Diskussion:Kochkäse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kategorie Käsegericht[Quelltext bearbeiten]

Mit der Kategorie Käsegericht bin ich nicht ganz glücklich. Sicher ist Kochkäse eine Käsesorte, etwas untypisch für die üblichen Käse nach seinem Herstellungsverfahren, aber er passt eher in die Definition Käsezubereitung. Deshalb nehme ich ihn aus dieser Kategorie heraus. Schmelzkäse ist ja auch kein Käsegericht, kann aber eine Käsezubereitung sein. Eine Kategorie Käsezubereitung gibt es aber noch nicht. Ulenspiegel 20:03, 17. Mai 2006 (CEST)

Hallo, wo sollen die verschiedenen Kochrezepte nun hin? In den Artikel, auf die Diskussionsseite, soll gar ein Forum mit Spezialseite begründet werden? Meine Kochkäsesammlung ist sehr lang, von Großmutter Oberfranken bis Herr Teutsch aus Dunkeldeutschland und einer Station Mutter Tiene zu Ratzeburg. --Eu'eka 17:52, 27. Aug. 2007 (CEST)

Rezepte sollen hier nirgends hin. Unter Portal:Essen und Trinken/Rezepte findest du Hinweise dazu. Rainer Z ... 18:10, 27. Aug. 2007 (CEST)

Das Bild zeigt Handkäse, keinen Kochkäse. (nicht signierter Beitrag von 192.166.56.36 (Diskussion | Beiträge) 09:46, 10. Jul. 2009 (CEST))

Ich habe schon Kochkäse für ein neues Bild besorgt. Rainer Z ... 19:38, 10. Jul. 2009 (CEST)
"Kochkäse mit Musik" ist in meinen Augen ein Käsegericht, und das wird im Artikel beschrieben. Darum auch die Kategorie Käsegericht zutreffend. Siehe Handkäse, auch dort werden beide Kategorien gewählt.Oliver S.Y. 01:41, 11. Jul. 2009 (CEST)

Kochkäse mit Musik? Das halte ich für ein Gerücht. Kochkäse ist doch sowieso schon zähflüssig und das Übergießen mit Musik (= Essig, Öl, Zwiebeln, Pfeffer) würde daraus Käse"suppe" machen. Vielleicht wurde von einem Nichthessen einfach von "Handkäse (mit Musik)" übernommen? Kochkäse isst man auf einem gutem, frischen gebutterten Stück Bauern- oder Schwarzbrot. Oder pur als kalorienarmen Eiweiß-Snack. Man kann ihn tatsächlich auch zum Kochen (Käsesauce) nehmen, aber das ist gewöhnungsbedürftig und eher was für Diät-Zeiten. (nicht signierter Beitrag von 94.219.213.93 (Diskussion | Beiträge) 01:13, 21. Aug. 2009 (CEST))

Also ich komme aus dem besagten Südhessen, genauer gesagt aus dem Odenwald und hier isst man traditionell Kochkäs mit Musik (oft auch mit kümmel). Das ist schon eine Brabelei aber . . . es schmeckt! Auf einem Schnitzel ist es auch herrlich. -- Kevinkevin91 17:24, 16. Feb. 2011 (CET)

Kochkäse...[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

Kochkäse "mit Musik" gibt es m.E. nach nicht, da er, wie bereits erwähnt, schon eine zähflüssige Konsistenz besitzt. Die "Musik" gibt es m.E. nach nur zu festem Sauermilchkäse (Harzer Käse).

Zudem zeigt das Foto definitiv keinen Kochkäse, sondern einen festen Sauermilchkäse.

Oliver (nicht signierter Beitrag von 80.187.109.147 (Diskussion | Beiträge) 21:05, 31. Aug. 2009 (CEST))

Das neue Foto von Symposiarch zeigt links ein Kochkäsebrot und rechts tatsächlich Musik. Wenn das wirklich Kochkäse mit Musik ist (und keine breit angelegte Verschwörung gegen die nordhessische Esskultur-UH!) dann nehme ich alles zurück. --Noisl 17:49, 16. Nov. 2009 (CET)

