Diana Lorys

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diana Lorys (eigentlich Ana Maria Cazorla Vega, * 20. Oktober 1940 in Madrid) ist eine spanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lorys erhielt Unterricht in verschiedenen Tanzformen (darunter klassisches Ballett und Flamenco), in Schauspiel und Sprecherziehung. Nach Anfängen bei Theater wurde sie schnell, ab 1960, für den Film entdeckt, wo sie in zahlreichen Genrefilmen, unter anderem in 17 Italowestern, als leidenschaftliche Geliebte oder bedrohte Schöne bis ins Jahr 1978 Rollen erhielt. Nach ihrer Hochzeit zog sie sich größtenteils ins Privatleben zurück, war jedoch noch einige Jahre in Theaterproduktionen in Deutschland zu sehen.

Im Jahr 2010 kehrte sie mit einer Rolle in Un hombre de porvenir auf die Leinwand zurück.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Carlos Aguilar, Jaume Genover: Las estrellas de nuestro cine. Madrid, Alianza Editorial, 1996. S. 342/343 ISBN 84-206-9473-8