Diskussion:Mailingliste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Mailingliste“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Abgrenzung zum Newsletter[Quelltext bearbeiten]

Ich vermisse eine Abgrenzung zum Begriff "Newsletter". Für mein Verständnis ist ein Newsletter rein unidirektional, d.h. es gibt nur einen Absender und die Empfänger lesen nur (keine Antwortmöglichkeit an Absender und/oder alle anderen Empfänger), während auf der Mailingliste jeder Teilnehmer mit der gesamten Liste kommunizieren kann. Insofern wäre es auch falsch, zu schreiben, dass "Mailinglisten mittlerweile auf beinahe jeder kommerziellen Website existieren ", gemeint sind hier wahrscheinlich Newsletter. (Ist mein erster Wikipedia-Diskussionsbeitrag, ich hoffe ich mache hier gerade nichts falsch, Gruß, RP)

Fast ok, nur soll man a) unterschreiben und b) einen neuen Beitrag immer unten anfügen. Ansonsten habe ich daraus einen neuen Absatz gemacht. --PeterFrankfurt 23:07, 13. Mär. 2008 (CET)

Aussortieren von Spam[Quelltext bearbeiten]

Moderator ... Artikel auszusortieren, die rein werbenden Charakter besitzen (Spam),-> Wer macht sowas? das glaueb ich nicht. --'~'

Möglich ist das schon, wird aber meistens nicht gemacht und macht auch wenig Sinn (zeitaufwendig für den Moderator, Teilnehmer der ML sind immer vom Mod abhängig... da macht diskutieren keine Spaß mehr, wenn die gesammelten E-Mails zB nur einmal am Tag verteilt werden) --diddi 14:32, 20. Okt 2003 (CEST)

Mailinglisten in Papierform[Quelltext bearbeiten]

Besonders häufig sind Mailinglisten im Internet, wo sie mittels E-Mail realisiert werden.

Wo gibt es sonst noch ML? --diddi 17:47, 19. Okt 2003 (CEST)

Das gab's früher (oder gibt's immer noch) in Papierform man bedenke nur den "Verteiler" der Rundschreiben in größeren Organisationen ziert... --bits-fritz Fre Nov 14 00:06:18 CET 2003

Kritik[Quelltext bearbeiten]

...ist einfach ich weiß - aber gefallen tut mir der Artikel so noch nicht: Zu technisch, viele Links auf fehlende Begriffe.

Das ist ein Problem, welches sich im Laufe der Zeit durch die fleissige Arbeit der Wikipedianer verkleinert.

Besser fände ich sowas wie:

Eine MailingListe ist ein zentral verwaltetes Email-Verteilungssystem, das allen angemeldeten Nutzern via Email Diskussionen ermöglicht. Alle Nachrichten, die an seine zentrale Email-Adresse geschickt werden, verteilt es automatisch an die angemeldeten Nutzer. In der Regel muss der Absender selbst auch angemeldet sein, um die MailingListe zu nutzen. Da Mailinglisten neben Diskussionsforen (usenet) mit die älteste Kommunikationsplattform im Internet darstellt, ist es üblich, dass sich alle Teilnehmer in der 2. Person Singular ("du") ansprechen.

Wie bereits oben steht: Ist eine Mailingliste immer eine E-Mail-Liste? oder anders: Ist ein Rundschreiben auch eine Mailing-List? Mir ist Mailing-List auch nur fuer E-Mail gelaeufig - aber wenn es (vermutlich v.a. Marketing-) Leute gibt, die das auch anders verwenden, sollte das hier beruecksichtigt werden. -- Wikifh 23:42, 7. Dez 2005 (CET)

Mailbombe[Quelltext bearbeiten]

Eine Mailbombe ist eine Mail, die das Postfach des Empfaegners explodieren laesst, z.B. ein viele MB grosses File aus Nullen, welches (extrem stark) komprimiert wurde - oder aber X11-sourcen oder ein Kernel, ... - ist heute nicht mehr soooo interessant, da Festplatten gross sind und die User mit DSL angebunden und es hat mit Mailinglisten eigentlich nix zu tun. -- Wikifh 00:55, 8. Dez 2005 (CET)

Hoster[Quelltext bearbeiten]

Bei den Weblinks wurden die Hoster als "Werbung" entfernt. Die hatte ich reingeschrieben, und zwar nicht als Werbung für die Hoster, sondern um die Suche nach Hostern zu vereinfachen - kostenfreie Hoster, die die Kundendaten nicht verkaufen, sind AFAIK schwer zu finden. IMHO sollte der Artikel Menschen, die eine ML aufsetzen wollen, helfen - nicht nur durch Erklärung der üblichen Begriffe, Programme, Gefahren und Optionen, sondern auch mit einer Hilfestellung, wo eine ML gehostet werden kann. Ich finde eine kurze Liste mit "Bewertung" sinnvoll, da zumindest ich keine gut funktionierenden Suchterme fand (unter den ersten 50 Treffern min 10% akzeptable Hoster). Eure Meinungen? Der Text war BTW

  • Yahoo! Groups Mailingliste, Fotos, Kalender etc. Eigenwerbung am Ende der Mails. Recht wenige Einstellmöglichkeiten. Gegelentlich größere Verzögerung (Stunden bis Tage), bis Mails zugestellt werden.
  • KBX7 Nur Mailingliste, detaillierte Einstellungsmöglichkeiten. In kostenloser Version Fremdwerbung am Anfang der Mails. Möglichkeit zur Personalisierung in Serienmails (z.B. den einzelnen Name einsetzen).
Weitverbreiteter Irrtum. Oben genannte Hoster bieten diese Dienste nicht kostenfrei an. Die Listen sind Werbe-finanziert, das heisst die Leser tragen die Kosten, indem sie - wie Du - z.B. yahoo groups und damit yahoo bewerben. Zudem kostet diese Werbung Nerven - zumindest meine und die ettlicher meiner Bekannter. Und zwar so viel Nerven, dass einige der Listen - auch solche, die ich selbst lese - auf wirklich nicht-kommerzielle (d.h. privat aufgesetzte und finanzierte) Server umgezogen sind.
Und dann waren noch Dinge wie das hier (aus den AGBs von Yahoo):
(c) In Bezug auf alle anderen Inhalte, die Sie zur Veröffentlichung in einem öffentlich zugänglichen Bereich des Dienstes übergeben, gewähren Sie Yahoo! damit das gebührenfreie, unbefristete, unwiderrufliche und nicht ausschließliche Recht, einschließlich des Rechts zur Gewährung von Unterlizenzen, diese Inhalte (ganz oder teilweise) weltweit zu nutzen, zu vervielfältigen, zu modifizieren, anzupassen, zu veröffentlichen, zu übersetzen, zu bearbeiten, zu verbreiten, aufzuführen, darzustellen und/oder den betreffenden Inhalt während der gesamten Dauer der Rechte, die an dem Inhalt bestehen, in andere Werke, Medien oder Technologien, gleichgültig ob sie gegenwärtig bekannt sind oder erst noch entwickelt werden, in welcher Form auch immer, zu übernehmen.
Wenn Du also unbedingt Mailinglisten-Hoster hier auffuehren willst, dann bitte getrennt nach (wirklich) kostenlosen, werbefinanzierten und normalen (bezahlten). Da aber praktisch jeder Provider Mailing-Listen anbietet, halte ich das fuer nicht wirklich sinnvoll. Gruss -- Wikifh 15:04, 19. Dez 2005 (CET)
Jut, dann sind die genannten Hoster nicht kostenfrei, verlangen halt "nur" kein Geld ;) und das ist für sehr viele, kleine private Listen das Argument - Werbung macht da wenig aus. Und es ist IMHO gar nicht leicht, solche Hoster zu finden, daher sollten ein paar aufgeführt werden, und selbst bei wesentlich leichter zu findenden Themen wie Suchmaschinen oder Netz-Nachrichtenportalen verlinken wir auf werbefinanzierte Dienste...
Hm, könntest Du vielleicht 2-3 Provider nennen, die für ohne Geld Mailing-Listen anbieten? Oder sogar gänzlich kosten-, also auch werbefrei? --Schoschi 01:36, 3. Jan 2006 (CET)
freelists.org - allerdings nicht selbst getestet. Sonst kenn auch keine, die das kostenlos anbieten. Warum sollten sie auch - der Betrieb einer solchen Liste erzeugt schliesslich auch Kosten :-} Ich bin auch nicht gegen eine Verlinkung von werbefinanzierten Angeboten (halte es hier aber nach wie vor fuer nicht sehr sinnvoll), ich bin nur dagegen, es kostenlos zu nennen. -- Wikifh 11:54, 3. Jan 2006 (CET)