Was ist das für ein grauenhaftes Bild? Rainer Z ... 19:36, 16. Nov. 2009 (CET)
das Bild ist wirklich unappetitlich, noch mit dem benutzten Besteck auf dem Teller ... Und als Nordhessin behaupte ich einfach mal, dass dort Kochkäse gegessen wird, auch Brot mit Kochkäse, aber üblicherweise ohne Zwiebelbeilage und "Musik" nennt man das nur in Südhessen, bestenfalls vielleicht schon in Mittelhessen (ja das gibts auch) --Dinah 20:23, 16. Nov. 2009 (CET)
naja das erste Bild mit dem unbenutzten Besteck wurde halt unscharf, und wenn ihr Oppenheim zu Südhessen zählt... Geschmeckt hat er jedenfalls!-- Symposiarch 22:55, 17. Nov. 2009 (CET)
Was zu Nordhessen gehört, kann man in unserer beliebten Online-Enzyklopädie nachschauen: Nordhessen (Nordhessen ist nämlich relevant!)--Noisl 09:11, 18. Nov. 2009 (CET)
@Symposiarch: Oppenheim? Mein Lieber, das ist nicht mal Südhessen, das ist Rheinland-Pfalz! Ja, in Mainz und Rheinhessen isst man auch Händkäs' mit Musik und womöglich auch Kochkäse mit Musik - von Nordhessen ist das aber gut 200 Kilometer entfernt. Marburg ist schon nicht mehr Nordhessen, das ist bereits Mittelhessen, wenn ich die geografischen Kenntnisse da ein bisschen erweitern darf --Dinah 13:32, 18. Nov. 2009 (CET)
@Dinah: ich weißwohl wo Oppenheim liegt. Zu Hessen trage ich nichts bei! Beim nächsten mal werde ich vor der Zugabe von Musigg versuchen ein besseres Bild zu nehmen.-- Symposiarch 19:44, 19. Nov. 2009 (CET)
Wenn ein Foto nix taugt (passiert mir auch), dann lädt man es eben nicht hoch, sondern macht bei Gelegenheit ein neues. Rainer Z ... 16:37, 18. Nov. 2009 (CET)
@Rainer: Da du wirklich gute Lebensmittelfotos machst - vielleicht könntest du mal eins von Kochkäse machen? Gerne ohne jede Musik, denn außerhalb Südhessens wird Kochkäse ohne Zwiebelbeilage gegessen, das ist also nicht unbedingt typisch --Dinah 20:21, 19. Nov. 2009 (CET)
Das sollte sich machen lassen. Rainer Z ... 20:40, 19. Nov. 2009 (CET)
Ich habe mir erlaubt, das Bild mit dem industriell gefertigten Kochkäse zu entfernen und durch ein Bild von selbstgemachtem Kochkäse mit Musik zu erstzen. Gruß Thogru Sprich zu mir! 01:58, 28. Mär. 2010 (CET)
Das ist ja wirklich überbordend ... wörtlich und vom Dekor her. So ein Industriekäse muss natürlich auch in den Artikel, ich habe sogar einen da. Das letzte Bild war aber wirklich auch nicht gut. Kochkäse ist wohl ein etwas schwieriges Motiv.
Kannst du vielleicht noch mal ein Foto mit einem schlichteren Teller und ruhigerem Hintergrund machen? Ist natürlich Geschmacksache, ich finde aber, das Drumrum lenkt ein bisschen vom eigentlichen ab. Das Brot mit dem laufenden Käse finde ich bei deinem Bild sehr anschaulich gelungen. Rainer Z ... 14:58, 28. Mär. 2010 (CEST)
Das ist ja wirklich überbordend ... wörtlich und vom Dekor her Muaaaahahahahaha ... für das Dekor kann ich nix, nur der KK war von uns, der Rest ist von den Gastgebern. Ich werde noch eins machen mit weißem Teller, auf weißem Brot vor weißem Hintergrund :)) Gruß Thogru Sprich zu mir! 15:29, 28. Mär. 2010 (CEST)
Das Rezept hätte ich übrigens gerne. Der Käse sieht ziemlich gut aus. Dunkles Brot erlaube ich dir mal großzügig ;-) Rainer Z ... 17:07, 28. Mär. 2010 (CEST)

Da finde ich mein Bild immer noch appetitlicher.-- Symposiarch 20:13, 28. Mär. 2010 (CEST)

Na ja. Du hast nur leider nicht durch den Sucher gesehen. Von der Belichtung ganz zu schweigen. Rainer Z ... 00:14, 29. Mär. 2010 (CEST)
Rezept: Done! Ist auf Deiner Diskussionsseite!
Bild: Wenns nicht gefällt einfach wieder löschen, mich hat nur der industriell gefertigte KK aus dem Discounter gestört. Das ist nämlich eigentlich gar kein KK sondern eine hässlich schmeckende Schmelzkäsepampe.
Und: das Bild von Symposiarch ist wirklich, naja ... sagen wir mal vorsichtig: eigen ... es scheint aber geschmeckt zu haben. Gruß Thogru Sprich zu mir! 08:47, 29. Mär. 2010 (CEST)
Es hat geschmeckt… alla gut dann Commons:Deletion requests/File:KochkaesemitMusik.JPG deletion debate is now closed. -- Symposiarch 10:27, 29. Mär. 2010 (CEST)
Kochkäse ist der industrielle schon, der braucht wegen seiner Verbreitung auch noch ein Bild. Aber selbstgemachter ist sicher ganz was anderes, das werde ich ja demnächst wissen. Rainer Z ... 15:20, 29. Mär. 2010 (CEST)
Ist die Musik Frage denn jetzt positiv geklärt? Das Foto zeigt ja mit, die südhessische Variante also?!?-- Symposiarch 17:24, 30. Mär. 2010 (CEST)
Ja, die Frage ist eindeutig geklärt: in Südhessen wird der Kochkäse überall mit Musik serviert, gegessen wird die allerdings nicht von jedem, ich persönlich esse den KK auch lieber ohne Zwiebel ... dafür aber gern mit Broodwoschd :)) Hungrige Grüße Thogru Sprich zu mir! 08:14, 31. Mär. 2010 (CEST)

