Benutzer Diskussion:Otberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Benutzerdiskussionsseite dient der persönlichen Kommunikation mit Benutzer Otberg. Wenn du mich hier ansprichst, antworte ich auch auf dieser Seite. Wenn ich dich auf einer anderen Seite angesprochen habe, antworte bitte auch dort!

Bitte klicke hierhin, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen,
und unterschreibe deinen Beitrag mit --~~~~.

 Hinweise

Ältere Diskussionen: Archiv 2005–2010 Archiv 2011 Archiv 2012 Archiv 2013 Archiv 2014 Archiv 2015 Archiv 2016 Archiv 2017

GRAS an den Unis[Quelltext bearbeiten]

Lieber Otberg!

Leider weiß ich nicht, wie ich sonst mit dir kommunizieren soll. Ich bin zu wenig Wikipedia-affin. Auf der Med heißt die Liste nach wie vor GRAS, tritt aber nach außen hin als Grüne Studierende auf. Das gleiche mit der Liste der Uni Linz. Uni Graz + Kunst Uni Graz wurden umbenannt.

Liebe Grüße Johannes (nicht signierter Beitrag von Klingenspringer (Diskussion | Beiträge) 02:21, 4. Apr. 2017 (CEST))

Dass es am diesen Unis keine GRAS-Fraktion mehr gibt, weil die Gewählten geschlossen zu den Grünen Studierenden gewechselt sind, musst Du belegen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 11:06, 4. Apr. 2017 (CEST)

Kattesmile2[Quelltext bearbeiten]

Hallo, Otberg. Trotz deiner freundlichen Ansprache Der Kollege arbeitet wohl nach dem Grundsatz "sei schlau, stell dich dumm". [1] Gruß Graf Umarov (Diskussion) 17:15, 5. Apr. 2017 (CEST)

Danke, habe entsprechend reagiert. Grüsse --Otberg (Diskussion) 19:02, 5. Apr. 2017 (CEST)

Einladung zum Wiener Aprilstammtisch[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg,

Die Suche nach einem neuen Stammtischlokal führt uns am Do, dem 20. April 2017 ab 18h nach Ottakring Zum Waldviertler, 1160 Wien, Kirchstetterngasse 37 (Ecke Hasnerstraße) (ca. 7 Minuten zu Fuß von der U6-Station Thaliastraße) bzw. mit der Straßenbahn Linie 46 bis zur Station Thaliastraße/Brunnengasse.

Wir würden uns freuen, wenn Du uns mit Deiner Teilnahme bei der Stammtischsuche unterstützt. Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

(Alle Details und die Anmeldung)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  23:02, 8. Apr. 2017 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Einige ruhige Tage[Quelltext bearbeiten]

Frohe Ostern :-) 

... wünsche ich dir --Itti 11:09, 15. Apr. 2017 (CEST)

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf[Quelltext bearbeiten]

Ich würde gerne die Seite "Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf" bearbeiten da die Zahlen veraltet sind und mir Teilweise Unglaubwürdig erscheinen. Ich hatte es schon einmal angefangen zu bearbeiten aber die Änderungen wurden von ihnen wieder gelöscht. Ich habe bisher noch nie Artikel in Wikipedia verändert und ich würde mich freuen wenn sie mir genau erklären würden wo meine Fehler liegen.--Afus199620 (Diskussion) 14:13, 22. Apr. 2017 (CEST)

Hallo Afus199620. dabei geht es um WP:Belege. In dem Artikel sind Belege für alle Angaben angegeben. Einzelne Angaben zu ändern, die Belege aber unverändert stehen zu lassen, ist verständlicherweise falsch. Richtig wäre, aktuellere Belege zu verwenden und anzuführen. In diesem Fall idealerweise aktuellere Angaben der vorhandenen Belege/Institutionen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 14:21, 22. Apr. 2017 (CEST)

WP:DISK[Quelltext bearbeiten]

Hallo, Otberg, lassen wir einmal persönliche Animositäten und Zugehörigkeitsgefühle beiseite, vielleicht geht das ja. In der heutigen VM-Abarbeitung wurde ich von Dir getadelt; die jedenfalls mir zweifelhaft erscheinende, und meiner Reaktion zugrundeliegende Arbeitsweise anderer WPner dagegen noch nicht einmal angesprochen - was doch wohl bedeutet: war in Ordnung. Deshalb meine Fragen an Dich, um deren ernsthafte Beantwortung ich bitte: a) Bist Du der Meinung, daß solche Reaktionen auf meine (mir seriös erscheinende) Bemerkung in irgendeiner Weise dem Artikel weiterhelfen ? b) Sind sie anders als Lächerlichmachung meines Beitrages (und damit als persönlicher Angriff) zu deuten ? c) Entsprechen Sie der gewünschten Umgangsform zwischen Autoren ? d) Ist mein Beitrag so absurd, dass eine solche Replik geboten erschien; hätte man eventuelle Kritik (ich verstehe derzeit nicht einmal, welche das ist) nicht sachlich formulieren können ? Gruss, --Amanog (Diskussion) 11:40, 24. Apr. 2017 (CEST);

Deine nachträglich eingefügte, die anderen Beitragenden lächerlich machende Abschnittsüberschrift ist klar regelwidrig. Genauso darum Editwar zu führen. Alles andere wurde in der VM nicht beurteilt. Damit ist von meiner Seite alles zum Thema gesagt. Grüsse --Otberg (Diskussion) 12:40, 24. Apr. 2017 (CEST)
Danke für die Antwort. Die Argumentation ist zwar in sich schlüssig. Bedeutet aber a) wer zuerst beleidigt wird und nicht gleich zur VM läuft, ist der Doofe, und b) solche Autoren, die andere auf Artikel-Diskussionsseiten völlig anlass- und sinnlos lächerlich machen (und nicht nur dort), werden in ihrem Verhalten bestätigt. Ich halte beides für eine falsche Message und dem kollegialen Frieden wenig zuträglich, aber da mag man natürlich unterschiedliche Ansichten haben. Gruss, --Amanog (Diskussion) 13:04, 24. Apr. 2017 (CEST)

Kaisertum Österreich und Österreich-Ungarn[Quelltext bearbeiten]

siehe Franz Schuhmeier: die staatliche Zugehörigkeit des Geburts- oder Todesorts ist nicht trivial, das gilt nicht nur für St. Petersburg, Wilna oder Lemberg, oder Brünn, Zagreb oder Budapest, sondern auch für Wien. Du solltest deinen Revert bedenken und revertieren. --Goesseln (Diskussion) 11:37, 1. Mai 2017 (CEST)

