Diskussion:Große Moschee von Djenné

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Review[Quelltext bearbeiten]

Hallo, jemand hat diesen Artikel in den Review gesetzt. Bitte denkt auch immer daran, den Review-Baustein ({{Review}}) in den Artikel zu setzen und eine neue Überschrift auf der entsprechenden Review-Unterseite anzulegen, damit dort eine Diskussion stattfinden kann. -- Dishayloo [ +] 19:48, 23. Jan 2005 (CET)

Bin gerade über folgenden Satz gestolpert, der etwas unklar ist: "Zu diesem Zeitpunkt war Djenné Teil von Französisch Westafrika und die Franzosen haben möglicherweise politische und wirtschaftliche Unterstützung für die Errichtung der Moschee und der nahe gelegenen Madrasa bieten." --Bummler 09:58, 10. Feb 2005 (CET)

Review: Große Moschee von Djenné, 23. Januar[Quelltext bearbeiten]

Wurde auf der Review-Hauptseite eingetragen. -- Dishayloo [ +] 19:45, 23. Jan 2005 (CET)

da fehlt noch einiges. Dass die Moschee "eines der wichtigsten islamischen Zentren" des Mittelalters war, erfährt man verschämt kurz ganz am Ende des Textes, das war alles dazu. Hat sie heute noch eine besondere religiöse Bedeutung, wenn ja welche. In Geschichte muss man sich zB den fakt, dass es irgendwann eine Islamisierung gegeben haben muss, selber erahnen. Wer und warum nun genau diese Moschee bauen lassen wollte, steht da auch selten. Zur kulturellen Bedeutung: Repräsentationsbauten in der Große baut man immer mit dem Gedanken, dass man seiner Umwelt etwas sagen möchte, aber was? Es steht nicht ein Wort dazu im Text wie die Moschee von innen aussieht. das erst mal ganz grob für den Anfang, sollte reichen um jemand länger mit Arbeit zu versehen :-) -- southpark 14:58, 29. Jan 2005 (CET)

aus dem Artikel: "Die Dicke ist abhängig von der Höhe der Mauer: höhere Wandteile werden dicker gebaut, damit die Basis in der Lage ist, die Mauer zu tragen."

versteh ich nicht - sind die Mauern oben dicker als unten oder meint der Autor "höhere Mauern werden dicker gebaut usw.." --Elian Φ 00:35, 18. Mai 2005 (CEST)

Review vom 15. Mai bis 3. Juni[Quelltext bearbeiten]

  • Während der Qualitätsoffensive Afrika wurde dieser Artikel, als potenziell exzellenter Artikel genannt. Ich habe selber nicht viel mitgewirkt, vielleicht reicht es aber schon um die nächste Stufe, der lesenswerten Artikel zu erklimmen. --Atamari 19:29, 15. Mai 2005 (CEST)
Ich würde mir wünschen: Beschreibungen bei den Namen (wer war Koi Kunboro, wer Amadou Lobbo?) die Franzosen haben möglicherweise politische und wirtschaftliche Unterstützung für die Errichtung der Moschee und der nahe gelegenen Madrasa geboten. Hamse nun oder hamse nicht? Der englische Artikel verrät auch nicht mehr... Stilistisch noch ein bißchen zu überarbeiten. --Elian Φ 03:04, 25. Mai 2005 (CEST)
Informationen sind im Web kaum zu bekommen, hab ein wenig ergänzt. --Atamari 23:26, 3. Jun 2005 (CEST)
Ich habe einen tollen Link gefunden (The Great Mosque at Djenne, von Raoul Snelder) und etwas zur Geschichte hinzugefügt. Da ist aber noch massig mehr Info enthalten, was man gut einbauen könnte. --Zahnstein 01:40, 4. Jun 2005 (CEST)

lesenswerte-Diskussion[Quelltext bearbeiten]

Die Große Moschee von Djenné ist eines der größten Lehmgebäude der Welt [...] und zählt zu den berühmtesten Bauwerken Afrikas und wurde von der UNESCO im Jahr 1988 [...] zum Weltkulturerbe erklärt.

