Diskussion:Humanistischer Verband Deutschlands

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Humanistischer Verband Deutschlands“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 365 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Atheismus?[Quelltext bearbeiten]

Den angeführten Spiegel-Link zur Grundlage der weltanschaulichen Verortung zu machen, halte ich für falsch. Der HVD hat sich nie als bloß atheistisch bezeichnet. --Merkið (Diskussion) 17:13, 1. Mär. 2015 (CET)

+1 Zumal das in dem Artikel nur in einem Halbsatz behauptet wird. Humanismus hat erst mal nix mit Atheismus per se zu tun. Grüße --EH (Diskussion) 17:15, 1. Mär. 2015 (CET)
Wenn der so eingeordnet wird, gehört die Kat rein. Das ist hier ja nicht deren Website. Völlig abseitige Diskussion. Das IST ein Atheistenverband.----Tohma (Diskussion) 17:25, 1. Mär. 2015 (CET)
Vom Spiegel? Tut mir leid, aber das allein riecht nicht aus. Dies zeigt nur, wie wenig Ahnung die Spiegel-Journalisten haben. --Merkið (Diskussion) 17:27, 1. Mär. 2015 (CET)
Ich schieb schon exemparisch: http://www.focus.de/politik/deutschland/glaube-der-atheisten-e-v-_aid_210067.html --Tohma (Diskussion) 17:29, 1. Mär. 2015 (CET)
Auch wenn 100 Prozent der Mitglieder Einbeinige wären, würde dieser Umstand den HVd noch nicht zum Einbeinigenverband machen. Viele (NICHT alle!) sind nun mal Humanisten... --Merkið (Diskussion) 17:32, 1. Mär. 2015 (CET)
Vo rbeidiskutiert. Der Bezug zur Kat ist durch die refs gegeben. Da gibt es in der Kat keine Bedingung, dass sich jemand selber so sehen muss. Völlig überflüssige Diskussion.--Tohma (Diskussion) 17:43, 1. Mär. 2015 (CET)
Bitte fachwissenschaftliche Quellen für solch eine Einordnung. Danke. Grüße --EH (Diskussion) 17:50, 1. Mär. 2015 (CET)
Im Selbstverständnis steht: „Der Humanistische Verband Deutschlands ruft alle Konfessionsfreien, Atheistinnen und Atheisten, Agnostikerinnen und Agnostiker, Freidenkerinnen und Freidenker sowie freigeistigen Menschen auf,...“ Atheistisch greift also zu kurz. --Rita2008 (Diskussion) 19:14, 1. Mär. 2015 (CET)
Falsch - da istangezeigt zu Kategoerisieren nach allen einzelnen Punktern--Lutheraner (Diskussion) 18:43, 23. Mär. 2015 (CET)

Kirchenprivilegien POV[Quelltext bearbeiten]

Die Gleichsetzung der Staatsleistungen mit Privilegien ist falsch. Die Staatsleistungen sind das Resultat von Enteignungen, deren Folgen damit ausgeglichen werden. Als Privileg kann höchstens der Kirchensteuereinzug gewertet werden. Ich werde das entsprechend ändern. 217.85.218.250 01:18, 28. Mär. 2015 (CET)

Geht's etwas genauer? --EH (Diskussion) 10:55, 28. Mär. 2015 (CET)
@217.85.218.250: siehe dazu das Violettbuch Kirchenfinanzen. Niemand wurde enteignet, Lehen wurden dem HRR rückübertragen. --Merkið (Diskussion) 11:23, 28. Mär. 2015 (CET)

Finanzierung[Quelltext bearbeiten]

Es wäre gut, wenn im Artikel stünde, wie sich der Verband finanziert. Wenn die Recherchen eines Bloggers aus Berlin richtig sind[1], dann finanziert er sich nur zu einem verschwindend geringem Teil aus Mitgliedsbeiträgen und zum übermäßig hohen Anteil aus staatlichen bzw. Steuermitteln; was eine zweifelhafte Praxis ist.[2]. -- JuergenPB (Diskussion) 14:43, 30. Jun. 2015 (CEST)

