Cricket World Cup 1975

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der ICC Cricket World Cup 1975, der vom 7. bis 21. Juni 1975 in England ausgetragen wurde, war der erste Cricket World Cup. Dieser World Cup wurde im One-Day International-Format ausgetragen, wobei jedes Team jeweils ein Innings über maximal 60 Over bestritten hat. Im Finale besiegte West Indies das australische Team.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Als Teilnehmer wurden neben den sechs Nationen mit Teststatus Sri Lanka und Ostafrika, deren Spieler aus den Staaten Kenia, Tansania, Uganda und Sambia stammten, eingeladen:

Austragungsorte[Bearbeiten]

Cricket World Cup 1975 (England)
Lord’s
Lord’s
The Oval
The Oval
Headingley
Headingley
Edgbaston
Edgbaston
Old Trafford
Old Trafford
Trent Bridge
Trent Bridge
Austragungsorte des Cricket World Cups 1975

Als Austragungsorte wurden die sechs traditionellen Test-Cricket-Stadien in England ausgewählt.

Stadt Land Stadion Kapazität
Birmingham England Edgbaston Cricket Ground
Leeds England Headingley Stadium
London England Lord’s Cricket Ground
London England The Oval
Manchester England Old Trafford Cricket Ground
Nottingham England Trent Bridge

Format[Bearbeiten]

In zwei Vorrundengruppen mit je vier Teams spielte jeder gegen jeden, wobei ein Sieg vier Punkte, ein Unentschieden oder No Result zwei Punkte einbrachte. Es qualifizierten sich jeweils die ersten beiden dieser Gruppe für das Halbfinals, deren Sieger das Finale ausspielten. Insgesamt kam es so zu 15 Begegnungen.

Vorrunde[Bearbeiten]

Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen mit jeweils vier Teams ausgetragen, wobei sich jeweils die ersten beiden einer Gruppe für das Halbfinale qualifizierten. In den Tabellen finden folgende Bezeichnungen Verwendung:

  • Spiele
  • Siege
  • Niederlagen
  • Unentschieden
  • NR No Result
  • Punkte
  • RR Run Rate

Gruppe A[Bearbeiten]

Tabelle
Gruppe A Sp. S N U NR P RR
England England 3 3 0 0 0 12 4.94
Neuseeland Neuseeland 3 2 1 0 0 8 4.07
Indien Indien 3 1 2 0 0 4 3.24
Ostafrikanische Cricket-Nationalmannschaft Ostafrika 3 0 3 0 0 0 1.90
Spiele
7. Juni Lord’s England England
334-4 (60)
- Indien Indien
132-3 (60)
England gewinnt mit 202 Runs
7. Juni Edgbaston Neuseeland Neuseeland
309-5 (60)
- Ostafrikanische Cricket-Nationalmannschaft Ostafrika
128-8 (60)
Neuseeland gewinnt mit 181 Runs
11. Juni Trent Bridge England England
266-6 (60)
- Neuseeland Neuseeland
186 (60)
England gewinnt mit 80 Runs
11. Juni Headingley Ostafrikanische Cricket-Nationalmannschaft Ostafrika
120 (55.3)
- Indien Indien
123-0 (29.5)
Indien gewinnt mit 10 Wickets
14. Juni Edgbaston England England
290-5 (60)
- Ostafrikanische Cricket-Nationalmannschaft Ostafrika
94 (52.3)
England gewinnt mit 196 Runs
14. Juni Old Trafford Indien Indien
230 (60)
- Neuseeland Neuseeland
233-6 (58.5)
Neuseeland gewinnt mit 4 Wickets

Gruppe B[Bearbeiten]

Tabelle
Gruppe B Sp. S N U NR P RR
West Indies Cricket Team West Indies 3 3 0 0 0 12 4.35
Australien Australien 3 2 1 0 0 8 4.43
Pakistan Pakistan 3 1 2 0 0 4 4.45
Sri Lanka Sri Lanka 3 0 3 0 0 0 2.78
Spiele
7. Juni Headingley Australien Australien
278-7 (60)
- Pakistan Pakistan
205 (53)
Australien gewinnt mit 73 Runs
7. Juni Old Trafford Sri Lanka Sri Lanka
86 (37.2)
- West Indies Cricket Team West Indies
87-1 (20.4)
West Indies gewinnt mit 9 Wickets
11. Juni The Oval Australien Australien
328-5 (60)
- Sri Lanka Sri Lanka
276-4 (60)
Australien gewinnt mit 52 Runs
11. Juni Edgbaston Pakistan Pakistan
266-7 (60)
- West Indies Cricket Team West Indies
267-9 (59.4)
West Indies gewinnt mit 1 Wickets
14. Juni The Oval Australien Australien
192 (53.4)
- West Indies Cricket Team West Indies
195-3 (46)
West Indies gewinnt mit 7 Wickets
14. Juni Trent Bridge Pakistan Pakistan
330-6 (60)
- Sri Lanka Sri Lanka
138 (50.1)
Pakistan gewinnt mit 192 Runs

Halbfinale[Bearbeiten]

18. Juni Headingley England England
93 (36.2)
- Australien Australien
94-6 (28.4)
Australien gewinnt mit 4 Wickets
20. Juni The Oval Neuseeland Neuseeland
158 (52.2)
- West Indies Cricket Team West Indies
159-5 (40.1)
West Indies gewinnt mit 5 Wickets

Finale[Bearbeiten]

21. Juni Lord’s West Indies Cricket Team West Indies
291-8 (60)
- Australien Australien
274 (58.4)
West Indies gewinnt mit 17 Runs

Belege[Bearbeiten]