Diskussion:Guy Fawkes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Guy Fawkes“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Name[Quelltext bearbeiten]

DE: "Guy Fawkes (eigentlich Guido Fawkes; ..." -- EN: "... also known as "Guido Fawkes", the name he adopted while fighting for the Spanish ..."

"Eigentlich" vs. "he adopted" - Was ist hier korrekt? Die englische Version legt nahe, "Guy" sei sein eigentlicher Name. (nicht signierter Beitrag von 212.201.83.50 (Diskussion | Beiträge) 00:28, 27. Aug. 2009 (CEST))

Siehe auch"-Hinweis ist falsch[Quelltext bearbeiten]

Der anonyme Telekom-Kunde, der am 3. Mai 2003 zum Erstautor dieses Artikels wurde, hat einen kleinen historischen Fehler begangen, der seitdem konsequent durch alle Versionen "mitgeschleift" wird. Er (oder sie) fügte einen "Siehe auch"-Hinweis auf die Jakobiten an. Dieser Link landet jedoch knapp 80 Jahre neben dem "Zielgebiet" in der britischen Geschichte. Der Herrscher, den der katholische Landedelmann Robert Catesby mit seinem militärisch versierten Kommandanten Guy Fawkes in die Luft zu sprengen plante, wobei sie das gesamte House of Lords "mitgenommen" hätten, war Jakob I., König von England und Irland (in Personalunion Jakob VI., König von Schottland). Er lebte von 1566 bis 1625 und war im Gegensatz zu seiner katholischen Mutter Maria Stuart Protestant. Zwar war er mindestens so überheblich wie sein Enkel Jakob II. (* 1633 - † 1701) in seiner Mißachtung der Rechte des Parlaments, aber letzter war zum Entsetzen seiner Landsleute außerdem noch "Popish", d.h. Katholik. Im Gegensatz zu seinem ungeschickten Herrn Vater (dem Sohnemax des ersten Jakob) durfte der zweite James späterhin zwar seinen Kopf behalten, nicht aber den Thron. Die Glorious Revolution entfremdete ihn 1688 des geliebten St. James's Palace und zwang ihn ins französische Exil, von wo aus er unermüdlich herumintrigierte. Seine konservativ-katholischen Anhänger wurden "Jakobiten" genannt. Zu Zeiten Jakobs I. hätte man dieses politische Etikett überhaupt nicht verstanden (oder für eines der verrückten Wortspiele aus einem Stück des noch aktiven Will Shakespeare gehalten). --Bogart99 11:16, 13. Jan 2006 (CET)

Gründe für das Attentat[Quelltext bearbeiten]

Leider ist dem Artikel nicht zu entnehmen, aus welchen Gründen das Attentat überhaupt stattfinden sollte. Wer kennt sich aus und kann das nachtragen? JE 12:16, 31. Jan 2006 (CET)

Schon gut, es steht bei dem Artikel über das Attentat selber. Hat sich damit erledigt. JE 12:19, 31. Jan 2006 (CET)
Kleiner Tipp: im Artikel zu Robert Catesby weden die (religions)politischen Hintergründe ebenfalls angesprochen. --Bogart99 13:41, 31. Jan 2006 (CET)
Schon gut .. eher SCHLECHT ! Einen auffälligen Hinweis zum getrennten Artikel über das Attentat selber ist aber in dem Artikel nicht wirklich zu finden. Hat sich damit sicherlich NICHT erledigt. Das sieht JE eher aus seiner subjektiven Perspektive. --Aanon (Diskussion) 15:20, 6. Okt. 2012 (CEST)

Ansprechen sollte man in dem Wikipedia-Artikel vielleicht noch, dass auch heute das englische Establishement Guy Fawkes immer noch einseitig und undifferenziert als Verräter oder Terroristen betrachtet und abstempelt, während Fawkes in Wirklichkeit ähnlich wie Graf von Stauffenberg ein Widerstandskämpfer und Freiheitskämpfer war, der sich gegen die Christenverfolgung bzw. Katholikenverfolgung wandte, und für die Freiheitsrechte, insbesondere die Religionsfreiheit, eintrat. Nach wie vor verbietet das englische Establishement auch, dass ein Katholik König werden kann. Auch im Alltag werden Katholiken vom englischen Establishement immer noch benachteiligt und diskriminiert. Katholiken werden in England ähnlich behandelt wie Afro-Amerikaner in den US-Südstaaten. (nicht signierter Beitrag von 91.52.171.91 (Diskussion) 21:03, 26. Sep. 2010 (CEST))

So ein Schmarrn kommt sicher nicht in den Artikel --GiordanoBruno 22:24, 26. Sep. 2010 (CEST)

das englische Wort guy[Quelltext bearbeiten]

Soweit ich mich an meine Englisch Schulzeit erinnern kann stammt das englische Wort guy von Guy Fawkes ab?!vielleicht erwähnenswert im Artikel

Verweis auf Bonfire Night[Quelltext bearbeiten]

Ich habe den Verweis auf Bonfire Night mal herausgenommen, da man automatisch wieder hier bei diesem Artikel landet, was imo wenig Sinn macht.

