Dennis Lillee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dennis Lillee
Spieler-Informationen
Name Dennis Keith Lillee
Geboren 18. Juli 1949 (64 Jahre alt)
Subiaco, Perth, Australien
Körpergröße 1,82 m
Batting-Stil Right-hand batsman
Bowling-Stil Right-arm fast
Spielerrolle Bowler
Internationale Spiele
Nationalmannschaft Australien
Test-Debüt 29 Januar 1971 v England
Letzter Test 2 Januar 1984 v Pakistan
ODI-Debüt 24 August 1972 v England
Letztes ODI 18 Juni 1983 v West Indies
Nationale Mannschaften
Jahre Mannschaft
1988 Northamptonshire
1987–1988 Tasmanien
1969–1984 Western Australia
Karriere-Statistiken
Spielform Test ODIs FC List A
Spiele 70 63 198 102
Runs (Gesamt) 905 240 2337 382
Batting Average 13.71 9.23 13.90 8.68
100s/50s 0/1 0/0 0/2 0/0
Highscore 73* 42* 73* 42*
Bälle 18467 3593 44806 5678
Wickets 355 103 882 165
Bowling Average 23.92 20.82 23.46 19.75
5 Wickets in Innings 23 1 50 1
10 Wickets im Spiel 7 n/a 13 n/a
Beste Bowlingleistung 7/83 5/34 8/29 5/34
Catches/Stumpings 23/– 67/– 67/– 17/–
Quelle: CricketArchive, 14 January 2009
Statue von Dennis Lillee

Dennis Keith Lillee MBE (* 18. Juli 1949 in Subiaco, Western Australia) ist ein ehemaliger australischer Cricketspieler. Er gilt als einer der besten Bowler in der Geschichte des australischen Cricket. 1973 wurde er zu einem der fünf Wisden Cricketers of the Year gewählt. Im Jahr 2000 wurde er vom Australian Cricket Board in das australische Team of the Century gewählt.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Dennis Lillee nahm während seiner Karriere für Australien an 70 Testmatches teil, bei denen er insgesamt 355 Wickets erreichte. Seinen ersten Testeinsatz hatte er 1971 gegen England in Adelaide.[1] Bei einem Test gegen das Team der West Indies erzielte er am 27. Dezember 1981 seinen 310. Testwicket und brach damit den von Lance Gibbs gehaltenen Rekord.[2] Seinen letzten Einsatz bei einem Test hatte Dennis Lillee im Januar 1984 in Sydney gegen Pakistan.[1] Des Weiteren bestritt er 63 One-Day International Cricket Matches (ODIs) für Australien, bei denen er insgesamt 103 Wickets erzielte. Damit war er der erste Cricketer überhaupt, dem es gelang 100 Wickets bei ODIs zu erzielen.[3] Mit dem australischen Team nahm Lillee außerdem an zwei Cricket Weltmeisterschaften teil (1975 und 1983).

Ehrungen und Sonstiges[Bearbeiten]

Dennis Lillee wurde 1981 zum Member of the Order of the British Empire ernannt.[4] Im Dezember 2009 wurde er in die ICC Cricket Hall of Fame aufgenommen.[5] Auch nach dem Ende seiner Karriere ist er dem Cricket verbunden geblieben. Im Jahr 2004 wurde er zum Präsidenten der Western Australian Cricket Association gewählt.[6]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b c Dennis Lillee (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 8. September 2012.
  2. West Indies tour of Australia, 1981/82 (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 8. September 2012.
  3. Dennis Lillee 1971-1984 (englisch) ICC Hall of Fame. Abgerufen am 8. September 2012.
  4. Search Australian Honours (englisch) Australian Gobernment. Abgerufen am 8. September 2012.
  5. Dennis Lillee inducted into ICC Hall of Fame (englisch) Times of India. 17. Dezember 2009. Abgerufen am 8. September 2012.
  6. Lillee honoured by WACA presidency (englisch) ABC News. 30. September 2004. Abgerufen am 8. September 2012.