Diego José Navarro García de Valladares

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Leben und Werk
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Diego José Navarro García de Valladares (* 1708; † 1784) war 1771 und von 1777 bis 1782 Kapitan General von Kuba.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diego José Navarro García de Valladares war Feldmarschall der spanischen Kolonialarmee. Im Rahmen des Siebenjährigen Krieges hatte die britische Kolonialarmee 1762 bis 1763 Havanna besetzt.

Durch Sites genannte Staatsubventionen erlebte Kuba in den 1770ern einen deutlichen Bevölkerungszuwachs. Es gab ein Flottenprogramm und 12.000 Mann zusätzliches Militär. Aus den USA wurden Nahrungsmittel nach Kuba geliefert.

Diego José Navarro García de Valladares schrieb am 11. März 1778 einen Brief an George Washington, in welchem er direkte Handelsbeziehungen zu Kuba anbot. Den Brief überbrachte Juan de Miralles, den Karl III. von Spanien zum Kontinentalkongress gesandt hatte, um die neue amerikanische Regierung zu beobachten. Juan de Miralles traf Washington bei einer Weihnachtsfeier in der damaligen Hauptstadt Philadelphia.[1][2]

VorgängerAmtNachfolger
Antonio María de Bucareli y UrsúaGouverneur von Kuba
14 Aug 1771 - 18 Nov 1771
Felipe de Fondesviela y Ondeano, Marqués de la Torre
Felipe de Fondesviela y Ondeano, Marqués de la TorreGouverneur von Kuba
12 Jun 1777 - 12 Feb 1782
Juan Manuel de Cajigal y Montserrat

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://buscador.terra.com.mx/wg.aspx?i=n&u=http%3A%2F%2Fwww.worldstatesmen.org%2FCuba.html
  2. http://www.culturaapicola.com.ar/wiki/index.php/Diego_Jos%C3%A9_Navarro_Garc%C3%ADa_de_Valladares@1@2Vorlage:Toter Link/www.culturaapicola.com.ar (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.