Was für eine Bedeutung hatte es für Schuhmeier, dass die staatrechtliche Bezeichnung des Landes zu dem Wien gehörte sich änderte? Ich sehe keine. Bei sehr bekannten Städten wie Wien, Berlin oder Paris sind solche Zusatzinformationen auch völlig unnötig. Grüsse --Otberg (Diskussion) 11:48, 1. Mai 2017 (CEST)
So schnell kann man ein Votum zur Adminwiederwahl erhalten: Benutzer:Goesseln fordert hier ein Eigenrevert (solltest deinen Revert bedenken und revertieren). Otberg bedenkt nur, aber revertiert sich nicht selbst, sondern antwortet nur vernünftig. Postwendend erhält er Goesselns Wiederwahlaufforderung: [2]. Kopfschüttelnd -- Miraki (Diskussion) 07:44, 2. Mai 2017 (CEST)
An Otbergs Edit ist nichts auszusetzen, er hat völlig recht, dass die Angabe überflüssig ist. Dass Wien in Österreich liegt, dessen Hauptstadt war und ist, gehört zum Wissensstand eines Grundschülers. Dies in der Einleitung zu erwähnen, ist nicht üblich. Zudem sieht es in der Einleitung auch fragwürdig aus, wenn dort jedes Detail ausgebreitet würde. Benatrevqre …?! 11:06, 2. Mai 2017 (CEST)

Auch bei bekannten Städten kann zwar im Einzelfall die staatliche Zugehörigkeit bedeutsam sein (bei Wechseln der staatlichen Zugehörigkeit), aber nicht hier, wo wenn überhaupt, eine für Wien unbedeutende Änderung im Staatsnamen inmitten steht. --Hajo-Muc (Diskussion) 11:08, 2. Mai 2017 (CEST)

Danke für Eure Einschätzungen. Dass man Wiederwahlstimmen erhält, die nichts mit einer Admintätigkeit zu tun haben ist leider üblich. Deswegen lasse ich mich aber sicher nicht von inhaltlicher Mitarbeit abhalten. Grüsse --Otberg (Diskussion) 13:14, 2. Mai 2017 (CEST)

AW
Meine (erste, oder zweite?, überhaupt in neun Jahren) Wiederwahlstimme hast du bekommen, weil dein Ton deplatziert war, sonst bin ich eigentlich kein Metawikipedianer.
Dass Wien bei der Geburt Franz Schuhmeiers die Hauptstadt des Staates Österreichs war und nicht des Staates Kaiserthum Oesterreich, das lese ich mit Interesse. Dann werde ich meine von dir als "völlig unnötig" apostrophierten Ergänzungen mal einstellen und werde, wenn es um Lebensdaten vor 1918 geht, auch Warschau, Prag, Bratislava und Budapest als polnische, tschechische, slowakische und ungarische Hauptstadt mit demselben Interesse durchgehen lassen, oder wie kürzlich festgestellt, Salzburg 1760 bei Österreich belassen. Dann auch zu vergessen meine Korrekturen bei Johann Wolfgang Brügel, uvam.
gruß in die Runde. --Goesseln (Diskussion) 14:47, 2. Mai 2017 (CEST)

Keine Ahnung wovon Du sprichst, was willst Du? Weder ist mein Ton hier deplaziert, noch Dein Wunsch überall bei den Lebensdaten die Staaten anzuführen, selbst wenn sich nur deren offizieller Name geändert hat, nachzuvollziehen. Was das alles mit meiner Adminfunktion zu tun haben soll, weisst nur Du allein. --Otberg (Diskussion) 15:01, 2. Mai 2017 (CEST)
du hast für alle Ewigkeit in der Versionsgeschichte hinausposaunt
Änderung 165064853 von Goesseln rückgängig gemacht; völlig unnötig bei Wien
wenn du kein Sprachgefühl dafür hast, dass bei einem Revert, der per se schon die Spannung erhöht, das Wort völlig völlig daneben ist, dann lass dir sagen, mir stößt das auf. Und ein Admin, der beim Revertieren schon einen Platzvorteil hat, sollte seine Sprache gut einteilen. --Goesseln (Diskussion) 15:47, 2. Mai 2017 (CEST)
Aha, „völlig unnötig“ ist Dir deplaziert im Ton. „Unnötig“ ist die Angabe Kaiserthum Österreich und dann gleich Österreich-Ungarn, weil die Namensänderung in der Einleitung irrelevant ist. „Völlig unnötig“ ist das dann auch noch bei Wien, wo die Zusammenhänge als bekannt vorausgesetzt werden. Soviel zum Sprachgefühl. Aber dann hier grußlos ultimative Forderungen stellen, entspricht wohl Deinem Stil. --Otberg (Diskussion) 15:58, 2. Mai 2017 (CEST)
Ich verstehe ebenso wie Otberg nicht, worin der Mehrwert bestehen soll, dass der Staat mit angeführt wird. Ich könnte es verstehen, wenn es den österreichischen Staat heute nicht mehr geben würde und Wien etwa eine deutsche Stadt wäre – was natürlich Humbug ist –, dann, also im Falle eines Ausnahmetatbestandes, würde die Ergänzung tatsächlich einen ersichtlichen Sinn ergeben; aber im Gegensatz zu den als Vergleich angeführten Städten Prag, Budapest, Warschau und Bratislava war Wien schon seit jeher eine österreichische Stadt – zumindest was den genannten Zeitrahmen von 1864 bis heute anbelangt (von der NS-Zeit 1938–1945 mal abgesehen). Übrigens wurde auch das Kaisertum Österreich im nationalen Gesetzblatt als auch im völkerrechtlichen Verkehr kurz als "Österreich" bezeichnet, siehe etwa hier und hier. Benatrevqre …?! 18:45, 2. Mai 2017 (CEST)

Handlungsweise[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg,

deine Bemerkung zur Vandalismusmeldung gestern hat mich etwas enttäuscht. Bitte den Artikel und die Quellen mitlesen, bevor ihr irgendwelche Vorwürfe macht. Es fühlt sich nicht gut an, wenn man recht hat und trotzdem von allen Seiten grob angegriffen wird.--Andreas (Diskussion) 08:44, 2. Mai 2017 (CEST)