  • Ist zwar nur ein kurzer Artikel; war vom 15. Mai bis zum 3. Juni im Review. Pro --Atamari 23:32, 3. Jun 2005 (CEST)
  • pro eine Übersetzung eines englischen "featured" Textes. --Zahnstein 06:52, 4. Jun 2005 (CEST)
  • pro -- Geos 09:58, 6. Jun 2005 (CEST)
  • pro --Bender235 10:14, 8. Jun 2005 (CEST)

Lesenswert?[Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel ist vielleicht lesenswert aber gehört meiner Meinung nach nicht wirklich zu Wikipedia:Lesenswerte Artikel. Ohne einen einzigen Nachweis? Kommt schon, nicht Ernst gemeint? --Ceddyfresse 11:42, 27. Apr. 2009 (CEST)

Ich glaube die Kriterien haben sich geändert? Irgendwie war das mal härter "lesenswert" zu werden... MfG --DAJ 10:12, 4. Aug. 2009 (CEST)


KALP vom 22. Januar 2010: nicht mehr lesenswert[Quelltext bearbeiten]

 keine Auszeichnung Ne Leute, dieser Uralte lesenswerte Artikel ist wirklich nicht mehr lesenswert, zumal bis auf zwei Weblinks – von denen einer nicht aufrufbar ist – eigentlich keine Überprüfbarkeit durch dritte gegeben ist. --217.224.101.87 22:26, 12. Jan. 2010 (CET)

Ja, da muss ich dir Recht geben. Die Einzelnachweise sind leider wirklich ungenügend, allerdings enthalte ich mich vorerst einer Bewertung. -- Johnny 22:34, 12. Jan. 2010 (CET)

Der Artikel stammt wohl noch aus der Zeit, als keine Einzelnachweise verfügbar waren. Nur fehlende Einzelnachweise sollten in diesem Fall nicht für eine Abwahl ausreichen. Daher weiter lesenswert, an kleinen Fehlern läßt sich arbeiten. -- Baird's Tapir 22:37, 12. Jan. 2010 (CET)
Schön und gut aber bei Aussagen wie „größte sakrale Lehmgebäude und das größte Einzelgebäude aus Lehmziegeln der Welt“ erwarte ich als außenstehender zumindenst bei einem lesenswerten Artikel einen wissenschaftlichen Beleg. Mag sein, dass die Messlatte für lesenswerte Artikel früher niedriger war, aber in die heutige Zeit passt der Artikel IMHO nicht mehr. --217.224.101.87 23:07, 12. Jan. 2010 (CET)
siehe auch das --217.224.101.87 23:10, 12. Jan. 2010 (CET)

Gibt es nicht eine Sonderregel: Fehlende Einzelnachweise sind kein Abwahlgrund? --Studmult 23:51, 12. Jan. 2010 (CET)

Wird denn eine Wahl durchgeführt oder gibt es ein Veto wegen unzulässigen Gründen? -- Johnny 00:04, 13. Jan. 2010 (CET)

Ich glaub, dass eine Abwahl tatsächlich gerechtfertigt wäre. Die Literatur"liste" umfasst einen achtseitigen Beitrag; Einzelnachweise gab's 2005 vielleicht noch nicht, mehr als eine Quelle, die man auswerten hätte können, aber sicherlich. In Summe müsste man mich schon mit anderen Argumenten davon überzeugen, dass der Artikel noch lesenswert ist, als mit Bestandserhaltung bei "Klassikern". … «« Man77 »» 02:19, 13. Jan. 2010 (CET)

nach Paulaes Anmerkungen setz ich jetzt auch mein  keine Auszeichnung. Leider, denn ein lesenswerter Artikel zu dem Thema würd mich irrsinnig freuen. … «« Man77 »» 19:26, 13. Jan. 2010 (CET)