Guy-Fawkes-Maske[Quelltext bearbeiten]

Es wird auf den Film V for Vendetta verwiesen, wo der Held/Terrorist eine Guy-Fawkes-Maske tragen. Kann mir jemand sagen, warum diese Maske zu diesem Namen kam? Auf dem Bild http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Gunpowder-plot.gif sehen alle diese Männer der Maske gleichermassen ähnlich. :-) Was ist die Geschichte hinter dieser Maske? Ist sie in Englang allgemein bekannt, z.B. beim Fasching? Falls jemand etwas dazu weiss, bitte notieren!

Interessant wäre auch ein link zu Anonymous_(Netzkultur) da bei den Anti-Scientology-Protesten die Guy Fawkes-Maske eine Rolle spielt.--Elektropunk 15:08, 3. Apr. 2009 (CEST)

"Die von Lloyd konstruierte Guy-Fawkes-Maske" - die Maske gibt es offenbar schon viel länger. Zufällig habe ich sie auf einem Bild in der britischen Mickey Mouse Weekly 92 vom 6. November 1937 entdeckt ("how one behaves on November the Fifth") siehe dort.--Volker Coors178.4.217.83 18:08, 20. Nov. 2011 (CET)

/b/?[Quelltext bearbeiten]

Sollte man nicht zumindest kurz erwähnen das Anon sich die Maske des Guy Fawkes aus Vendetta zum "Markenzeichen" gemacht hat?

Anonymous_(Netzkultur) --Elektropunk 15:10, 3. Apr. 2009 (CEST)
Nein. --SAFS - NOeSSzett 19:20, 5. Nov. 2010 (CET)
Warum "nein"? Ich finde die Antwort etwas knapp gehalten. Kannst du das nicht wenigstens ein bisschen begründen? Ohje.... Relevanz, oder? --Herr Sin 18:55, 9. Nov. 2010 (CET)

König Jakob I. ?[Quelltext bearbeiten]

Muss ja nicht falsch sein, dass es König Jakob I. war, den Fawkes umbringen wollte, nur soweit ich weiß hat man uns in der Schule immer erzählt, dass es König James I. war. LG -- Benutzer:Controller60, hinzugefügt am 20. 11. 08 um 23:49 (MEZ)

Ist auch nicht Falsch. Einmal deutsche, einmal englishe Schreibweise. Wobei für WP Jakob richtig ist.
Bitte keine Diskussionen über über V endetta, da solltet Ihr auf die Film Seite wechseln ;) --Genom-X 02:48, 28. Jun. 2009 (CEST)

Interpretation[Quelltext bearbeiten]

Zur Beurteilung "Bis 1602 war er zwar nicht über den Rang eines Fähnrichs hinausgekommen..." - Offizierspatente waren im ausgehenden 16. / beginnenden 17. Jh. käuflich. Selbst verdiente Soldaten konnten über den Mannschaftsdienstgrad nicht besonders hinaussteigen, wenn sie nicht über Geld oder Beziehungen verfügten. Nicht umsonst ließ Dumas seinen Helden selbst in den Fortsetzungen seiner Die drei Musketiere jahrzehnte später noch in untergeordnetem Rang dienen (selbst das reale Vorbild wurde "erst" mit Mitte 50 in den Rang eines Hauptmanns erhoben), was Arturo Pérez-Reverte in seinem Alatriste-Zyklus insgeheim kopiert: auch dieser wird zwar Capitan, also Hauptmann genannt, hat aber in Wirklichkeit diesen einmal zugesagten Rang niemals erhalten. Bitte also neutraler bzw. wertfreier formulieren. --94.134.85.21 18:01, 9. Aug. 2011 (CEST)

Abschweifung?[Quelltext bearbeiten]

[1] - ich weiss nicht so recht. Das Lemma geht über die Person, nicht über die Maske. Die Zitate sind auch nicht unbedingt notwendig. --GiordanoBruno 00:48, 6. Nov. 2011 (CET)

