Diskussion:Dugong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nach Angaben des Ersteinstellers beruht dieser Artikel auf einer authorisierten Übersetzung von dieser Seite der University of Michigan: http://animaldiversity.ummz.umich.edu/accounts/dugong/d._dugon$narrative.html

Validierung[Quelltext bearbeiten]

Vorneweg, ist ein schöner Artikel geworden. Bevor ich den Artikel validiere, hätte ich noch ein paar Wünsche/Anmerkungen:

  • Morphologie: Das mit den Zähnen ist für mich noch unverständlich; vielleicht könnte man zusätzlich am Beginn des Kapitels noch ein bis zwei Sätze über das Aussehen der Seekühe allgemein stellen.
  • Vorkommen: Ich habe so meine Zweifel, dass Dugongs früher im Mittelmeer vorkamen. Meines Wissens wurde das Mittelmeer vom Atlantik aus besiedelt, und wie wären die Dugongs da hingelangt (aber vielleicht gibt's ja eine Quelle dazu.)
  • Lebensweise: Hier müsste die Gliederung noch etwas überarbeitet werden. Der Punkt Wanderungen wird oben angeschnitten (mit "unbekannten Gründen") und weiter unten werden eindeutige Gründe für die Wanderungen genannt usw.
  • Dugong und Mensch: auch hier ist die Gliederung noch suboptimal. Die Einleitung steht noch etwas verloren da, die Aborigines gehören m. E. rauf in den Abschnitt Bejagung. Quellen und genauere Jahresangaben für die Zahlenangaben im Abschnitt Bestandsentwicklung wären wünschenswert.
--Bradypus 12:11, 20. Feb. 2007 (CET)
    • Die Sache mit den Zähnen ist nun hoffentlich verständlicher.
    • Das mit dem Mittelmeer habe ich aus Walkers, wenn mich meine Erinnerung nichtb trügt. Wenn es dazu biogeographische Informationen gäbe, häte ich sie wahrscheinlich eingebaut, diese Informationen gab es halt nicht.
    • Ist hoffentlich ausgemerzt.
    • Habe die Gliederung etwas umgestellt, gefällt es dir nun besser?
@ Haplochromis: Danke für die Hinweise und vor allem dafür, dass du gleich Hand angelegt hast. Grüße --Osedax 17:27, 20. Feb. 2007 (CET)

Gestern wollte ich mich zum ersten mal an der Validierung eines Artikels beteiligen, hab dann aber bald aufgehört da mich die teilweise recht holprigen Sätze extrem geärgert haben. Ich verstehe nicht warum du, Osedax, deine Artikel nicht erst ins Review stellst. Bei den Waranen hat dich Benutzer:Accipiter schon mal darauf aufmerksam gemacht. Heute hab ich einiges umformuliert. --Haplochromis 15:48, 20. Feb. 2007 (CET)

Ich finde die Nutzung der Validierung als Alternative zum Review legitim. Beide Prozesse erfüllen einen sehr ähnlichen Zweck. Ich selbst würde mich gegen eine obligatorische Voreinstellung von Artikeln ins Review verwahren. Dass man sich über einen Artikel wegen holpriger Sätze "extrem ärgert", kann ich zudem nicht nachvollziehen. --Baldhur 20:51, 20. Feb. 2007 (CET)


-- Wissenschaftlicher Name des Dugong: Dugong dugon (ohne zweites g!) --Azenion 9:35, 9. Jan. 2008 (CET)--

In der Anatomiebeschreibung steht, dass sich der Stoßzahn nur bei Männchen bildet, wogegen er bei Weibchen im Zahnfach bleibt. Dem widerspricht die Aussage im Abschnitt Fortpflanzung: Das älteste bekannte Dugongweibchen wurde nach seinem Tode anhand des Wachstums der Stoßzähne auf ein Alter von 73 Jahre geschätzt. Oder ist das Wachstum so minimal, dass der Zahn trotzdem nicht aus dem Zahnfach kommt? --Nordelch För Wikipedia - i tiden 16:00, 26. Jun. 2010 (CEST)

Einziges?[Quelltext bearbeiten]

"einziges noch heute lebendes, vollkommen meeresbewohnendes, pflanzenfressendes Säugetier" steht im Artikel. Was ist mit den Walen? Es soll ja noch welche geben und an Land spazieren die auch selten rum. Gibts da keine pflanzenfressenden, oder was hat es mit dem Satz auf sich? --JoVV 17:35, 4. Feb. 2009 (CET)

Der Satz hat mich auch sofort stutzig gemacht, wenn den niemand begründen kann, ist der wohl schlicht falsch. --91.89.130.147 16:06, 21. Mär. 2011 (CET)

Dieser Satz ist richtig, da keine pflanzenfressenden Wale exisiteren. Und andere Seekuharten bewohnen auch im großen Maßstab Süßwasser. Gruß --Martin-rnr 18:36, 21. Mär. 2011 (CET)

Dugong vs. Dugongs[Quelltext bearbeiten]

Hallo, geht es nur mir so oder sind die Artikel Dugong und Dugongs nicht eigentlich zum selben Thema/Tier? --Kookaburra33 19:24, 23. Mai 2009 (CEST)

Nein. Gabelschwanzseekühe (auf den Dugongs redirectet) ist ein Familienartikel, die Dugongidae umfassen neben dem Dugong noch die ausgestorbene Stellers Seekuh. Mfg --Bradypus 20:29, 24. Mai 2009 (CEST)

Dugong bei Jules Verne[Quelltext bearbeiten]

Auch wenn es nicht wissenschaftlich ist. In Jules Vernes Roman "20000 Meilen unter dem Meer" wird der Dugong nicht nur mit sieben Metern länge, sondern auch mit 5000 Kilogramm Gewicht angegeben. 194.49.61.65 15:43, 19. Apr. 2011 (CEST)

Der Dugong wird als "Gattung Seekühe, Familie Säugetiere, Ordnung Wirbeltiere, Klasse Chordatiere klassifiziert,"
steht jetzt im Artikel. Im französischen Original [1] heißt es
Ordre des syréniens, groupe des pisciformes, sous-classe des monodelphiens, classe des mammifères, embranchement des vertébrés,
also Ordnung Sirenen, "Gruppe der Fischartigen(?)", Unterklasse der "Monodelphine", Klasse der Säugetiere, Stamm der Wirbeltiere.
Da hat sich im Text zwischen Schreiben unter damaligem Stand der Wissenschaft und heutigen Übersetzungen/Überarbeitungen bestimmt einiges geändert.--Mideal (Diskussion) 14:19, 28. Aug. 2012 (CEST)

Zahnformel[Quelltext bearbeiten]

Ist die Zahnformel mit I 0/0 C 0/0 P 0/0 M 2-3/2-3 wirklich richtig angegeben? Auf der englischen Wiki steht es anders--->I 2/3 C 0/1 P 3/3 M 3/3 (zusammen 36), genau wie [Hier]--Eddgel (Diskussion) 16:13, 19. Jul. 2012 (CEST)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 18:00, 1. Dez. 2015 (CET)