Die Vorwürfe und die 5. VM zum Thema kamen von wem? --Otberg (Diskussion) 08:46, 2. Mai 2017 (CEST)
Verstehe diese Frage nicht.--Andreas (Diskussion) 09:03, 2. Mai 2017 (CEST)
Die Vorwürfe und die 5. VM zum Thema kamen von Dir. Beschwerden darüber, dass einem auf der VM dann widersprochen wird, halte ich daher für eher merkwürdig. --Otberg (Diskussion) 09:05, 2. Mai 2017 (CEST)
Eher ist die Tatsache merkwürdig, dass keiner der Sache nachgegangen ist. Nun hat Orik diese seiner Fehler zurückgerufen. Endlich. Ich bitte um mehr Unterstützung.--Andreas (Diskussion) 09:29, 2. Mai 2017 (CEST)
Unterstützung in inhaltlich strittigen Fragen erhältst Du sicher nicht, wenn Du fünfmal zur VM rennst. Das ist Missbrauch der VM um Inhaltliches durchzusetzen. --Otberg (Diskussion) 09:34, 2. Mai 2017 (CEST)
"Definition: Vandalismus ist die vorsätzliche und bewusste Beschädigung von Inhalten der Wikipedia." Orik übte "Edit war" auch aus. Soll ich dann die "Seite melden"?--Andreas (Diskussion) 11:19, 2. Mai 2017 (CEST)
Zu einem Editwar gehören mindestens zwei. Ja, in Zweifel meldet man den Artikel. Die Seitensperre passiert aber nicht immer in der gewünschten Version. --Otberg (Diskussion) 13:17, 2. Mai 2017 (CEST)

Deine Sperre[Quelltext bearbeiten]

vom letzten Jahr. Da hast du der IP 81.177.254.196 wegen "Nutzung eines offenen Proxys" die Schreibrecht gemäß offizieller Richtlinie entzogen. Nun ist die IP wieder da und ich möchte dich bitten zu prüfen, ob die immer noch von einem offenen Proxy aus eingeloggt ist. Danke und Gruß, Berihert ♦ (Disk.) 22:34, 4. Mai 2017 (CEST)

Ob es ein Proxy ist, bin ich mir nicht sicher, aber die IP ist quer durch die Sprachversionen zigmal gesperrt worden. Ich schließe mich dem mal an. Grüsse --Otberg (Diskussion) 23:39, 4. Mai 2017 (CEST)
Danke sehr, Berihert ♦ (Disk.) 23:55, 4. Mai 2017 (CEST)

Übersicht Türkelnkriege[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg,

ich bin der Nuzer der gestern die Sätze in der Übersicht geändert hat von:

'Die Hilfsvölker der Osmanen waren überwiegend orthodoxe Christen.[1] Die Eroberung Südosteuropas war demnach keine reine Invasion aus Asien, sondern auch eine Art von „Bürgerkrieg“ zwischen Anhängern und Gegnern der Osmanen.[2]' 

zu:

'Die Truppen der Osmanen bestanden überwiegend aus orthodoxen Christen der unterworfenen Gebiete.'

Die Änderung hast du umgehend rückgängig gemacht, das hatte ich erwartet (nicht von Dir persönlich, ich kenne Dich nicht - aber von irgendwem dem der Text wichtig ist). Ich bin mit der Etikette win WP nicht sehr vertraut, deshalb habe einfach mal ne Änderung gemacht. Hier ist mein Grund warum ich die Änderung gemacht habe.

Die Formulierung ist irreführend. Es erweckt den Anschein als ob es sich um interne Rivalitäten der lokalen Völker handelt, anstatt eines türkischen Eroberungskrieges, was es war. Die Tatsache, dass zu einem beträchtlichen Ausmaß unterworfene Völker gekämpft haben heisst nicht, dass dieser Krieg auch deren Anliegen war. In der Wehrmacht haben im Russlandfeldzug auch Kosaken gekämpft, deshalb käme niemand auf die Idee den Russlandfeldzug als 'Bürgerkrieg' zu bezeichnen. Es war ein Eroberungskriegt. In römischen Legion haben Verbände aus allen Teilen des Imperiums gekämpft trotzdem kommt niemand auf die Idee die römischen Expansionskriege als 'bürgerkriegsähnliche Auseinandersetzungen in zwischen den Stämmen Europas' zu bezeichnen. Die Initiative und Zielsetzung des Krieges war das osmanische Reich zu vergrößern. Die Truppen der unterworfenen Völker hatten weder die Initiative noch hatten Sie die Zielsetzung ihre eigenen Interessen in diesem Krieg zu vertreten, es ist also kein Bürgerkrieg.

Ich vermute mal Du wirst mir jetzt versuchen zu erklären dass ich islamophob, türkenfeindlich etc. bin und dass dafür kein Platz auf Wikipedia ist. Ich stimme mit Dir überein, dass dafür kein Platz auf Wikipedia ist. Ich bin aber der Meinung, dass man einen Eroberungskrieg als Eroberungskrieg darstellen sollte, und nicht als Bürgerkrieg (siehe oben) --> egal wer den Eroberungskrieg führt <-- ob Türken, Römer oder Deutsche.

beste Grüße (nicht signierter Beitrag von 129.27.110.37 (Diskussion))

Unabhängig davon welcher Meinung Du bist, kannst Du nicht belegte Informationen einfach entfernen oder umschreiben. Fast noch schlimmer ist es dabei den Beleg einfach stehen zu lassen, wie Du es gemacht hast, weil der Beleg dann falsch ist. Bitte verwende für derartige Änderungen aktuelle, seriöse Fachliteratur. Grüsse --Otberg (Diskussion) 08:51, 5. Mai 2017 (CEST)
Ok, es geht also darum dass ich eine sinnvolle Referenz finde, nicht nur eine persönliche Einschätzung zu geben. Ist in Ordnung. Ich werde schaun, dass ich da was Sinnvolles finde. Ausserdem werde ich wohl die verwendete Referenz nachlsesen müssen. Noch eine Frage: werden anonyme Änderungen überhaupt ernst genommen oder muss ich mich anmelden damit Änderungen überhaupt eine Chance haben drinnen zu bleiben? Danke und beste Grüße (nicht signierter Beitrag von 129.27.110.37 (Diskussion))
Wichtiger als eine Anmeldung ist sicherlich die Verwendung valider Belege. Inhaltlich gebe ich noch zu bedenken, dass „Hilfsvölker“ naturgemäß nur ein Teil der osmanischen Armeen waren. --Otberg (Diskussion) 17:57, 5. Mai 2017 (CEST)

