Diskussion:Filipino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abstammung: amtlich aber nicht tatsächlich? (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Inwieweit macht es eigentlich Sinn, bei der Abstammung einer Sprache von "de jure" und "de facto" zu sprechen? -- Onesdata1 15:50, 18. Sep. 2007 (CEST)

Hast recht, das ist Unsinn. Ich ändere es. --Zinnmann d 10:31, 18. Okt. 2010 (CEST)
Danke, fürs (bessere) übersetzten dieser unötigen und hier wohl auch sonst unpassenden Fremdwörter[1] – auch wenn das übriggebliebene Eigenschaftswort („vornehmlich“) anscheinlich später noch entfernt wurde. MfG, 92.231.184.150 19:29, 10. Apr. 2013 (MESZ)

Die Sprecher: Philippino/a?[Quelltext bearbeiten]

Im Deutschen immer noch Philippiner/in.
(Der vorstehende Beitrag stammt von 92.224.193.174 – 11:15, 30. Jan. 2009 (MEZ) – und wurde nachträglich unterschrieben.)

Die zuvor genannte Bezeichnung (der Sprecher – was nebenbei bemerkt hier in DE normalerweise auch weibliche Sprecher einschließt und daher die Endung -in überflüssig ist) wird nun zwar im Artikel genannt, aber ähnlich wie der Sprachname (siehe auch folgenden Abschnitt) nur neben- und nicht (wie es hier – in unserer Wikipedia – wohl eigentlich sein sollte) hauptsächlich oder vorrangig eben in oder wenigstens etwas näher an unserer Sprache, die hier auch Deutsch genannt (geschrieben und in der Regel Doitsch gesprochen) wird. MfG, 92.231.184.150 19:29, 10. Apr. 2013 (MESZ)

Sprachname: Warum nicht in unserer Sprache?[Quelltext bearbeiten]

Kurz: Der nebenstehende Artikel sollte wohl besser mal richtig nach „Philippinische Sprache“ umbenannt (oder geschoben) werden (siehe auch Hilfe:Umbenennen).
Dann wie oben schon (im Abschnitt „Die Sprecher: Philippino/a?“) genannt, sollte der Artikel sowie der Sprachname, der hier zur Zeit fremdartig mit Filipino benannt ist (was anscheinlich irgend ein babülonisches Gemisch aus Griechisch, Römisch/Lateinisch/Italienisch und wer weiß was sonst noch alles ist) wohl besser kurz mit Philippinisch (geschrieben, in der Regel aber (deutsch) eher Filipihnisch gesprochen) und (vorrangig für den Artikel) ausgeschrieben mit „Philippinische Sprache“ bezeichnet werden. Und auch wenn der Anfang der jetzigen Schreibweise lautschriftlich eigentlich besser in oder zu unserer Sprache paßt (siehe auch das hier – in unserer Alltags-/Umgangssprache – eigentlich unüblich, fremde und daher unpassende Ph(i)), so wird die (vorgeschlagene deutsche) Bezeichnung wohl eher hier in unsere deutschsprachige Wikipedia passen, als die jetzige kurze Mischbezeichnung mit hier fremder (mutmaßlich römischer/lateinischer/italienischer) Endung. MfG, 92.226.62.167 08:34, 11. Apr. 2013 (MESZ)

Das Problem dabei wäre, daß es ja eine Vielzahl philippinischer Sprachen gibt (und auch schon einen entsprechenden, wenn auch kurzen Artikel); im Sinne der Klarheit halte ich es für besser, bei „Filipino“ zu bleiben. Andernfalls müßte man sich ständig die Zunge verrenken, um klarzustellen, ob gerade eine philippinische Sprache oder „die“ philippinische Sprache (nämlich die standardisierte und durch Wörter aus den anderen Sprachen angereicherte Form des Tagalog) gemeint ist. --Tobias (Diskussion) 19:04, 4. Jan. 2015 (CET)

"Filipino"[Quelltext bearbeiten]

Wie erklärt es sich eigentlich, dass der angegebene Sprachname in der betreffenden Sprache anscheinend weder geschrieben noch gesprochen werden kann? (Mangels "F"-Laut.) --89.13.42.126 02:23, 21. Okt. 2013 (CEST)

Wie aus dem Text hervorgeht, hieß das Filipino zunächst 17 Jahre lang „Pilipino“, da es ja im Tagalog tatsächlich kein P gibt. Seit 1976 sind jedoch alle 26 Buchstaben enthalten. --Tobias (Diskussion) 19:14, 4. Jan. 2015 (CET)

Beispiele?[Quelltext bearbeiten]

Ein paar Beispielsätze fände ich sehr hilfreich um sich die beschriebenen Charakteristka der Sprache besser vorstellen zu können. Ich würde mich sehr freuen. -- JoVV QUACK 18:55, 17. Jun. 2014 (CEST)

+1: Richtig – Ohne Beispiele kann ich mir z.B. unter „Prädikaten, die keine Verben sind“ sehr wenig vorstellen. In der aktuellen Form ist dieser Abschnitt allenfalls für Linguisten verständlich. Entsprechende Ergänzungen würden ihn auch für Normalsterbliche verdaulich machen. --Tobias (Diskussion) 18:51, 4. Jan. 2015 (CET)

Auslagerung des Grammatikteils[Quelltext bearbeiten]

Da Filipino lediglich ein offizieller Name für Tagalog ist, habe ich die Teile über weiterführende Charakteriska des Filipino in den Tagalog-Artikel integriert, um Redundanzen zu verhindern. Theoretisch wäre auch der umgekehrte Weg möglich. Allerdings wird in anderen Wikipedias (insbesondere die tagalische und englische) dieselbe Strukturierung verwendet. Zudem sagt nach meinem Kenntnisstand kein Filipino von sich selbst, dass er Filipino spricht. Daher erscheinen Ausführungen zu Phonologie oder Grammatik in diesem Artikel merkwürdig. Auch waren die Teile bar jeder Quellenangabe.--Thunderdan81 (Diskussion) 21:23, 12. Apr. 2015 (CEST)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 05:43, 3. Dez. 2015 (CET)