verschlüsselte Mailinglisten[Quelltext bearbeiten]

Kann da wer mal ein paar Details bringen? J o 22:25, 10. Nov. 2007 (CET)

  • Hab einen Link reingesetzt. Jörg 20:44 10.Okt. 2008

Der Link ist nicht vorhanden. Die [1] geht ins nirvana bzw nirgendswo hin.

Tut se nich mer, aber das nur am Rande. Benutzer:Mwmahlberg/Sympa kann Mailinglisten schon seit geraumer Zeit verschlüsseln [1]. Scheint dann ja ein Alleinstellungsmerkmal zu sein. --mwmahlberg 09:47, 26. Jan. 2010 (CET)

Opt-In[Quelltext bearbeiten]

"Dies kann vom Betreiber leicht durch die Verwendung eines Confirmed-Opt-In-Verfahrens vermieiden werden" Müsste es nicht, der darauf folgenden Beschreibung nach, Double-Opt-In heißen? Laut Opt-In bedeutet confirmed nur, dass eine erste Info über die Anmeldung erfolgt, der Abonnent ist aber trotzdem eingetragen. Oder versteh ich da was falsch? --129.13.72.197 15:07, 16. Mai 2009 (CEST)

Verfügbarkeit von Newsreadern[Quelltext bearbeiten]

„Zudem besitzen viel mehr Internetnutzer ein Programm zum Lesen von E-Mails als ein Programm zum Lesen von News ...“ – Das ist falsch, denn auf den meisten Systemen ist ein Newsreader vorinstalliert (Outlook Express, Microsoft Mail, Thunderbird, Opera).--Aschmidt 14:36, 10. Jul. 2010 (CEST)

Stimmt, viele Browser und Mail-Programme haben das ja klammheimlich eingebaut. Ich habe den Satz mal ein bisschen umformuliert. --PeterFrankfurt 00:09, 11. Jul. 2010 (CEST)

Belege[Quelltext bearbeiten]

Meiner Meinung nach fehlen in dem Artikel Belege. --91.97.234.138 21:46, 28. Dez. 2010 (CET)

Einerseits gibt es diverse Links zu anderen Artikeln, wo sich auch Quellangaben finden. Andererseits könnte man auch an eine Liste konkreter Mailinglist-Verwaltungssoftware-Produkte denken, die wurde aber meiner Erinnerung nach schon mal wegen Werbungsbeschwerde wieder gelöscht. --PeterFrankfurt 02:16, 30. Dez. 2010 (CET)

Moderation[Quelltext bearbeiten]

Es scheint keinen spezifischen Artikel zum Thema Moderation einer Mailingliste zu geben. E-Moderation erscheint mir zu speziell und daher unpassend. Sollte man da jetzt einen neuen Artikel für anlegen, oder einen Abschnitt in diesem Artikel?--Manorainjan (Diskussion) 08:09, 20. Jul. 2013 (CEST)