Infragestellung Adminentscheid und Bewertung[Quelltext bearbeiten]

Zum Einen Danke für Deine Empfehlung an Benutzer:HerrZog die Admin-Entscheidung von Benutzer:MBq an zu nehmen und um zu setzen. Warum aber dann Deine Infragestellung des Entscheids, mit dem Hinweis das Schiedsgericht könne das von HerrZog gewünschte Ergebnis erzielen. In zahlreichen VM von Benutzer:HerrZog in seinem CU-Antrag und jetzt auch in der Entscheidung von Benutzer:MBq wurde klar festgestellt, dass meinerseits kein regelwidriges ... Verhalten vorliegt.

Was ist mit seinem Ersatz von Sachargumenten durch Hinweise auf langjährige und umfangreiche Tätigkeit? Was ist mit seinen falschen Darstellungen (Lage Saline Bad Reichenhall, ...)? ...

Wäre es da nicht vielleicht angebracht HerrZog auf eine Verhaltensänderung hin zu weisen?--Bmstr (Diskussion) 00:37, 16. Mai 2017 (CEST)

Kronprinzenwerk[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg, kannst du mir sagen warum das Kronprinzenwerk nicht dem WP:LIT entspricht. Da finde ich beim besten Willen keine Begründung. Aber du wirst es mir sicher besser erklären, bzw. auch dem anderen User. --K@rl 15:28, 17. Mai 2017 (CEST)

Hallo Karl, laut WP:LIT werden die wissenschaftlich maßgeblichen Werke sowie seriöse, möglichst aktuelle Einführungen aufgeführt. Eine beliebige oder möglichst lange Auflistung von Büchern ist nicht erwünscht. Da fällt das Kronprinzenwerk, zumal beim Thema Steiermark sicher nicht darunter. Grüsse --Otberg (Diskussion) 19:04, 17. Mai 2017 (CEST)
stimmt, soviel zur Omatauglichkeit Wikipedias --K@rl 20:03, 17. Mai 2017 (CEST)

Bildtitel in Österreich[Quelltext bearbeiten]

Moin. Ist das besser oder nicht? Das doppelte "eines" wirkt irgendwie unschoen. Aber jetzt fehlt natuerlich der - berechtigte - Superlativ. MfG -- Iwesb (Diskussion) 02:00, 31. Mai 2017 (CEST)

Die letzten beiden Bearbeitungen halte ich nicht für eine Verbesserung meines Vorschlags. Wie es jetzt (https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Österreich&type=revision&diff=165958356&oldid=165955467) steht sollte es m.E. nicht bleiben, wenn schon "ein weithin" statt "weithin ein". Des war nicht als Elativ gemeint sondern im Rückbezug auf Klimt. Ich halte das nach wie vor für deutlich, aber verstehe auch den Einwand und will man es so lesen gehört es natürlich geändert. Evtl. einfach ", eines seiner bekanntesten Werke"? oder auch ohne jeden Zusatz. --Menschpædia (Diskussion) 08:27, 31. Mai 2017 (CEST)
Aus stilistischen Gründen die Aussage zu ändern halte ich für falsch. Es ist "eines der bekanntesten Werke eines österreichischen Künstlers". Für stilistische Änderungen, ohne die Aussage zu ändern bin ich natürlich offen. Wie wäre "eines der bekanntesten Werke aller österreichischen Künstler". --Otberg (Diskussion) 12:26, 31. Mai 2017 (CEST)
Ok, nun verstehe ich immerhin das genau das ist gemeint. In Anbetracht dessen ist die jetzige Fassung (https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Österreich&type=revision&diff=165967797&oldid=165958356) wohl noch am besten. --Menschpædia (Diskussion) 17:25, 31. Mai 2017 (CEST)
Ist mir auch recht. --Otberg (Diskussion) 18:21, 31. Mai 2017 (CEST)
Einen Versuch noch; wie waere es mit: „Der Kuß“ von Gustav Klimt ist eines der bekanntesten Werke der österreichischen Malerei oder - wenn das Wort "Kunst" bleiben soll: „Der Kuß“ von Gustav Klimt ist eines der bekanntesten Werke der österreichischen Kunst. Aber nochmal pfusche ich nicht im Artikel :-) MfG -- Iwesb (Diskussion) 00:41, 1. Jun. 2017 (CEST)
Oder "eines der bekanntesten österreichischen Kunstwerke". --Otberg (Diskussion) 00:44, 1. Jun. 2017 (CEST)
Das ist es! Manchmal steht man aber auch aufm Schlauch Aenderst Du es? MfG -- Iwesb (Diskussion) 01:09, 1. Jun. 2017 (CEST)
Danke, erledigt. Grüsse --Otberg (Diskussion) 13:13, 1. Jun. 2017 (CEST)

Revert[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg, das ist eine Nachfrage zu Deinem Revert mit der Begründung "genau das ist gemeint" https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Österreich&oldid=prev&diff=165952733. Bei der ersten Änderung, die Börse betreffend, habe ich die Präzisierung eingefügt, da das Bild der Alten Börse nicht im Abschnitt Architektur (wo es evtl. nur als Börse stehen könnte) sondern im Abschnitt Wirtschaft eingefügt ist. Da die Börse sich nicht dort befindet, hielt ich das in diesem Kontext für verwirrend. Die zweite Änderung Betrifft nur den Stil, doch halte ich sie für eine wesentliche Verbesserung. Wieso die Am­bi­gu­i­tät von "eines" wo der Rückbezug zu Klimt ist? Danke für Deine Aufmerksamkeit. --Menschpædia (Diskussion) 08:14, 31. Mai 2017 (CEST)

