Diskussion:Dauermagnet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diskussionsseite aufgeräumt Diese Diskussionsseite wurde aufgeräumt.
Einträge ohne direkten Diskussionsbezug oder nicht unterschriebene Einträge wurden ohne Archivierung entfernt, Verbleibendes ins Archiv verschoben, sofern die Diskussion als abgeschlossen erachtet wurde. Bitte nicht wieder zurückverschieben, sondern das Thema neu starten. Die Archivierung erfolgt von Zeit zu Zeit, um die Übersicht wiederherzustellen.

Dies betrifft nur Abschnitte bis zum DATUM. Sie sind hier auffindbar: [1].
Maxus96 18:40, 8. Nov. 2009 (CET)

Verlust der Magnetisierung[Quelltext bearbeiten]

(aus Diskussion:Magnet hierher kopiert (--PeterFrankfurt 02:21, 8. Dez. 2009 (CET)):

Sollte man nicht auch ein paar Sätze darüber schreiben? Webfund:

  • Via heat: ferromagnet materials will lose their magnetism if heated above a point known as the Curie temperature. At this point, the energy being put into the magnet from the heat will permanently disrupt the magnetic domain structure of the material, turning it into a paramagnetic material [a similar effect occurs in materials called hard ferrites, which exhibit a form of magnetism called ferrimagnetism; the analogous temperature for these materials is known as the Neel point]. You would have to re-magnetize the magnet again, either in a solenoid or with another permanent magnet, in order to restore the magnetism. If you heat a magnet up a little bit, it will lose some of its magnetism, but on returning to room temperature [depending on how high it was heated, and on the shape of the magnet itself], full magnetism can be restored.
  • Via a demagnetizing magnetic field: permanent magnets exhibit a characteristic called coercivity, which is the ability of a material to withstand being demagnetized by an applied magnetic field. Modern permanent magnet materials such as Sm-Co and Nd-Fe-B have high coercivities; older materials such as Alnico or ceramic [hard ferrite] materials have lower coercivities. With a strong enough magnetic field of opposite polarity, it is therefore possible to demagnetize the magnet [whether this comes from another permanent magnet, or a solenoid]. Interestingly, an opposing magnetic field is sometimes applied to a magnet in order to 'knock it down', or to lower its overall magnetic output, so that it can be used appropriately in an application.
  • Via shock: this really only applies to older materials such as magnetic steels and Alnico materials; the mechanism that creates coercivity means that they are susceptible to being demagnetized if enough energy is transmitted through the material via a shock, such as being dropped or hit with a hammer. Modern materials do not suffer this type of problem.
G.G. nil nisi bene 00:36, 8. Dez. 2009 (CET)

Hysteresekurve[Quelltext bearbeiten]

die dargestellte Hysteresekurve ist von dem Verhältinis H zu B, die eines Weicheisens und keines Dauermagneten. Es gibt in der Literatur viele Beispiele von Kurven der Dauermagnete. Bei Dauermagneten ist die Fläche innerhalb der Kurve viel breiter. Sie Stellt die zum Aufmagnetisieren nötige Arbeit dar. Die Koerzitiv Feldstärke von Dauermagnetkurven ist viel breite, größer, als beim Weicheisen.--Emeko 16:23, 4. Feb. 2010 (CET)

Die Hysteresekurve ist schematisch, ohne feste Skalierung des Achsen. Es hängt erst von den Werten an den Achsen ab, ob das ein hart- oder weich-magnetisches Material ist. Durch den Sättigungsbereich ist man nicht ganz frei mit der Skalierung, aber zu einem Material wie AlNiCo könnte es noch passen --Ulrich67 21:28, 21. Dez. 2010 (CET)

Herstellung[Quelltext bearbeiten]

Ich finde die Erklärung zur Herstellung sehr schwach. Johan K. Fremerey hat das in "Permanentmagnetische Lager" meiner Meinung nach besser erklärt.

Auszug: "Permanentmagnete werden aus kristallinem Pulver hergestellt. Das Magnetpulver wird in Gegenwart eines starken Magnetfelds in eine Form gepresst. Dabei richten sich die Kristalle mit ihrer bevorzugten Magnetisierungsachse in Richtung des Magnetfelds aus. Die Presslinge werden anschließend gesintert. Bei der oberhalb von 1000 °C liegenden Sintertemperatur geht die nach außen hin wirksame Magnetisierung verloren, weil die thermische Bewegung der Atome zur weitestgehend antiparallelen Ausrichtung der Elementarmagnete in den Kristallen führt. Da die Orientierung der Körner im Sinterverbund nicht verloren geht, kann die Parallelausrichtung der Elementarströme nach dem Abkühlen der Magnete durch einen ausreichend starken Magnetisierungsimpuls wiederhergestellt werden." http://www.fz-juelich.de/zat/publikationen/0b30.pdf (nicht signierter Beitrag von 87.170.4.71 (Diskussion | Beiträge) 10:44, 28. Apr. 2010 (CEST))

Anwendungen[Quelltext bearbeiten]

Der Weblink Speichenmagnete führt lediglich zur Begriffserklärung Speiche. Würde vorschlagen, den Link zu löschen, da in einem Atemzug auch gleich zum Fahrradtacho verlinkt wird. (nicht signierter Beitrag von 195.126.105.16 (Diskussion) 13:46, 17. Jan. 2013 (CET))

Permanent- vs. Dauer-[Quelltext bearbeiten]

nur auf sites mit der Endung .de => 224.000 Treffer Permanentmagnet

https://www.google.de/search?q=130%2F133%3D&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=de.web:de:official&client=firefox#hl=de&client=firefox&hs=YRy&rls=de.web:de%3Aofficial&sclient=psy-ab&q=Permanentmagnet+site:.de&oq=Permanentmagnet+site:.de&gs_l=serp.3...17456297.17466581.1.17466826.39.29.4.1.1.4.388.5384.2j14j7j4.27.0...0.0...1c.1.4.serp.WiB8RMpC0gs&psj=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_qf.&bvm=bv.42965579,d.Yms&fp=afdc69010317da3&biw=1024&bih=524


(nur .de) => 152.000 Treffer Dauermagnet (.at = 27.000 ; ch = 32.000)

https://www.google.de/search?q=130%2F133%3D&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=de.web:de:official&client=firefox#hl=de&client=firefox&rls=de.web:de%3Aofficial&sclient=psy-ab&q=Dauermagnet+site:.de&oq=Dauermagnet+site:.de&gs_l=serp.3...41940.46490.3.47495.14.14.0.0.0.4.414.2132.2j10j1j0j1.14.0...0.0...1c.1.4.psy-ab.tNMot0kctXs&pbx=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_qf.&bvm=bv.42965579,d.Yms&fp=afdc69010317da3&biw=1024&bih=524

=> Lemma umbenennen ? --Neun-x (Diskussion) 14:46, 27. Feb. 2013 (CET)