Diskussion:Marshallplan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Marshallplan“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte montags automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Archivübersicht Archiv

Wie wird ein Archiv angelegt?

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 21:53, 27. Nov. 2015 (CET)

Floss denn jetzt Geld?[Quelltext bearbeiten]

Bzw. wenn Europa Geld bekam mit der Verpflichtung das in den USA auszugeben, war das eine Umverteilung innerhalb der USA Volkswirtschaft? Was war die Gegenleistung? Sachreparationen, Niebelungentreue?--Wikiseidank (Diskussion) 20:33, 7. Sep. 2018 (CEST)

Deutschland erhielt zuerst ein mal Güter. Ein Teil wurde durch die Notenpresse ('The Marshall Plan money was in the form of grants from the U.S. Treasury that did not have to be repaid.' Dies finanzierte die Güterproduktion) und ein weiterer durch Rückzahlungen Deutschlands getragen wobei ein Teil erlassen wurde. Wie genau man das jetzt nennen will ist realtiv. RaoulTheWok (Diskussion) 11:45, 31. Mai 2019 (CEST)

Floss denn jetzt Geld? Schon eigentlich.[Quelltext bearbeiten]

Hier wird der englische Wiki klar bei die Organisation, die dem zufolge so ablief: Die U.S. Treasury vereilt Subventionen die nicht zurückgezahlt werden müssen, um Exporte nach Europa zu bezahlen (wobei die Schulden hierfür gegen European Recovery Programme (ERP) Funds kreditiert wurden.), dieses Geld geht an die Exporteure in den USA. Die Importeure bezahlen nicht die Exporteure sondern 'bezahlen' die KfW (eine nationale Förderbank die einen ERP Fund für Deutschland verwaltet und auch heute noch aktiv ist). Deutschland hat so Güter und Schulden in Höhe von 1,448 Milliarden Dollar erhalten.

So sammelten sich Gelder welche durch den ERP Fund genutzt werden konnten um Darlehen zu vergeben während die Regierung die Schulden bei den USA abbauten (Since the Federal Government was making these repayments to the Americans from the federal budget, the ERP Special Fund, which was created using the counterpart funds, was not reduced in size. Legislation was now introduced to turn the ERP Special Fund into a revolving fund for long-term investment loans.).

Die Rückzahlung von etwas unter 1 Milliarde Dollar wurde bis 1971 (Datum laut englischem Wiki Artikel zu finden bei 'Joseph A. Biesinger, Germany: a reference guide from the Renaissance to the present, p.556') durchgeführt während der Rest erlassen wurde. (In 1953 the Marshall Plan came to an end. However, the London Debt Agreement stipulated that Germany need repay only just under USD 1 billion of the funds it had received.)

Laut englischem Wiki spielte der ERP Fund eine wichtige Rolle in Finanzierung der deutschen Industrie und die Organisationsform diente dazu Geldmenge in lokaler Währung aufzubauen: "Also established were counterpart funds, which used Marshall Plan aid to establish funds in the local currency. According to ECA rules, recipients had to invest 60% of these funds in industry. This was prominent in Germany, where these government-administered funds played a crucial role in lending money to private enterprises which would spend the money rebuilding. These funds played a central role in the reindustrialization of Germany. In 1949–50, for instance, 40% of the investment in the German coal industry was by these funds. (Crafts, Toniolo, p.464)"

edit: achja signatur RaoulTheWok (Diskussion) 09:18, 31. Mai 2019 (CEST)

Alternative Quelle und Zahlen von der BPB "An vierter Stelle folgte Deutschland mit 1,4 Mrd. US-Dollar, die es in Form von Krediten erhielt. 1953 lief der Marshallplan aus. Nach Beschluss der Londoner Schuldenkonferenz musste Deutschland bis 1966 jedoch nur eine Milliarde Dollar zurückzahlen – der Rest wurde erlassen." RaoulTheWok (Diskussion) 09:30, 31. Mai 2019 (CEST)