Diego Barreto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diego Barreto
Diego Berreto.jpg
Barreto im Einsatz für Paraguay (2010)
Personalia
Name Diego Daniel Barreto Cáceres
Geburtstag 16. Juli 1981
Geburtsort LambaréParaguay
Größe 182 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
1996–2004 Club Cerro Porteño
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2005 Club Cerro Porteño 16 (0)
2005 UD Almería 0 (0)
2006–2007 Club Cerro Porteño 70 (0)
2007 Newell’s Old Boys 0 (0)
2008 → Club Cerro Porteño (Leihe) 4 (0)
2008 FC Locarno 1 (0)
2009 Sol de América 19 (0)
2009–2015 Club Cerro Porteño 175 (0)
2015–2017 Club Olimpia 61 (0)
2018 Club General Díaz 29 (0)
2019– Sportivo Luqueño
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2001 Paraguay U-20
2004 Paraguay Olympiaauswahl
2004–2016 Paraguay 23 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2018

Diego Daniel Barreto Cáceres (* 16. Juli 1981 in Lambaré) ist ein paraguayischer Fußballspieler. Er ist der Bruder von Edgar Barreto.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1,82 m große Torwart begann seine Profikarriere 2001 bei Cerro Porteño in Paraguay und wechselte 2005 zu UD Almería in Spanien. Über Vereine in Argentinien, der Schweiz und in Paraguay kehrte er zuletzt 2009 wieder zu seinem Heimatklub Cerro Porteño zurück. Dort wurde er zur Nummer Eins im Tor und gewann mit dem Klub einige Meistertitel. Mitte 2015 schloss er sich dem Club Olimpia an. Seit Anfang 2019 spielte er für Sportivo Luqueño.

Barreto war Teil der paraguayischen Olympiamannschaft die 2004 in Athen die Silbermedaille gewann. Im selben Jahr bestritt er am 8. Juli gegen Costa Rica sein erstes A-Länderspiel. 2010 war er als dritter Torhüter im paraguayischen Kader der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika.

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Primera División: 2004, 2005, 2009 Apertura
  • Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2004

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]