Diskussion:Marco Pantani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies und das[Quelltext bearbeiten]

vielleicht sollte man den rekord zum aufstieg nach L'Alpe-d'Huez erwähnen?

Ja finde ich auch, wobei: Gilt der noch? -- Q Nut 15:52, 9. Jul. 2009 (CEST)

Hallo, ich finde man sollte trotzdem vorab erwähnen dass der Giro 1998 gewonnen wurde und dann die Tour. Auch wenn alle immer so von der Tour schwärmen finde ich den Giro aktuell interessanter! LG (nicht signierter Beitrag von 86.32.161.54 (Diskussion) 20:50, 6. Okt. 2010 (CEST))

ISBN und Verlag[Quelltext bearbeiten]

ISBN liefere ich nach. Angabe von Verlag ist im Deutschen nicht üblich, erübrigt sich dann auch. Wäre im übrigen ein leichtes auch für andere gewesen, das schnell nachzutragen.... :) --Nicola Verbessern statt löschen! 17:19, 9. Mai 2010 (CEST)

Wenn ich mir andere Literaturzitate und Literaturlisten so ansehe, scheint mir die Angabe eines Verlages doch üblich zu sein. Vllt. steht auf WP:Literatur ja genaueres, die üblichen Vorlagen sehen dafür jedenfalls ein eigenes Feld vor. Klar kann jedermann das nachtragen, nur gehe ich schon davon aus, das Dir die Schwarte vorliegt und Du nur abschreiben musst. Ich hätt's vielleicht sogar ergänzt, wäre mir da nicht die Unvereinbarkeit des Verlagsortes aufgefallen, Du schreibst Kiel, die DNB Bielefeld. Und watt stimmt nu? --Pflastertreter 18:03, 9. Mai 2010 (CEST)
Der Verlag ist in Kiel, der Vertrieb in Bielefeld. So stehts in meinem Exemplar, aber offensichtlich läuft das Buch tatsächlich unter Delius & Klasing, Bielefeld. Nun denn. --Nicola Verbessern statt löschen! 19:13, 9. Mai 2010 (CEST)

Erythropoietin oder Erythropoetin[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel steht „Erythropoietin“ (Abschnitt Karriere, Giro 1999). Verlinkt wird auf Erythropoetin, (ohne „i“). Flüchtigkeitsfehler oder richtig? Die Gruppe heißt „Erythropoiesis Stimulating Agents“. (Steht im Artikel zu EPO.) Heißt es tatsächlich „Erythropoietin“?-- JLeng 23:29, 14. Jun. 2011 (CEST)

Im Artikel steht, dass es offenbar mehrere Schreibweisen gibt, und es wird auch weitergeleitet. --Nicola Verbessern statt löschen! 08:27, 17. Jun. 2011 (CEST)

Zu Marco Pantani die wahre Geschichte muss man kennen![Quelltext bearbeiten]

Ich hab die Beiträge zu Marco Pantanti eigentlich mit ein bisschen erstauenen gelesen.

Verschiedene Sätze stimmen nicht und wurden nie wiederlegt. Ob wahr oder unwahr?? Nie wurde Marco Pantani zum Doping beschuldigt oder auch konnte dies auch nicht wiederlegt werden.

Darum aber auch darum erscheint er nicht auf der offiziellen Dopingliste.

Der erste Fall des erhöten wertes konnte nicht auch EPO zurückgeführt werden. Verschiedene Tests ( Selber getestet ) haben gezeigt das eine Hausfrau die jeden Tag mit dem Velo einkaufen geht und am Morgen vielleicht z.b ein Kaffee getrunken hat zu hohe Werte ergeben. Bei mir wars das gleiche und ich bin nicht top Sportler. Pantani wurde 12 Mal!!! 12 Mal an diesem Giro vor Madonna di Gambillio auf erhöten wert getestet, aber auch nie gab es irgendwelche beanstandungen. Ob war oder unwahr.... Solange nicht verurteilt dann ist er unschuldig!

Die Spritze naja.... auch da konnte nicht bewiesen werden wem die diese Gehört. Gewisse Schweine haben ihm diese mit höchster wahrscheinlichkeit untergejubelt. Doping ist Schlimmm, aber mit Doping kann man viel Geld machen. Er wollte auspacken und sie wollten in reinlegen. Sie haben diesen Sportler phsisch wie psychisch vernichtet und ihn dann... entweder umgebracht oder er hat sich selber das Leben genommen. Man sollte einfach nicht beiträge schreiben die nicht Stimmen oder nicht der echtheit entsprechen.