Hoi, ich hatte gerade als Editor auch so einen Zweifel, ich wäre eher dafür das ganze (also den ganzen Absatz zur Maske) in dem Kontext zur Graphic Novel einzubringen. Denn auch dort handelte es sich ja lediglich um eine Verkleidung. Gruß--in dubio Zweifel? 01:07, 6. Nov. 2011 (CET)
done, und gute Nacht--in dubio Zweifel? 01:37, 6. Nov. 2011 (CET)

Bild[Quelltext bearbeiten]

Es gibt eine andere Version des Bildes in der Wikipedia, auf der alle Personen zu sehen sind - evtl. ersetzen? http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Gunpow1.jpg&filetimestamp=20100301203703 -- 87.79.137.241 22:46, 10. Feb. 2012 (CET)

Na klar. --ggis 07:33, 12. Feb. 2012 (CET)

Beweise?[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel sagt: "Unter Folter bekannte der in den Tower gebrachte Fawkes sein geplantes Verbrechen und nannte auch seine Mitverschwörer..."

Wenn jemand unter Folter irgendetwas sagt, weiß niemand, ob es die Wahrheit ist. Gibt es auch echte Beweise? Ich vermute zwar - da es die Schwarzpulverfässer ja tatsächlich gab und Fawkes davon wußte - daß er in die Sache verwickelt war. Es kann sein, daß er sie auch geplant hatte. Aber wie viel kann man tatsächlich wissen, wenn das Geständnis erpresst wurde?

-- Claudia Sperlich (Diskussion) 19:42, 10. Mär. 2012 (CET)

Wie man in der englischen Wikipedia bei Folter lesen kann, war die Folter für das Herausfinden der Schuld von G.F. völlig unerheblich. Vielmehr sollten nur die Mitverschwörer herausgepresst werden, so ebenfalls im englischen G.F.-Artikel dargestellt. Es wird schlicht davon ausgegangen, dass er beteiligt war und er anfänglich ...remained silent, revealing nothing about the plot or its authors. In der Verhandlung am 27.01.1606 "He pleaded not guilty, despite his apparent acceptance of guilt from the moment he was captured." Er hat es also zugegeben - wie auch immer. --W.W. (Diskussion) 18:21, 11. Mär. 2012 (CET)

Das habe ich gelesen. Nur - was heißt hier "er hat es also zugegeben - wie auch immer."? Meinst Du denn, ein unter mehrtäger Folter erpresstes Geständnis ist gleichwertig wie das "Zugeben" einer Tat ohne Folter oder Drohung damit? Und sind denn die durch Folter erpressten Namen irgendein Beweis gegen irgendjemanden? Hier wird Folter implizit als Mittel zur Wahrheitsfindung dargestellt, auch wenn ich niemandem unterstelle, das bewußt zu tun.

-- Claudia Sperlich (Diskussion) 16:07, 12. Mär. 2012 (CET)

Wir befinden uns bei den Vorgängen in einer Zeit, in der Folter ein normales Mittel der Justiz war. Dass sein Geständnis unter Folter zustande kam ist im Artikel vermerkt und der Begriff "Folter" ist verlinkt. Damit ist alles notwendig getan, um den Sachverhalt korrekt darzustellen. --GiordanoBruno (Diskussion) 19:07, 12. Mär. 2012 (CET)
Einfach statt "bekannte er" schreiben "sagte er aus". "Bekennen" ist insofern wertend, daß es impliziert, daß seine Aussage wahr war. Vermuten können wir heute alles mögliche, aber selbst wenn wir es für warscheinlich halten, bleibt es eine Vermutung, also TF. --2A02:8109:92C0:1F08:B82A:262B:E99:B2C5 12:05, 5. Apr. 2018 (CEST)

ScherzPlagiator Stephan Eisel[Quelltext bearbeiten]

Stephan Eisel verstößt mit der derzeitigen Kopie eines Abschnittes dieses Artikels auf seiner Webseite gegen die Wikipedia:Lizenzbestimmungen.
--91.34.131.206 20:08, 29. Mär. 2012 (CEST)

Verzeihung, mein Eintrag war ein übereiligter Schnellschuss, es war/ist ein Prank von Anonymous: Anonymous hat Spaß mit Stephan Eisel CDU - Empoeredich Blog
Die heutige Sendung im Deutschlandfunk(HINTERGRUND-Surfen auf der Empörungswelle) hatte mich zu der Annahme verführt, diese Einträge wären eine scherzhafte Reaktion Stephan Eisels auf seine Auseinandersetzungen mit der Netzgemeinschaft. Also doch kein Politiker mit Humor.
--91.34.143.253 23:28, 29. Mär. 2012 (CEST)

gut oder böse - Dilemma[Quelltext bearbeiten]

