Dereck Kutesa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dereck Kutesa
Spielerinformationen
Name Dereck Germano Kutesa
Geburtstag 6. Dezember 1997
Geburtsort GenfSchweiz
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2004–2013 Servette FC Genève
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2016 Servette FC Genève 19 (0)
2016– FC Basel 4 (0)
2017– FC Luzern (Leihe) 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012 Schweiz U-15 3 (0)
2012–2013 Schweiz U-16 6 (1)
2013–2014 Schweiz U-17 11 (0)
2014–2015 Schweiz U-18 6 (0)
2015 Schweiz U-19 5 (0)
2016– Schweiz U-20 6 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 9. September 2017

2 Stand: 4. September 2017

Dereck Germano Kutesa (* 6. Dezember 1997 in Genf[1]) ist ein schweizerisch-angolischer Fussballspieler, der auf der Position des Mittelfeldspielers spielt. Kutesa steht seit Juli 2016 beim FC Basel unter Vertrag und ist seit September 2017 an den FC Luzern verliehen.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dereck Kutesa spielte seit seiner Jugend bei Servette FC Genève und erhielt am 18. Oktober 2013 seinen ersten Profivertrag (3-Jahres-Vertrag) beim Traditionsverein. Er war damit in naher Vergangenheit der jüngste Spieler bei Servette, der einen Profivertrag erhielt. Er spielt primär im zentralen Mittelfeld, kann aber auch auf der Position des rechten Flügelspielers eingesetzt werden.

Die Verpflichtung von Kutesa gehörte zur allgemeinen Taktik des Servette FC, besonders begabte Jugendspieler vermehrt frühzeitig ins Team einzubinden. Zudem wollte man so auch verhindern, dass der Spieler, der auch von anderen Teams beobachtet wurde, von diesen Vereinen abgeworben wird.

Nach dem neuerlichen Abstieg des Servette FC in die drittklassige Promotion League konnte Kutesa nicht mehr gehalten werden. Er wechselte auf die Saison 2016/17 zum FC Basel.

Am 13. September 2017 wurde Kutesa für ein Jahr bis zum 30. Juni 2017 an den FC Luzern ausgeliehen.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kutesa spielt derzeit für die Schweizer Juniorennationalmannschaft. Er hat bisher 35 Spiele für diverse Juniorennationalmannschaften der Schweiz absolviert (Stand: 26. Juli 2017).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der FCB sehnt sich nach dem Durchbruch eines eigenen Talentes – was Angola damit zu tun hat. Solothurner Zeitung, 22. Juli 2017, abgerufen am 23. August 2017.
  2. Germano Kutesa leihweise für ein Jahr zum FCL fcl.ch vom 13. September 2017