Entschuldige bitte den neuen Abschnitt, sehe gerade erst, dass das (teilweise) schon gefragt wurde. --Menschpædia (Diskussion) 08:16, 31. Mai 2017 (CEST)
Wenn sich der Revert nur auf den Klimt bezogen hat, würde ich das Alte wieder einfügen. --Menschpædia (Diskussion) 17:27, 31. Mai 2017 (CEST)
Ich bin nicht überzeugt, dass der Begriff "Alte Börse" sehr geläufig ist. IMO ist bei der Bezeichnung Börse, wenn man ein Wiener Gebäude meint, immer ebendieses gemeint. --Otberg (Diskussion) 18:23, 31. Mai 2017 (CEST)
Beim Begriff habe ich mich an Wiener Börse (Gebäude) gehalten um deutlich zu machen, dass das Gebäude, nicht die Institution gemeint ist. Vielleicht ist der Kern von dem was ich meine aber auch, dass das Bild nicht an diese Stelle, also in den Abschnitt Wirtschaft, gehört, gerade weil das Gebäude gemeint ist. Jedenfalls aber nicht ohne Kontextualisierung als historischer Ort. Wer es nicht vorher schon weiß muss nach der Lektüre des Abschnitts annehmen dass die Institution Börse im (ehemaligen) Börsegebäude untergebracht ist. --Menschpædia (Diskussion) 18:40, 1. Jun. 2017 (CEST)
Da gebe ich Dir recht, habe es jetzt klargestellt. --Otberg (Diskussion) 19:19, 1. Jun. 2017 (CEST)

Colmar von der Goltz[Quelltext bearbeiten]

Guten Abend, Sie haben meine vorgeschlagenen Änderung zur Rolle von der Goltz' während des Armenischen Völkermords rückgängig gemacht, offensichtlich wegen mangelnder Belege. Aber das ist ja gerade der springende Punkt : es gibt für eine direkte Beteiligung an oder für eine Befürwortung der Ermordung der Armenier durch von der Goltz' meines Erachtens nach keine Quellen (wohl aber für seine Einstellung zu den Deportationen). Wie soll man Belege für etwas beibringen, für das es eben keine gesicherten Quellen gibt, weder für noch wider ? Mit scheint es sehr wichtig, zwischen der Organsierung der Deportation und der Ausführung und Befürwortung der Tötungen zu unterscheiden. Meines Wissens nach ist eine solche Befürwortung der Tötungen durch v. der Goltz' nicht belegt, und seine Befürwortung der Deportation reicht nicht aus, um ihn der Befürwortung der Tötungen oder gar einer Beteiligung bezichtigen zu können. Vielen Dank für Ihre Meinung dazu. Thomas

Die Aussagen im Artikel zu Goltz Mitschuld am Völkermord sind belegt. Ihre Relativierung stellt Ihre persönliche Meinung dar und ist daher für den Artikel nicht relevant. --Otberg (Diskussion) 00:55, 1. Jun. 2017 (CEST)

Mehriban Aliyeva[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg,

sie haben den Text auf der Seite Mehriban Aliyeva entfernt und mich als Jubelperser bezeichnet. ich will nur kurz sagen, dass die Information, die ich geschrieben habe, die Wahrheit über den Person darstellt. SG--Mullerjosev (Diskussion) 09:59, 1. Jun. 2017 (CEST)

Dass die Schulleistungen der „Kronprinzessin“ als herausragend bezeichnet werden, liegt in der Natur einer autoritären Regierung. Das ist für einen neutralen enzyklopädischen Artikel nicht relevant. Bitte beachte in Zukunft WP:NPOV. --Otberg (Diskussion) 13:21, 1. Jun. 2017 (CEST)

Wenn sie Zeit haben, lesen sie mal bitte Wikipedia Seite von Bundeskanzlerin Frau Angela Merkel - Schulzeit (1961–1973). Ich würde sehr gern Ihre Meinung erfahren. Außerdem, meiner Meinung nach kann man den Text korrigieren, anstatt rückgängig zu machen. Gruße --Mullerjosev (Diskussion) 07:03, 2. Jun. 2017 (CEST)

Nein Ihre propagandistischen Beiträge muss man leider komplett zurücksetzen. Bitte beachten Sie WP:IK, sonst kann das zur Sperres des Accounts führen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 09:02, 2. Jun. 2017 (CEST)

Lieber Otberg, sie war nicht mit 6 Jahren ans Gymnasium, sondern 8 Jahre alt. Ich will kurz sagen, dass sie im Jahr 1964 geboren wurde. Wenn es für Sie in Ordnung ist, würde ich die Seite von Mehriban Aliyeva neutral bearbeiten und nur Information über den Person ergänzen. SG Josev--Mullerjosev (Diskussion) 07:27, 7. Jun. 2017 (CEST)

Das schlechte Deutsch kann am verbessern, aber ohne Belege geht es nicht. Auch mit 8 Jahren geht man noch nicht ans Gymnasium. --Otberg (Diskussion) 09:13, 7. Jun. 2017 (CEST)

Wilhelm IV. oder VI.[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg, viell. interssiert Dich das: Wikipedia:Redaktion Geschichte. Gruß Adelfrank (Diskussion) 16:57, 6. Jun. 2017 (CEST)

Danke, schau ich mir an. Grüsse --Otberg (Diskussion) 17:28, 6. Jun. 2017 (CEST)

SP Naturfroh[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg, war Dir bei der Entscheidungsfindung diese Seite bekannt? Eigentlich wollte ich das in die SP schreiben, habe aber zu lang gebraucht die Seite zu finden. Zur Kenntnis @Leyo, He3nry, Hephaion: MFG 141.90.9.62 13:14, 12. Jun. 2017 (CEST)

Kannte ich nicht, da ist allerdings auch schon seit 2013 Ruhe. Im allgemeinen bin ich allerdings sehr skeptisch, was den Benutzer angeht. Aber dafür reicht beobachten ... (AGF) --He3nry Disk. 13:28, 12. Jun. 2017 (CEST)
Das Problem liegt noch anderswo. Es war eine SP 2.0 zu einer infiniten Sperre von 2009. Und die wurde durch 2 Admins innerhalb von 30 Minuten entschieden - da konnte man die "geistige Reife die ich heute erlangt habe" ja gar nicht einschätzen (schon die DS des Benutzers ist lehrreich). Ich wollte es nicht so richtig glauben. Im Prinzip wäre es ein Fall fürs SG. -jkb- 13:41, 12. Jun. 2017 (CEST)
Der Sockenzoo war mir leider nicht bekannt. Das spricht natürlich gegen den Benutzer. Sollte man daher verstärkt beobachten. Grüsse --Otberg (Diskussion) 14:00, 12. Jun. 2017 (CEST)
Tut mir leid, ich kannte diese Seite nicht, ich möchte mich entschuldigen.--Naturfroh (Diskussion) 14:18, 12. Jun. 2017 (CEST)

