Ademar León

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ademar León
Ademar León
Voller Name Club Deportivo Ademar León
Gegründet 1956
Halle Palacio Municipal de Deportes
Plätze 6.000
Präsident Carlos Pollán
Trainer Jordi Ribera
Liga Liga ASOBAL
2012/13
Rang 4. Platz
Website www.ademar.com
Heim
Auswärts
Größte Erfolge
National Spanischer Meister
2001
Spanischer Pokalsieger
2001
Copa ASOBAL
1999, 2009
International Europapokal der Pokalsieger
1999, 2005

CB Ademar León (Club Balonmano Ademar León) ist ein spanischer Handballverein aus León.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Club wurde 1956 gegründet und ist seitdem der Vorzeigeclub von León. 1975 stieg das Team in die 1. Division auf. 1995/96 spielte die Mannschaft erstmals im Europapokal (City-Cup). In der Saison 1996/97 wurde Ademar Vizemeister und spielte 1997/98 erstmals in der EHF Champions League. 1999 und 2005 holte das Team als erste internationale Titel zweimal den Europapokal der Pokalsieger; 2007 verlor Ademar León das Finale dieses Wettbewerbs gegen den HSV Hamburg.

Zwischen Ademar León und BM Valladolid herrscht eine ausgesprochene Lokalrivalität.

Erfolge[Bearbeiten]

Der ehemalige Trainer Jordi Ribera

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Die Mannschaft von Ademar León am 15. August 2010 beim Schlecker Cup

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ademar León – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien