Diskussion:Katjuscha (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Liedtext[Quelltext bearbeiten]

Bitte das Urhberrecht beachten; siehe Wikipedia:Urheberrecht das Lied dürfte noch nicht frei sein. daher habe ich einige versionen gelöscht ...Sicherlich Post 15:05, 26. Jul 2006 (CEST)

das ist albern, der text ist schon unter
http://sk.wikipedia.org/wiki/Ka%C5%A5u%C5%A1a_%28piese%C5%88%29
http://pl.wikipedia.org/wiki/Katiusza_%28utw%C3%B3r%29
http://nl.wikipedia.org/wiki/Katjoesja_%28lied%29
http://en.wikipedia.org/wiki/Katyusha_%28song%29
im wikipedia veröffentlicht, nur im DE wiki nicht wegen URV? Das doch meschucke.. --Knut Meinke 22:39, 10. Okt. 2006 (CEST)
1) Urheberrechtsverletzungen in anderen WPs betreffen uns nicht. Man sollte am Besten keine Blick auf die osteuropäischen Derivate werfen. 2) Der von dir eingestellte Text ist nicht dein Eigentum. Du hast keinen Anspruch darauf, dass von dir eingestellte Texte entfernt werden - die Freigabe unter GFDL ist unwiderruflich. --ST 22:44, 10. Okt. 2006 (CEST)
Selbst in der russischen Version steht, dass der Text urheberrechtlich geschützt ist. --Rita2008 (Diskussion) 17:11, 28. Nov. 2012 (CET)

In dem dunklen Wald von Paganowo (aka Paganovo)[Quelltext bearbeiten]

Könnte jemand den Textdichter ergänzen? Und kennt jemand vielleicht den Hintergrund dieser Version? Diese Räuberversion hat ja absolut nichts mit dem Original zu tun. Gibt es da irgendeinen (politischen) Hintergrund? --Gflohr 23:35, 16. Mai 2009 (CEST)

Ich finde die Behauptung, die Paganowo-Version wäre bekannter als die Ott-Nachdichtung reichlich gewagt (das dürfte regional sehr unterschiedlich sein). Gibt es da Belege für? Ansonsten sollte das umformuliert werden. --91.37.176.54 14:18, 9. Okt. 2010 (CEST)

Sehe ich auch so. Der "Wald"-Text hat keinen Bezug zum russischen Originaltext. Wann soll der entstanden sein? Der Text (Räuber, Russland, Leutnant Nagel) läßt eher an das zaristische Russland denken. Das Lied ist aber erst 1938 entstanden. Der Ott-Text war zumindest in der DDR weit verbreitet und sogar Schulstoff. Wenn sich kein Widerspruch regt, formuliere ich das demnächst um. -- Urfin7 23:11, 19. Mai 2011 (CEST) Die im Artikel angeführte Übersetzung ist mir auch unbekannt. In meinem Liederbuch aus Nachwendezeiten (Sachsen) findet sich ebenfalls ausschließlich die Ott-Version. http://www.lieder-aus-der-ddr.de/katjuscha/--Ickerbocker (Diskussion) 14:56, 1. Mär. 2014 (CET)

Kasatschok?[Quelltext bearbeiten]

Die Melodie ist auch mit einem weiteren deutschen Text (Titel: Kasatschok) an westdeutschen Schulen geläufig:

[1]

Ich denke aber nicht, dass die Melodie wirklich ein Kasatschok ist.

Sie ist in dieser deutschen Version sogar etwas erweitert. --Curieux (Diskussion) 21:05, 11. Jun. 2012 (CEST)

Ich bin kein Fachmann, aber für einen Kasatschok wird Katjuscha zu langsam gespielt - ich verbinde mit Kasatschok eher das auch sehr bekannte Kalinka VG --an-d (Diskussion) 21:09, 11. Jun. 2012 (CEST)
Keine Ahnung. Die besagte deutsche Version wurde uns in der Schule beigebracht. Als ich später das Original hörte, kam ich mir durch den Text des Schul-Liedes etwas auf den Arm genommen vor. --Curieux (Diskussion) 21:12, 11. Jun. 2012 (CEST)
Hier hab ich auch eine schnellere Version [2] von Katjuscha gefunden zu der Kasatschok getanzt wird - offenbar alles eine Frage des Tempos :-) an-d (Diskussion) 21:19, 11. Jun. 2012 (CEST)
Ja, in der Tat scheint eine Verbindung zum Kasatschok zu bestehen. Aber ursprünglich wird es so wohl nicht gewesen sein. Der Komponist und der deutsche Textautor sind in meinem alten Liederbuch nicht einmal angegeben. Es heißt nur: aus Russland. Ohne eine Spur Geschichte. Erinnert ein bisschen an Zensur. --Curieux (Diskussion) 21:27, 11. Jun. 2012 (CEST)
Eine Verbindung sehe ich gar nicht - Kasatschok ist ein Tanz, der zu allen möglichen Melodien getanzt werden kann. Katjuscha ist einfach ein sehr populäres Lied und wohl deshalb auch genommen. Lt. der russischen Wikipedie geht der Tanz auf die Kosaken und das 17. Jahrhundert zurück und wurde durch russische Soldaten im Paris der 1820er Jahre populär. Katjuscha wurde erst 1938 geschrieben. VG an-d (Diskussion) 21:36, 11. Jun. 2012 (CEST)
1969 in Frankreich. Auch Spanisch und Italienisch. :o) Gruss. 82.234.153.213 07:20, 12. Jun. 2012 (CEST)
Gut, danke. Da steht als Komponist aber Boris Rubaschkin, der wohl nichts anderes gemacht hat, als die Melodie ein bisschen zu erweitern (ab 0:28). --Curieux (Diskussion) 14:03, 12. Jun. 2012 (CEST)
Entschuldigung, ich spreche und schreibe Deutsch sehr schlecht. «die Melodie ein bisschen zu erweitern» : Ja. Und ab 1:30, ist es das Lied der Wolgaschlepper. Hier anderen links : Boris Rubaschkin Webseite Eine Webseite, leider nicht in German. 82.234.153.213 18:46, 12. Jun. 2012 (CEST)
Danke für die Informationen! Ein gewisser Leo Caerts („Dimitri Dourakine“) aus Belgien hat also auch eine Rolle bei der Variation des Liedes gespielt. Ich überlege nur, wie man das hier in den Artikel einbauen kann. --Curieux (Diskussion) 21:50, 12. Jun. 2012 (CEST)

5. Strophe[Quelltext bearbeiten]

Wieso hat eigentlich die deutsche Übersetzung eine Strophe mehr als das Original? Fehlt da eventuell was? --Rita2008 (Diskussion) 17:12, 28. Nov. 2012 (CET)

Es gibt verschiedene Fassungen, manchmal ist die fünfte Strophe eine exakte Wiederholung der ersten (dies scheint die ursprüngliche Fassung zu sein), manchmal gibt es keine fünfte Strophe und manchmal eine neue, vgl. nl:Katjoesja (lied). --Komischn (Diskussion) 17:29, 28. Nov. 2012 (CET)

Ursprung der Melodie[Quelltext bearbeiten]

Es gibt eine Niko-Polka von Johann Strauß (http://www.youtube.com/watch?v=fihuGPpMuR4). Ich bin kein Musik-Experte, aber die Streicher-Klänge ab 0:07 sind meines Erachtens klar eine Verarbeitung der Melodie, die wir heute als Katjuscha kennen. Das führt zu der Diskussion um die Urheberschaft der Melodie (s. oben). Der im Wikipedia-Text genannte Matwiej Blanter hat vermutlich die bekannte Version geschaffen. Aber es gab wohl populäre Vorgänger-Versionen, die bereits Strauß Jahrzehnte früher aufgegriffen hat. In der polnischen Wikipedia wird auf Motive der Melodie bei Strawinski verwiesen: Kilku krytyków sądzi, że Katiusza nie jest kompozycją Blantera, twierdząc, że podobny motyw muzyczny występuje w operze "Mawra" Igora Strawińskiego (1922), którą później zaadaptował do Chanson Russe (1937). (nicht signierter Beitrag von Tranquillo71 (Diskussion | Beiträge) 16:01, 1. Jan. 2013 (CET))

Da müssten vielleicht unsere Musikexperten ran, aber IMHO ist das bei Strauss ein anderes Motiv (wenn auch im weitesten Sinne ähnlich). PDD 00:50, 15. Mai 2013 (CEST)

Ausprache[Quelltext bearbeiten]

Ich habe erstmal die deutsche Aussprache korrigiert und dabei ist mir aufgefallen, dass es zwar da steht wenn das г manchmal w gesprochen wird, aber nicht wenn das o zum a gesprochen wird. Da müsste man irgendwie einen Kompromiss finden. (nicht signierter Beitrag von 31.213.138.226 (Diskussion) 20:46, 22. Feb. 2014 (CET))

Hallo, die Umschrift richtet sich nach Wikipedia:Namenskonventionen/Kyrillisch bzw. Kyrillisches Alphabet#Russisch. Deswegen habe ich die Änderung erstmal zurückgesetzt. --Mps、かみまみたDisk. 23:07, 25. Feb. 2014 (CET)

Mein Gott, ich hatte schon die Ausprache der Seite der Hymne der Sowjetunion und die der Hymne der Ukraine berichtigt. Und die Umschrift die nun auf dieser Seite ist, ist ganz einfach falsch!

Du bist wahrscheinlich ein Wessi und kannst kein russisch, stimmts?

So habe es jetzt nochmal geändert, und wenn du das wieder rückgängig machst, ist das dein Problem, weil dann Wikipedia fehlerhaft bleibt. (nicht signierter Beitrag von 2.204.51.195 (Diskussion) 06:03, 27. Feb. 2014 (CET))

Du "berichtigst" das falsch. Eine Transkription ich fest vorgeschrieben und gibt eh' nur ungefähre Hinweise zur Aussprache. Beispiel e und je. Die Übergänge sind fließend: in manchen Wörtern/Positionen hört man das "j" mehr, in manchen weniger. Da bringt es nichts, es völlig willkürlich mal zu setzen, und mal nicht. Konvention ist daher: nur am Wortanfang ("jediny") und nach Vokalen ("swobodnoje") - da ist es ja auch eindeutig. Und warum störst du dich nicht an "sdrawstwujet" (eher wie "sdrastwujet") oder "solnze" (eher: "sonze")? Genau: das ist nicht Sache einer Transkription. --AMGA (d) 16:19, 27. Feb. 2014 (CET)

Typisch Wessi, nichts können aber große Klappe haben. Egal dann berichtige ich diese Seite eben nicht. Du scheinst wirklich ÜBERHAUPT keine Ahnung von der russischen Sprache zu haben. Es ist dann deine Schuld das diese Seite fehlerhaft ist. Wie gesagt auf anderen Seiten,hier bei Wikipedia hatte ich das berichtigt und die hatten sich dafür bedankt. (nicht signierter Beitrag von 2.204.157.150 (Diskussion) 17:23, 27. Feb. 2014 (CET))

Da haben "die" sich halt geirrt. А насчет моего знания или незнания русского языка *ты* глубоко ошибаежься, а тем более – насчет происхождения из б/у земель... ;-) --AMGA (d) 22:14, 27. Feb. 2014 (CET)

Fünfte Strophe[Quelltext bearbeiten]

@44Pinguine: *Georgischer* Originaltext - wie das? Issakowski war kein Georgier, und der Text russisch. Lt. russischer WP gab/gibt es einfach eine fünfte Strophe, die aber "selten dargeboten wurde", wie es dort heißt. Wir können sie ja einfach hier anführen und dann diese Anmerkung anpassen. --AMGA (d) 12:35, 15. Mai 2015 (CEST)

Ja ok, mach mal. Ich hab da nicht gründlich nachgesucht, fand es aber in der Gegenüberstellung erläuterungsbdürftig.--44pinguine 19:28, 15. Mai 2015 (CEST)
Erl., aber ich hatte "drei Strophen" überlesen? Kenne ich gar nicht, was meinst du? --AMGA (d) 01:55, 16. Mai 2015 (CEST)

Übersetzung[Quelltext bearbeiten]

Die letzte Zeile der letzten Strophe "Уносила песенку домой." würde ich viel eher mit "trug das Liedchen mit nach Haus" übersetzen, denn "домой" heißt "Nach Hause" oder "heimwärts". Könnte dies bitte eine sprachkundige Person noch einmal verifizieren?

--Dda21 (Diskussion) 13:34, 24. Mai 2018 (CEST)

Also ich würde es so übersetzen: "trug sie (denn weiblich) Liedchen wieder (oder "gerne", je nachdem wie man will) mit nach Haus'". Gruß --Bassogenie (Diskussion) 02:55, 26. Mai 2018 (CEST)