Deutsche Leichtathletik Marketing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Deutsche Leichtathletik Marketing GmbH
Rechtsform GmbH
Sitz Alwinenstraße 24
65189 Wiesbaden
Leitung Frank Lebert
Branche Marketingagentur

Die Deutsche Leichtathletik Marketing GmbH (kurz: DLM) ist eine deutsche Sport-Marketing-Agentur und darüber hinaus die exklusive Vermarktungsagentur des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV).

Tätigkeitsfelder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

#TrueAthletes Initiative

Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat der Deutschen Leichtathletik Marketing GmbH seine weltweiten Medien- und Werberechte übertragen. Das Paket umfasst sämtliche Rechte an DLV-Veranstaltungen, Fernsehübertragungen, den DLV-Nationalmannschaften, Merchandisingprodukten sowie weitere Sponsoringrechte wie die Sponsoren-Clubs (Deutsche Häuser) bei Welt- und Europameisterschaften.

Zu den eigenen Geschäftsfeldern der DLM gehört darüber hinaus ein Engagement im Lauf-Bereich. Dazu bietet die DLM über die DLM RunMedia GmbH Kommunikationsplattformen und Events. Mit der Beteiligung an der neu gegründeten Deutschland läuft GmbH soll der Einstieg von Unternehmen ins Eventsponsoring bei Laufveranstaltungen wie der Urban Trail Run-Serie gefördert werden.

Schließlich veranstaltet die DLM im eigenen Namen u. a. den internationalen Länderkampf Berlin fliegt! vor dem Brandenburger Tor. In Kooperation mit den Leichtathletikverbänden Frankreichs, Großbritanniens, Italiens und Spaniens initiierte die DLM 2016 eine Globalisierung dieser Veranstaltung unter dem Titel FLY EUROPE.[1]

2018 rief DLM die #TrueAthletes-Marke ins Leben, eine Initiative zur Förderung des Fair-Play-Gedankens im Breiten- und Leistungssport.[2]

Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo von Laufen.de

Die Deutsche Leichtathletik Marketing GmbH ist Inhaber und Herausgeber verschiedener Print- und Online-Medien aus den Bereichen Leichtathletik und Laufen. Das Lauf-Portal laufen.de wurde 2012 mit dem Health Media Award für Massenkommunikation ausgezeichnet. Betrieben wird es von der DLM RunMedia GmbH.[3] Sechsmal jährlich erscheint darüber hinaus die Zeitschrift laufen.de mit 100.000 verbreiteten Exemplaren. Mit der Plattform leichtathletik.de, die zugleich die offizielle Webseite des Deutschen Leichtathletik-Verbandes ist, betreibt die DLM zudem ein deutschsprachiges Leichtathletik-Portal. Hinzu kommen Auftritte von leichtathletik.de und laufen.de auf den Sozialen Netzwerken Facebook, Instagram, Twitter und YouTube.

Seit Juni 2021 gibt es die DLV TrueAthletes App im für iOS im App Store und Android bei Google Play. Die Applikation zeigt Neuigkeiten, Wettkämpfe, Ergebnisse, Bestenlisten und Athletenprofile.[4]

Geschäftsführer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschäftsführer der DLM ist seit 2009 Frank Lebert.[5] Vor seiner Zeit im Haus der Leichtathletik war Frank Lebert beim Sportartikelhersteller Nike tätig, zuletzt als Sport-Marketing-Direktor für die Regionen Deutschland, Schweiz, Österreich und Slowenien.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • leichtathletik.de – Offizielle Webseite des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV)
  • laufen.de – Portal und Magazin der DLM RunMedia GmbH mit DLV-Laufkalender
  • Berlin fliegt! – Microsite zum internationalen Länderkampf 2016 am Brandenburger Tor

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. das Leichtathletik-Portal - Deutsche Leichtathletik Marketing. Abgerufen am 18. Oktober 2021.
  2. das Leichtathletik-Portal - TrueAthletes. Abgerufen am 17. September 2021.
  3. Impressum - Laufen.de. Abgerufen am 18. Oktober 2021.
  4. Jetzt neu: Die DLV TrueAthletes App. Abgerufen am 24. August 2021.
  5. das Leichtathletik-Portal - DLM-Ansprechpartner. Abgerufen am 18. Oktober 2021.
  6. das Leichtathletik-Portal - Deutsche Leichtathletik Marketing. Abgerufen am 18. Oktober 2021.