Ich habe mir anlässlich des heutigen Tages mal die beiden Artikel (gunpowder plot und guy fawkes) zum Thema durchgelesen. Fakt scheint zu sein, dass Guy Fawkes ein religiös-motivierter Attentäter war und die Briten bis heute feiern, dass der Anschlag vereitelt wurde. Interessanterweise verehrt ihn ein Teil der Internetgemeinde - vermutlich ohne zu wissen, wer er war und eher auf "V wie Vendetta" begründet. Ich würde mich freuen, wenn ein kundiger Mensch dieses Phänomen im Artikel etwas näher beschreibt. --Froop (Diskussion) 09:21, 5. Nov. 2012 (CET)

ja, ich würde mir auch eine weitere Erläuterung zu den aktuellen Bezügen wünschen. So wie ich es derzeit verstehe, wurde der Feiertag ursprünglich eingerichtet um die Verteitelung des Anschlags zu feiern(?), irgendwann hat sich die Einstellung aber zumindest in manchen Bevölkerungsschichten gewandelt und Guy Fawkes wird dafür geehrt es wenigstens versucht zu haben. Wann fand dieser Sinneswandel statt? Ist das nur ein Meme für eingeweihte Kinogänger/Internetnutzer oder wird auch von der Allgemeintheit in England das Aufbegehren gegen Unterdrückung bzw. die versuchte Sprengung und nicht die Verhaftung/Hinrichtung von Guy Fawkes "gefeiert"? Wie sieht es in anderen Ländern, z.B. ehemals von England abhängigen Kolonien aus? --Jot (Diskussion) 16:56, 5. Nov. 2012 (CET)
Dieser "Feiertag" unter diesem Motto war sicher von der Regierung initiiert. Auch damals werden schon Menschen den Versuch gefeiert haben, nicht seine Vereitelung. Das offen auszudrücken, wäre damals sicher sehr ungesund gewesen, aber daß in der britischen Bevölkerung die Ablehnung der Regierung nicht ungewöhnlich ist, zeigt sich u.a. darin, daß nach dem Tod Thatchers die Menschen auf den Straßen gesungen haben "Ding-Dong! The Witch Is Dead".--2A02:8109:92C0:1F08:B82A:262B:E99:B2C5 23:31, 5. Apr. 2018 (CEST)

Aussprache[Quelltext bearbeiten]

Bitte noch die korrekte Aussprache, am besten in IPA, nachtragen. Danke--87.143.108.108 13:42, 5. Nov. 2012 (CET)

Welche Gruppe benutzte die Maske als erstes?[Quelltext bearbeiten]

Die Guy Fawkes Maske als Symbol des individuellen Widerstands gegen den Staat wurde zuerst von den Anhänger von Ron Paul getragen, die die Maske und den 5 November 2007 medial in das Gespräch brachten. Die Anhänger von Ron Paul veranlassten eine "Money Bomb" am 5.11.2007 zum Gedenken an Guy Fawkes.

Annonymus und Occupuy kopierten dieses Symbol des Widerstands.

Videomaterial: http://www.youtube.com/watch?v=Ak5Op4Bo4QU

http://www.youtube.com/watch?v=zCz-zpbhaGE (nicht signierter Beitrag von 85.177.150.145 (Diskussion) 15:33, 5. Nov. 2012 (CET))

Ich versuche es nochmals einzustellen. Sonst werde ich ein Artikel "Guy Fawkes-Maske“ einstellen, ;-) --80.136.38.64 08:12, 7. Jun. 2013 (CEST)
Meinetwegen ein eigener Artikel, hier eindeutig Themaverfehlung --GiordanoBruno (Diskussion) 11:51, 7. Jun. 2013 (CEST)

Überarbeitung notwendig[Quelltext bearbeiten]

Habe mir den Artikel mal durchgelesen, momentan ist er stark verbesserungswürdig: 1. Große Übereinstimmung mit dem Artikel Gunpowder Plot, stimme dafür diesen Teil aus dem Personenartikel zu löschen. 2. teilweise grobe, echt peinliche Fehler: Die Königin soll die Keller inspizieren? Natürlich nicht! 3. In den Weblinks wird auf einen fünfseitigen Artikel in der Zeit verwiesen, viele Sachen die im Artikel stehen wurden nicht so in den WP-Artikel übernommen 4. Viel zu wenig ist bequellt --Aradir (Diskussion) 17:32, 3. Jan. 2014 (CET)

Uneingeschränkte Zustimmung --GiordanoBruno (Diskussion) 18:06, 3. Jan. 2014 (CET)