Da sollte ein eigener Absatz hier reichen, denke ich, sinnvollerweise wohl im Anschluss an "Missbrauch und Schutzmaßnahmen". Aber ich sehe gerade, das wird an anderer Stelle schon so gemacht: Internetforum#Moderation, so dass man nur diesen Link unterzubringen braucht. Ich probier das mal. --PeterFrankfurt (Diskussion) 02:00, 21. Jul. 2013 (CEST)

Ich möchte nicht ...[Quelltext bearbeiten]

@Gerold Rosenberg: Zu Deiner Zusammenfassung "ich möchte kommerzielle Anbieter und Rotlinks nicht vorne in der Aufzählung sehen": Was Du in der Wikipedia sehen möchtest und was nicht, ist irrelevant. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 16:59, 30. Jul. 2016 (CEST)

Lieber Benutzer:Anselm Rapp: der Weg von Meinungsverschiedenheit zum Konflikt lässt sich oft vermeiden, indem man Gemeinsamkeiten heraus arbeitet. Ich mache mal den Anfang: dem Zitat: „Ich [...] lerne gerne hinzu, werde aber nicht so gerne belehrt“ (Benutzer:Anselm Rapp#Über mich) schließe ich mich ohne Wenn und Aber an. Schönen Tag noch. --Gerold (Diskussion) 17:31, 30. Jul. 2016 (CEST)
Gut gekontert. Aber ich lerne ja gerne hinzu, vielen Dank für den Hinweis. Also: Lieber Gerold Rosenberg, Deine Zusammenfassung klingt für mich, als wollest Du den Herrn der Wikipedia geben, dabei sind wir hier doch alle Benutzer mit gleichen Rechten und Pflichten. Wenn Du Änderungen wie diese unter Bezug auf eine Wikipedia-Regel vornehmen würdest (sofern es eine entsprechende gibt), würde das nicht den Eindruck erwecken, Du würdest Dich zum Maßstab machen, und würde etwaigen Kritikern die Suche nach der sachlichen Berechtigung ersparen. Nachdem es in der Wikipedia gang und gäbe ist, kommerzielle und gemeinnützige Hersteller zu nennen und zu verlinken, kann ich keine Verpflichtung zu Deiner Sortierung erkennen, sondern eher keine Verbesserung. Genauso könnte ich mir alphabetische Sortierung oder nach dem Alter der Software vorstellen. (Die Fotos auf Deiner Benutzerseite gefallen mir übrigens sehr gut.) Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 17:50, 30. Jul. 2016 (CEST)
Bevor ich mich bemühe, einen weiteren Versuch der Schlagfertigkeit zu geben denke ich, wir sollten das auch aus Relevanzgründen (du siehst, ich suche nach Gemeinsamkeiten) abbrechen. Ich nehme deinen Hinweis als freudlich zur Kenntnis und du bemühst dich mir zu glauben, dass ich nicht den „Herrn der Wikipedia geben” wollte.
Danke für das Kompliment mit den Bildern!!! Vermutlich hast du in Wikipedia Diskussion:Wiki Loves Monuments 2016/Deutschland gelesen, das ich aktuell versuch(t)e ein Bild in einen Wettbewerb zu stellen. Wie ich erfahre, wird das wohl nicht möglich sein, weil das Reglement vorsieht, das man für die Jahreskür die Bilder hamstern und sie bis zu 11 Monate der Enzyklopädie vorenthalten muss. Das hat in der Tat mehr Relevanz für mich und in solchen Situationen frage ich mich, ob dieses Projekt das richtige für mich ist. Nebenbei mein erster zaghafter Versuch nach Jahren der Mitarbeit irgendetwas von mir zur Auszeichnung vorzuschlagen (soviel als Nachtrag zum „Herrn der Wikipedia“). Schöne Grüße, --Gerold (Diskussion) 19:38, 30. Jul. 2016 (CEST)