Lambaré

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lambaré
Lambare
Koordinaten: 25° 20′ S, 57° 38′ W
Karte: Paraguay
marker
Lambaré
Lambare
Lambaré
Lambare auf der Karte von Paraguay
Basisdaten
Staat Paraguay
Departamento Central
Stadtgründung 1766
Einwohner 119.795 (2002)
Detaildaten
Fläche 37 km2
Bevölkerungsdichte 3.238 Ew./km2
Höhe 47 m
Zeitzone UTC-4
Website www.lambare.gov.py
Municipalidad Lambare.JPG

Lambaré (Guaraní Ambare, Land der Schatten, spanisch El Ambare, bzw. nach dem Häuptling Avambare) ist eine Stadt im Departamento Central in der Metropolregion der Landeshauptstadt Paraguays Asunción mit über 200.000 Einwohnern (2016) und Hauptstadt des gleichnamigen Distrito Lambaré.

Lambaré liegt im Süden Asuncións am Río Paraguay und damit nur 3 km von der argentinischen Grenze entfernt.

Eine der Sehenswürdigkeiten ist der Cerro Lambaré:[1] Die höchste Erhebung der Region Asunción liegt an der Stadtgrenze zwischen Asunción und Lambaré, 12 km vom Zentrum Asuncións entfernt. Man hat einen Blick über die Stadt. Auf der Spitze des Cerro Lambaré steht eine Stele. Um diese Stele herum waren der Cacique Lambaré und auch Präsident Alfredo Stroessner überlebensgroß verewigt. 1989, mit dem Sturz Stroessners, wurde auch seine Statue entfernt. Der Cerro Lambaré ist leicht über die Zufahrtsstraße zu erreichen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.panoramio.com/photo/38817758