Lemberg[Quelltext bearbeiten]

Die größten Stadte in Mitteleuropa der deutschen Namen in Wikipedia haben (ist Prag, nichts Praha; Warschau, nichts Warszawa; Kiew, nichts Kyjiw. Lemberg war die Ausnahme. Ich finde dass, Lemberg mehr internationale und objektive Name ist fur Artikel. Rysio94 (Diskussion) 15:08, 14. Jun. 2017 (CEST)

Um mich da einzuhaken: Die Frage wurde erschöpfend diskutiert mit dem Ergebnis Lwiw, siehe meine Hinweise in Diskussion:Lwiw#‎Lemma laut WP:Namenskonventionen: Lwiw statt Lwów oder Lemberg. --Andropov (Diskussion) 15:11, 14. Jun. 2017 (CEST)
Die derzeitigen Namenskonventionen für nicht deutschsprachige Städte kann man sinnvoll finden oder auch nicht. Dagegen Editwar zu führen geht jedenfalls nicht. --Otberg (Diskussion) 15:56, 14. Jun. 2017 (CEST)

Ein wenig...[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

bist du nicht - nachdem wir beide die weitere Artikel-Historie kennen - mit mir einer Meinung, daß diese, deine Reaktion ein wenig zu frech war?

--Karl24042017 (Diskussion) 00:56, 16. Jun. 2017 (CEST)

Ist es sinnvoller Bausteine zu setzen oder mit dem gleichen Aufwand den Grund dafür zu beseitigen. Was glaubst Du dient der Erstellung einer Enzyklopädie mehr? --Otberg (Diskussion) 01:26, 16. Jun. 2017 (CEST)

Du bist wirklich frech: Der Aufwand war mitnichten "der Gleiche". Ich hatte bereits auf der Art.-Dis. geschrieben, daß es natürlich nicht viel Aufwand ist, wenn man es so schlampig macht wie du. Das Ergebnis hat man gesehen, es waren noch mehrere Nachbearbeitungen erforderlich. Du bist ein schlechter Kollege mit schlechten Manieren. Ich kann nur jedem empfehlen, einen großen Bogen um dich zu machen. Hier und mit dir von meiner Seite aus: EOD. --Karl24042017 (Diskussion) 12:19, 16. Jun. 2017 (CEST) PS: Im Prinzip war das Entfernen des Bausteins durch dich zu einem Zeitpunkt, als der Artikel nach wie vor fehlerhaft war, nach den WP-Regeln Vandalismus.

Du redest leider nur Unsinn, Es war kein Fehler mehr vorhanden, denn er ist immer noch der Sohn seines Vaters. Aber lieber stänkern als mitarbeiten. Deine neue Socke ist genauso wenig zur Zusammenarbeit in der Lage, wie alle vorigen. --Otberg (Diskussion) 12:25, 16. Jun. 2017 (CEST)

zuletzt bei Breslau[Quelltext bearbeiten]

Du hast dann auch auf eine Diskussion bei "Sudetenland" verwiesen, die ich mir aber nicht durchgelesen habe. Ich hoffe dort oder bei Breslau war die Motivation nicht, das Verbrechen von Vertreibung in irgendeiner Weise zu kleinzureden oder zu leugnen. Ich muss sagen, es sah für mich ein wenig so aus, als die Passagen einfach gelöscht wurden. Evidente Dinge brauchen nicht in jedem Einzelfall belegt werden und wenn man einen Beleg doch wünscht, so kann man ja im Sinne der Schärfung der Aussagen auch diskutieren. Vielleicht führt ja auch eine Umformulierung weiter? Verstehe meine Vermutung "es könnte so sein" aber bitte nicht als Behauptung "es sein so". Optimal ist diese blosse Löschung aber jedenfalls nicht. Viele Grüße! GS63 (Diskussion) 12:43, 19. Jun. 2017 (CEST)

Der Zusammengang zwischen Vertreibung und Atlantik-Carta existiert nicht. Ein solcher wird nur von Vertriebenenfunktionären und/oder Rechtsradikalen hergestellt. Daher ist das, was der Benutzer unbelegt in hunderte Artikel gespammt hat zu löschen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 12:48, 19. Jun. 2017 (CEST)
OK, kann ich auf die Schnelle nicht beurteilen, wobei "Vertriebenenfunktionäre" ja grundsätzlich aber erstmal untadelig sind, wohl aber natürlich befangen. Wolln wirs an der Stelle also nicht vertiefen, schon, da ich mich nicht konkret mit der Sache befasst habe. Viele Grüße! GS63 (Diskussion) 12:57, 19. Jun. 2017 (CEST)

Florian Homm -/- Beitrag[Quelltext bearbeiten]

Werter Otberg,

gerne möchte ich Ihren Beitrag zu Florian Homm mit Ihnen diskutieren. Einserseits betrachte ich gewisse Dinge als zu wertend, bzw nicht neutral genug,...in anderen Worten spreche ich von Priming des Lesers, auf eine weitestgehend negative Meinungsbildung zur Person Homm.

Darüber hinaus habe ich prompt einige Fehler entdeckt, wovon sich der erste bereits in der Einleitung befindet. Es wird genannt, dass die DEA, das FBI und die SEC nach Homm fahnden/fahndeten. Die SEC kann/wird nach niemanden fahnden. Übertragbares Bsp. wäre, wenn das deutsche Pendant zur SEC, das Bundesministerium für Finanzen, nach jemandem fahnden würde. -> Ausgeschlossen bis grotesk!

Soweit nur einleitend. Ich würde mich freuen, wenn ich als neuer User/Schreiberling zugleich Konsens mit Ihnen finden könnte, um eine durchaus kontroverse Person wie Florian Homm, in einer objektive Betrachung darzustellen. (?)

Ich freue mich auf Ihr Feedback und bin von ihren übrigen Beiträgen mehr als überzeugt.

