Dennis Waterman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dennis Waterman (* 24. Februar 1948 in Clapham, London) ist ein britischer Schauspieler, der hauptsächlich durch seine Darstellung „harter Burschen“ in britischen Krimiserien, insbesondere Die Füchse und Der Aufpasser bekannt wurde.

Leben[Bearbeiten]

Waterman hat auch in seinen bekannten Fernsehrollen stets „Cockneys“ dargestellt, immer mit entsprechendem Dialekt und ebensolcher Attitüde. Seit 2003 ist Waterman als Ex-Detective Sergeant Gerry Standing in der Serie New Tricks – Die Krimispezialisten zu sehen.

Waterman wird in der Fernsehserie Little Britain parodiert. Gespielt von David Walliams, besucht er regelmäßig seinen Agenten, der ihm eine Rolle anbietet. Das Angebot scheitert jedes Mal daran, dass Waterman auch den Titelsong schreiben und singen will. Dies ist eine Anspielung darauf, dass Waterman für drei Serien, in denen er mitspielte (namentlich Der Aufpasser (Minder), On the Up und New Tricks – Die Krimispezialisten), auch die Titelmelodie sang. Des Weiteren wird durch die Verwendung von für ihn übergroßen Alltagsgegenständen (die für seinen Agenten normal groß sind) auf seine Körpergröße angespielt (etwa 1,75 Meter bzw. 5 feet, 9 inches).

Im März 2012 kam er in die Schlagzeilen, mit der Aussage, es wäre nicht schwer für eine Ehefrau, ihren Mann dazu zu bringen, sie zu schlagen und löste damit Empörung und eine Diskussion über häusliche Gewalt aus.

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]