 keine Auszeichnung Mich überzeugt der Artikel v.a. inhaltlich nicht. Der Abschnitt Kulturelle Bedeutung liest sich wie ein Aufsatz eines Fünftklässlers: „Bei Musik und gutem Essen bessern sie die Risse in den Mauerteilen aus …“ Das Wort Fest verlinkt tatsächlich auf Fest, was das für ein Festival sein soll, wie lange es geht und (seit) wann es stattfindet, wird nicht deutlich. Zur Nutzung erfährt man kaum was, auch mit Jahreszahlen geht der Artikel recht geizig um („Viele Moscheen in Mali erhielten mittlerweile eine elektrische Verkabelung“; „Nachdem Modeaufnahmen auf dem Dach und im Gebetsraum gemacht wurden, dürfen Nichtmuslime die Moschee nun nicht mehr betreten.“). Überhaupt nichts erfährt man über die Innenausstattung. So ein sehr lückenhafter und auch sprachlich nicht überzeugender, und kein lesenswerter Artikel. --Paulae 12:45, 13. Jan. 2010 (CET)

Wäre schön, wenn der Artikel lesenswert bleiben könnte! Dafür müßte aber wirklich die Quellensituation verbessert werden. Im englischen WP Artikel hat sich jemand die Mühe gemacht und einige (online!) Quellen verwendet, das müßte man hier nur nachmachen (und den Geschichtsabsatz entsprechend überarbeiten). Ich habe mal ein bisschen an dem Artikel verändert, bisher reicht das aber noch nicht für ein lesenswert... --Atlasowa 12:00, 14. Jan. 2010 (CET)

 keine Auszeichnung Nein, dieser Artikel ist momentan leider nicht lesenswert. Vor allem der Abschnitt Kulturelle Bedeutung hat noch einige Mängel wie Benutzer Paulae schon näher erläuterte. -- Johnny 20:26, 14. Jan. 2010 (CET)

 keine Auszeichnung Absolut nicht lesenswert. Der Artikel wird dem Bau in keiner Weise gerecht. Es fehlt eine Beschäftigung mit qualifizierte Fachliteratur. Internetquellen können ein solches Studium der wissenschaftlichen Quellen nicht ersetzen, da diese meist nur Informationen aus zweiter bzw. dritter Hand bieten. Es fehlt weiter an Einzelnachweisen für eine Unzahl nichtbelegter Behauptungen. Als dritter Punkt ist der Gebrauch der deutschen Sprache teils trivial und unzeitgemäß. Außerdem sollten Grundrißzeichungen, Aufrisse etc. inzwischen usus sein. Mediatus 15:57, 15. Jan. 2010 (CET)

Sollte nicht jmd fairerweise einen Kandidaturbapperl auf den Artikel setzen? --Hannibal21 Arch24trowel.png 16:02, 15. Jan. 2010 (CET)
Das hast Du ja nun gemacht. Mediatus 18:11, 15. Jan. 2010 (CET)

Den Kontragründen ist nichts mehr hinzuzufügen. Absolut nicht lesenswert, daher eindeutig für mich  keine Auszeichnung--Grüße aus Memmingen 20:26, 15. Jan. 2010 (CET)

 keine Auszeichnung. Kann mich meinen Vorgängern leider nur anschließen. --77.248.237.222 03:01, 21. Jan. 2010 (CET)

Eindeutiger Diskussionverlauf: nicht mehr lesenswert. schomynv 09:00, 22. Jan. 2010 (CET)

Bautechnik - keine Ziegel[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel beruht ja offenbar auf der frz. Version, die aber über die Bautechnik genau das Gegenteil von dem sagt, was im dt. WP-Artikel steht (Übersetzung von mir):

Man muss zwischen zwei Techniken des Lehmbaus unterscheiden: djenné-ferey und toubabou-ferey. Die djenné-ferey-Technik ist die traditionelle Bautechnik; bei ihr werden Lehmkugeln, die noch feucht sind, aufeinandergestapelt. Das Grundelement der Lehmkugel dient also als "Baustein" und "Mörtel" zugleich. In dieser Technik wurde die Moschee errichtet.
   Das toubabou-ferey-Verfahren dagegen nutzt getrocknete Lehmziegel (Adobe), die durch einen "Mörtel" aus feuchtem Lehm verbunden werden. Dieses Verfahren ist durch westliche Bautechniker in Djenne eingeführt worden. 

--Quinbus Flestrin (Diskussion) 10:03, 25. Sep. 2015 (CEST)