Rezept Kochkäse aus Harzer[Quelltext bearbeiten]

Wenn es noch jemand haben möchte, ihr findet es auf meiner Diskussionsseite. Über Feedback freue ich mich natürlich :)) Gruß Thogru Sprich zu mir! 13:29, 30. Mär. 2010 (CEST)

Packs doch in Wikibooks. Rainer Z ... 13:47, 30. Mär. 2010 (CEST)
Danke, dass Du das Rezept in Wikibooks eingestellt hast, ich wäre eh wieder nicht dazu gekommen. Gruß Thogru Sprich zu mir! 07:54, 8. Apr. 2010 (CEST)
Keine Ursache. So kann ich das Rezept wenigstens nicht mehr verschlampen und darf es im Artikel verlinken ;-) Das mache ich öfter mal, wenn ich ein gutes gefunden habe. Rainer Z ... 13:09, 8. Apr. 2010 (CEST)

Kochkäse in Luxemburg[Quelltext bearbeiten]

In Luxemburg ist Kochkäse so beliebt und bekannt, dass es der bekannten luxemburgischen Parodie auf Superman „Superjhemp“ als Quelle für seine Superkräfte dient.

Kochkäse wird hier auch gerne ungekocht gegessen. Er wird dazu im geleeartig festen Zustand in eine Plastikpelle ähnlich einer Wurst verkauft (z.B. von Luxlait), und so in Scheiben geschnitten direkt als normaler Brotbelag gegessen.

Natürlich gibt es auch das klassische warmmachen im Topf. Dazu wird die Kochkäse„wurst“ mit ein ganz wenig Wasser im Kochtopf langsam erwärmt. Das gibt es aber auch schon fertig zu kaufen.

Allem in allem zählt Kochkäse damit zu den Nationalspeisen, auch wenn z.B. ich ihn nicht mag. (Ich war mal in der Luxlait-Fabrik wo die den herstellen. Und da stinkts fürchterlich. ^^)

­— 88.77.130.240 18:57, 22. Aug. 2011 (CEST)

Hm, das scheint etwas völlig anderes zu sein, als das was wir in Hessen als Kochkäse bezeichnen, zumal unser Kochkäse immer kalt gegessen wird, bzw. niemals erwärmt wird, es sein denn vom darunter liegenden Schnitzel. Kannst Du einen Absatz im Artikel über eure Spezialität einfügen??? Gruß Thogru Sprich zu mir! 09:31, 23. Aug. 2011 (CEST)
Ich habe auch den Eindruck, dass das ein anderer Käse ist. Deutscher Kochkäse wird nicht warm gegessen, wurde aber bei der Herstellung erhitzt. In Scheiben schneiden kann man ihn auch nicht, denn er hat auch kalt eine zähflüssige Konsistenz. Rainer Z ... 13:17, 23. Aug. 2011 (CEST)
Wer's im Original verstehen kann... Gruß --Sir James 13:24, 23. Aug. 2011 (CEST)
Der "Kachkéis op der Schmier" könnte dem hier im Artikel entsprechen, oder? Gruß --stfn 17:57, 23. Aug. 2011 (CEST)

Siehe auch[Quelltext bearbeiten]

Schmelzkäse

Ist es ein Schmelzkäse, und wenn Nein worin liegen die Unterschiede? --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 10:12, 10. Mär. 2016 (CET)

Odenwalder Brennkäse[Quelltext bearbeiten]

Als Käsesorte genauso irrelvant wie das Deminutiv "Brennkäse". Es gibt aber keinen nachvollziehbaren Beleg, das diese Kurzform nur "im Südwesten des Odenwalds" üblich ist. Darüber will ich auch gar nicht wirklich streiten, machen wir halt Weiterleitungen, die dann kategorisiert werden. Aber ein x-beliebiges Rezept ist keinesfalls der Beleg dafür. Es geht nur um die Frage, Synonym, Variante oder ähnliches Erzeugnis. Nach allem was ich sehe, lediglich ein lokales Synonym.Oliver S.Y. (Diskussion) 15:53, 21. Mai 2017 (CEST)

"Brennkäs" ist mMn lediglich eine regionale Bezeichnung für Kochkäse und rührt daher, dass bei dem südhessisch/odenwälderischen Rezept der Quark zunächst allein im Topf gerührt wird über recht hoher Hitze, gebrannt sozusagen. VG Thogru (Diskussion) 13:29, 9. Jun. 2017 (CEST)