Die Milchmädchenrechnung eines vollkommen irrelevanten Bloggers deutet erst mal auf rein gar nichts hin. So lange sich keine ordentlichen Quellen über die Finanzierung finden lassen, gibt es halt nichts zu berichten. Grüße --EH (Diskussion) 14:59, 30. Jun. 2015 (CEST)
Zahlen gibt es auf der Internetseite des Verbandes: http://hvd-bb.de/itz Demnach sind die Zahlen aus der "Milchmädchenrechnung eines vollkommen irrelevanten Bloggers" (wer definiert eigentlich wo, wann und wie, ob ein Blogger relevant oder irrelevant ist?) offenbar richtig. Bei einem Etat von 49,5 Mio € sind stammen gerade mal 66.624,82 € aus Mitgliedsbeiträgen der größte Teil kommt aus Steuermitteln. -- JuergenPB (Diskussion) 16:32, 30. Jun. 2015 (CEST)
Bitte nicht den Bundesverband mit dem Landesverband Berlin-Brandenburg (HVD-BB) verwechseln. Der Bundesverband finanziert sich aus den Mitgliedsbeiträgen der Landesverbände. Diese wiederum sind Sozialverbände, die wie andere freie Träger auch, für ihre Leistungen gefördert werden. 195.226.189.2 16:37, 19. Nov. 2015 (CET)
Bitte mal WP:KTF studieren. Blogger sind dann relevant, wenn sie anhaltend in überregionalen Medien zitiert werden (z.B. netzpolitik.org). Und als Quelle sind sie dann zitierfähig, wenn ihnen korrektes Arbeiten bescheinigt wurde (Negativbeispiel ist z.B. PI-News). Es ist ja gerade der Sinn von Körperschaften des öffentlichen Rechts, dass diese sich teilweise aus Steuermitteln finanzieren. Daran ist nichts verwerflich und kann auch bei Bedarf verändert werden. Man muss nur die entsprechenden Parteien wählen, die damit werben. Grüße --EH (Diskussion) 17:25, 30. Jun. 2015 (CEST)
Sollte man doch aber bei einer Körperschaft erwähnen, die sich ausdrücklich gegen die Finanzierung von anderen Körperschaften öffentlichen Rechts (gemeint sind damit die Kirchen) seitens des Staates ausspricht. - Und wie wir sehen gibt es relevante Quellen, die der Autor des Blogeintrags richtig zitiert. - Gruß, ein Römer --95.243.230.48 17:52, 30. Jun. 2015 (CEST)
Die Frage nach der Relevanz von Bloggern war ja nur am Rande und daher in Klammern gestellt. Hier geht es um die Finanzierung des HVD. Die im ersten Abschnitt getätigte Aussage: »Als eingetragener gemeinnütziger Verein finanziert er sich fast ausschließlich durch Beiträge seiner Mitgliedsverbände.«, ist aber doch wohl irreführend. Auch wenn es nur Primärquellen (in Form der Selbstdarstellung des Verbandes) und eine keine Sekundärquellen gibt, ist dies kein Freibrief dazu, Märchen zu erzählen. Es ist zudem nicht »Sinn von Körperschaften des öffentlichen Rechts, dass diese sich teilweise aus Steuermitteln finanzieren«. Körperschaften öffentlichen Rechts (KöR) haben allerdings Recht von ihren Mitgliedern Steuern und Beiträge zu erheben. Ob es eine weitere Finanzierung aus Steuermitteln gibt oder nicht, hat nichts mit der Frage zu tun, ob es sich um eine KöR handelt oder nicht. -- JuergenPB (Diskussion) 17:56, 30. Jun. 2015 (CEST)
Ich bedaure, aber sofern keine ordentlichen Sekundärquellen (siehe WP:Q) auftauchen, sind uns hier die Hände gebunden. Die Aussagen des HVDs sind zwar auch nicht optimal, aber was besseres scheint es - nachdem ich auch etwas recherchiert habe - aktuell nicht zu geben. Hier geht es zudem auch nicht um einen einzelnen Landesverband, sondern um die deutschlandweite Organisation. Wie gesagt, sofern brauchbare Sekundärquellen auftauchen: Immer her damit. Grüße --EH (Diskussion) 19:03, 30. Jun. 2015 (CEST)
Ok, ich habe zumindest den einen Satz etwas relativiert. Auch da wird ja keine Sekundärquelle genannt, sondern eine Primärquelle. Das sollte klar ersichtlich sein. -- JuergenPB (Diskussion) 19:47, 30. Jun. 2015 (CEST)
Ja, das ist so in Ordnung. Grüße --EH (Diskussion) 21:42, 30. Jun. 2015 (CEST)
Das hier wäre aber doch ne Sekundärquelle: http://www.tagesspiegel.de/berlin/ueber-500000-euro-fuer-humanisten-verband-hat-3000-mitglieder/513948.html (ausführlicher ist allerdings das Dokument zur fraglichen Anfrage beim Berliner Senat http://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/15/KlAnfr/ka15-11443.pdf, um den HVD geht es unter 4.) Die Zahlen sind zwar wahrscheinlich überholt, geben aber angesichts der Forderung nach Abschaffung der Förderung von Religionsgemeinschaften eine Tendenz wieder, die IMHO relevant ist. Freilich sollte man dazu schreiben, daß neuere Zahlen nur als Primärquelle (also vom HVD selbst) vorliegen. Allerdings habe ich nicht den Eindruck, daß die unter http://www.hvd-bb.de/node/567 veröffentlichten aktuellen Zahlen in ihrer Tendenz (weitgehend staatsfinanziert) den Angaben aus der Parlamentsanfrage von 2004 widersprechen...--2.245.227.37 00:52, 29. Aug. 2015 (CEST)
Die Abschnitt hinsichtlich der Kirchensteuerfinanzierung liest sich immer noch so, als werden nur die Kirchen finanziert und der Humanistische Verband ginge leer aus. Der Absatz klingt für mich gut tendenziös. Mag da jemand nochmal daran schrauben? --Kobschaetzki (Diskussion) 12:00, 23. Aug. 2016 (CEST)

Hallo, der Link "Kinder- und Jugendgästehaus Heiligensee" (Nachweis Nr. 18) sollte entfernt werden, da nicht mehr aktuell. (nicht signierter Beitrag von 178.203.99.117 (Diskussion) 20:00, 15. Sep. 2015 (CEST))