Denkt was ihr wollt, aber dieser Mann war so viele mal am Boden und ist wieder aufgestanden und trotdem weiter gefahren das er für mich einer der grössten Radrennfahrer aller Zeiten war. --Triches Loris194.41.152.158 09:13, 9. Sep. 2011 (CEST)

Da bist Du leider auf dem Holzweg. Guck mal hier: [1]. Diese Listen basieren auf den offiziellen Angaben der UCI. --Nicola Verbessern statt löschen! 09:26, 9. Sep. 2011 (CEST)

"Wie bereits erwähnt, ist EPO für die Bildung von Erythrozyten verantwortlich. Eine Erhöhung von EPO, sei es auf natürliche Art und Weise - z.B. durch Höhenaufenthalte, Höhentraining etc. - oder künstlich - z. B. durch die Applikation von EPO - führt zu einer Steigerung des Blutvolumens und damit auch der Erythrozytenmenge. Wo hat Marco Pantani trainiert immer in der Höhe...http://www.sportunterricht.de/lksport/blut_epo.html Und als Info dieser Abschnitt ist nicht richtig, er wurde nie als Schuldig gesprochen! Schöner Gruss Loris (nicht signierter Beitrag von 84.75.13.217 (Diskussion) 21:34, 20. Okt. 2011 (CEST))

Und wieder ist nur Mist gemacht[Quelltext bearbeiten]

Derzeit enthält der Abschnitt Profijahre eine überaus ausführliche Reportage über Pantanis Heldentaten beim Giro 1998, aber über seinen anschließenden Sieg bei der Tour – nichts! Ebenfalls nichts über seinen Giro 1999, bei dem er klar in Führung liegend aus der Wertung genommen wurde. Die Angabe: „Aufgrund eines erhöhten Hämatokritwerts durfte Pantani nicht beim Giro d’Italia 1999 starten“ ist falsch, er beherrschte diesen Giro bis zu seiner Diqualifikation Sperre aufgrund eines erhöhten Hämatokritwerts nach Belieben. Diese Disqualifikation Sperre war auch der Grund, warum er nicht bei der anschließenden Tour startete. --KLa (Diskussion) 13:04, 2. Aug. 2014 (CEST)

Die Angabe im Fließtext ist falsch. Danke für den Hinweis. Aber eine Sperre wegen Überschreitens des Hämatokritwerts ist keine Disqualifikation. Wird korrigiert. Was soll übrigens die Abschnittsüberschrift?--Rik VII. my2cts Kölner sprinter farbig.svg  13:17, 2. Aug. 2014 (CEST)
Überschreiten des Hämatokritwerts -> Schutzsperre ≠ Dopingsperre, Disqualifikation vgl. www.radsport-news.com/sport/sportnews_34508.htm--Rik VII. my2cts Kölner sprinter farbig.svg  13:38, 2. Aug. 2014 (CEST)

Wettbetrug?[Quelltext bearbeiten]

Es stand:

  • 2014 hat die italienische Staatsanwaltschaft den Fall wieder aufgenommen, da der begründete Verdacht besteht, dass er im Rahmen eines von der Mafia organisierten Wettbetrugs bewusst in eine Falle gelockt wurde, um ihn als klar Führenden aus dem Rennen zu nehmen und somit durch Wetten auf einen anderen überraschenden Sieger ein Vermögen zu verdienen. www.sueddeutsche.de/panorama/italien-neue-ermittlungen-zum-tod-des ex-radprofis-pantani-1.2074352

www.sueddeutsche.de/panorama/italien-neue-ermittlungen-zum-tod-des ex-radprofis-pantani-1.2074352 ist tot und hier: http://www.sueddeutsche.de/panorama/italien-neue-ermittlungen-zum-tod-des-ex-radprofis-pantani-1.2074352 steht nix von Wettbetrug, sondern nur, dass der Verdacht betrsünde, Pantani habe auspacken wollen, was auch iimmer das heißt. Dass aber die Ermittlungen aufgenommen wurden, steht aber unten schon im Text.--Rik VII. my2cts Kölner sprinter farbig.svg  23:07, 18. Okt. 2014 (CEST)