den Pokal sowie 2016 die EHF Champions League. Im Sommer 2016 schloss er sich dem ungarischen Erstligisten Pick Szeged an.[3]

Denis Buntić spielt im rechten Rückraum und steht im Aufgebot der Kroatischen Männer-Handballnationalmannschaft. Im Sommer 2012 nahm Buntić an den Olympischen Spielen in London teil, wo er die Bronzemedaille gewann.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vorläufige Kader EM 2014 (Stand: 10. Dezember 2013)
  2. Leon mit Personalwechsel im rechten Rückraum - Di Panda ersetzt Buntic, handball-world.com am 25. März 2011
  3. www.handball-planet.com Denis Buntić to PICK Szeged! vom 22. Dezember 2015, abgerufen am 1. September 2016
  4. www.london2012.com: Croatia - Team Rosters, abgerufen am 4. August 2012