Grüße

Einzelne Fehler zu berichtigen wird nicht das Problem sein. Bitte auf der Artikeldiskussionseite vorschlagen. Eine Florian Homm bejubelnde, völlig unneutrale Überarbeitung wie diese, die jeglich belegte Kritik gleich mitlöscht, wird aber gemäß unseren Regularien sicher nicht akzeptiert. Grüsse --Otberg (Diskussion) 18:24, 19. Jun. 2017 (CEST)

FYI[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg,

da du der Verfasser des eingefügten Absatzes bist, meine Frage an dich: Ist dieses Kompromissangebot auch in deinem Sinn? Grüße Benatrevqre …?! 22:14, 20. Jun. 2017 (CEST)

Einer – Benatrevqre – bestimmt editiert den „Kompromiss“ gegen alle, verbunden mit einem bunten Strauß an Invektiven: [3]. Das ist dreist. -- Miraki (Diskussion) 22:22, 20. Jun. 2017 (CEST)
Ich habe nach Otbergs Meinung gefragt, deine dagegen ist uns bekannt. Benatrevqre …?! 22:24, 20. Jun. 2017 (CEST)
Sei froh, dass ich eine gute Kinderstube genießen durfte. Gute Nacht. -- Miraki (Diskussion) 22:25, 20. Jun. 2017 (CEST)
Schön, dass du dich daran noch erinnerst. Ebenso. Benatrevqre …?! 22:28, 20. Jun. 2017 (CEST)

Meine Version lautete: ...erklärte der britische Außenminister Eden die Regierung fühle sich an das Abkommen nicht mehr gebunden. --Otberg (Diskussion) 22:38, 20. Jun. 2017 (CEST)

Korrekt. Ich habe mir das Buch, das du als Einzelnachweis angefügt hast, zur Hand genommen und Lemberg so nah wie möglich wiedergegeben, damit ich den von Admin JD zur Auflage gemachten Konsens erzielen kann. Phi hat dankenswerterweise sein Einverständnis gegeben. Gruß Benatrevqre …?! 22:48, 20. Jun. 2017 (CEST)
Inhaltlich kann ich damit natürlich leben. Schön wäre es, die Sache zu deeskalieren. Die inhaltlichen Unterschiede sind schließlich minimal. --Otberg (Diskussion) 22:53, 20. Jun. 2017 (CEST)
Benatrevqre und Bemühen um Deeskalation? Nach meinem Dafürhalten bemüht er sich um das genaue Gegenteil: um die Rechtfertigung seiner Invektiven. Gruß -- Miraki (Diskussion) 07:33, 21. Jun. 2017 (CEST)
Du machst exakt da weiter, wo du gestern Abend aufgehört hast. Darüber kann sich jeder seinen Teil zu denken. Gruß Benatrevqre …?! 08:02, 21. Jun. 2017 (CEST)

"Albaner"[Quelltext bearbeiten]

Im Kosovo bezeichnet sich KEIN/E ethnische/r Albaner/in als "Kosovar/in" - sondern "Shqiptar/e". Und wird weder vom Volk, noch von der Regierung angetrieben. Im Flughafen von Prishtina/Priština hängt immer noch die rot-schwarze Flagge mit dem doppelköpfigen Adler. Vor dem Eingang steht eine etwa 2m grosse Adler-Staue. Also kann man bei deinem Beitrag nicht wirklich von "Fakten" reden. Eher persönliche Motive. Weil auch keine Quellen vorhanden sind.

Es handelt sich hier immernoch um das homogenste Volk Süd-Ost-Europas; die Albaner ("Shqiptarët"). Es existiert auch keine "Kosovarische" Sprache - sondern "Shqip"; und mit dieser indentifizieren sich Albaner schon seit längerer Zeit, in erster Linie. Dann mit ihren Dialekten "Ghëg" (Nord-Albaner) und "Tosk" (Süd-Albaner).

Ghëg wird nicht nur im Kosovo gesprochen, sondern auch im Norden Albaniens und Montenegro (alb. Malsi/Malzi [dt. "schwarzer Berg"]). Wobei es hier nochmals zwei weitere Haupt-Untergruppen gibt: Fanisht (lies zb. über die "Fandi" - falls du ital. verstehst) und Malsor (was sich auf "Malsi/Malzi" bezieht - also ein Bergvolk, engl. "Highlander"). Es gibt noch etliche weitere. Bei den Tosken ist es genau das Gleiche: Tosk ist nicht einfach nur "Tosk". Es handelt sich hier nicht nur um "irgendwelche Wörter"; sondern Namen, die albanische Stämme (Fis) repräsentieren. Und die existieren seit längerer Zeit. Bevor der Name "Kosovo" überhaupt auftauchte.

"Kosovar" ist eine Bezeichnung die sich auf die "Region" bezieht. Geografisch. Aber nicht auf die Ethnie. Bitte ausführlicher recharchieren - oder einfach lieber sein lassen. Albanologie ist anspruchsvoll. Absolut nichts für Amateure. Schon gar nichts für Leute, die kein Wort Albanisch reden oder verstehen (und hier handelt es sich um eine Sprache der Antike). Personen, die Kosovo und die Leute (die das Land bewohnen; sprich ethnische Albaner, Serben, u.a. Minderheiten) niemals mit ihren eigenen Augen gesehen haben - sollten sich nicht als "Experten" aufspielen. ILYHDRAB (Diskussion) 16:19, 8. Jul. 2017 (CEST)

Den wesentlichen Punkt übersiehst du, in fremden Sprachen werden Ethnien so genannt, wie sie genannt werden. Wenn ich hier fälschlicherweise als Holländer bezeichnet werde, rege ich mich auch nicht auf. Arabisch und Türkisch besitzen nicht mal korrekte Wörter für die Sprache, die ich spreche. Wie nennen Albaner die Niederländische Sprache? Gjuha holandeze, wenn die albanische Wikipedia stimmt. Offenbar gibt es hier auch keine korrekte Bezeichnung für meine Sprache und meine Heimat. Der andere Punkt ist: Ethnien sind in erster Linie Konstrukte. Homogene Völker sind ein Irrglaube. Gruß Koenraad 19:39, 8. Jul. 2017 (CEST)
Wenn man die Geschichte des „homogensten Volks“ propagieren will, ist man in der Wikipedia falsch. Dafür gibt es sicher viele einschlägige Webseiten, wo solche Thesen willkommen sind. --Otberg (Diskussion) 22:40, 8. Jul. 2017 (CEST)

Problem mit Deiner Datei (14.07.2017)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg,

bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch Probleme:

  1. Datei:Vinaria Logo.jpg - Probleme: Freigabe, Lizenz, Hinweis
  • Freigabe: Du brauchst eine Erlaubnis, wenn du eine urheberrechtlich geschützte Datei hochlädst. Um eine solche Erlaubnis zu formulieren, bieten wir einen Online-Assistenten unter https://wmts.dabpunkt.eu/freigabe3/ an. Er hilft Dir, die passende Formulierung zu finden, egal ob Du selbst der Urheber bist oder die Datei von einer anderen Person geschaffen wurde.
  • Lizenz: Eine Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. In der deutschsprachigen Wikipedia werden nur solche Dateien akzeptiert, die unter einer freien Lizenz stehen, die hier gelistet sind. Unser Online-Assistent unter https://wmts.dabpunkt.eu/freigabe3/ hilft Dir, eine passende Lizenz auszuwählen und den Text für Dich anzupassen. Wenn du der Urheber der Datei oder der Inhaber der Nutzungsrechte bist, kannst Du ihn benutzen, um den Text anschließend in die Dateibeschreibungsseite einzufügen.
  • Hinweis durch den DÜP-Bearbeiter: Darstellung liegt über der Schöpfungshöhe - DÜP-Eintragung erfolgte auf Wunsch von Wdwd.

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben werden, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier in diesem Abschnitt antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung, Xqbot (Diskussion) 00:58, 14. Jul. 2017 (CEST)

Julikrise - Täuschung des Kaisers führt zur Kriegserklärung[Quelltext bearbeiten]

Auf meine belehrende Anmerkung musste ja die nicht stichhaltige Belehrung durch einen Oberlehrer folgen. Ich werbe für die richtige Formulierung eines Sachverhalts und keineswegs aufgeregt. Für die richtige, Verständnis stiftende Formulierung muss man im vorliegenden Fall nur das bereits Vorhandene lesen und verstehen können. Sind Sie der Ansicht, dass Phantom-Ereignisse einen Wikipedia-Eintrag verdienen ? Und mit welchem kafka-esken Kreis von Entscheidungsträgern bitte habe ich es hier zu tun ? Dieser Kreis ist doch wohl ein potemkinsches Herrschaftswissen-Dorf. Ihre Anwort interpretiere ich so, dass Ihnen für meine Änderungswünsche Zeit und Interesse fehlen. --Littlewhitelephant (Diskussion) 01:53, 18. Jul. 2017 (CEST)

An der Redlichkeit Ihres Bemühens hege ich leider Zweifel. Allein, auch unfreundliche Neubenutzer können zur Artikelverbesserung beitragen. Es fehlt nicht an Zeit und Interesse, aber ihr Anliegen erscheint in Anbetracht meines Belegs obsolet. Grüsse --Otberg (Diskussion) 09:27, 18. Jul. 2017 (CEST)

Veranlassung für meine Antwort war, dass Ihr 'Beleg' noch kein Link war, sodass ich den Satz als Ihre eigene Endbeurteilung missverstand. Ok. der Satz "Nach jetzigem Wissensstand kann dem Phantom-Gefecht von Temes Kubin bei der Willensbildung im Kreis der Entscheidungsträger kein größeres Gewicht zugemessen werden" stammt also nicht von Ihnen (Otberg), sondern vom Historiker Günther Kronenbitter. Nur : was will uns Günther Kronenbitter damit sagen ? Die Entscheidungsträger wollten den Krieg mit Serbien. Stimmt. Und man brauchte die Unterschrift des österreichischen Kaisers. Und man hat sie gekriegt. Aber wie ? Mir geht es darum, richtig zu erzählen, wie es zur Kriegserklärung kam.

Wir haben doch die bessere Quelle Manfried Rauchensteiner für den ganzen Vorgang. Mein Verbesserungsvorschlag zielt auf die treffende Benennung des Sachverhalts im Hauptartikel Julikrise z.B. als "Irreführung des österreichischen Kaisers".

Darüber hinaus werde ich empfehlen, den Wiki-Eintrag "Überfall auf Temes Kubin" umzubenennen in "Irreführung des österreichischen Kaisers" oder "Kriegserklärung Österreichs an Serbien". Denn soviel ist sicher: die Kriegserklärung an Österreich hat stattgefunden, der Überfall auf Temes Kubin nicht. --Littlewhitelephant (Diskussion) 16:21, 18. Jul. 2017 (CEST)

Sehe ich nicht so und die Fachliteratur auch nicht. Der Kaiser hätte sicher auch ohne die Täuschung Berchtolds die Kriegserklärung unterschrieben. --Otberg (Diskussion) 16:49, 18. Jul. 2017 (CEST)

Ich wundere mich: Wollen Sie mir erzählen, dass Historiker den Sachverhalt der Irreführung des österreichischen Kaisers durch Außenminister Graf Berchtold mit anschließender Urkundenfälschung für nur am Rand für erzählenswert halten, weil es auch ohne das "geklappt" hätte ? Kann Graf Berchtold sein Gesicht wahren, weil Historiker mehrheitlich entscheiden, dass es ohnehin zum Krieg gekommen wäre ? Ich wundere mich ! --Littlewhitelephant (Diskussion) 21:13, 18. Jul. 2017 (CEST)

Diese Episode wird in der Forschung nicht als entscheidend betrachtet, ungeachtet Ihrer persönlichen Verwunderung. --Otberg (Diskussion) 00:06, 19. Jul. 2017 (CEST)

HI...[Quelltext bearbeiten]

...nur weil ich es gerade gelesen habe. Auf Google-Maps gibt es in Rajon Halytsch einen Vyshyvanoho Square (siehe hier). Ob es sich dabei um den fraglichen handelt, sagt Google-Maps nicht. Hier noch en:WP. LG --KarlV 11:00, 18. Jul. 2017 (CEST)

Danke, die Schreibweisen gehen da etwas durcheinander. --Otberg (Diskussion) 11:23, 18. Jul. 2017 (CEST)

VM Marcus Cyron vs. Luitold[Quelltext bearbeiten]

Übertrag nach Erle:
@Otberg: nein. Luitold hat Marcus Cyron lediglich darum gebeten, eine bestimmte Navileiste nicht mehr zu verwenden. Und was folgt? Genau: Marcus' legendäres Gepöbel á la Quatsch keinen Blödsinn, Derartige Destruktivität, mit solchem Vandalismus, mit derartigem offenen Gelüge, mit dieser offen zur Schau gestellten Gewalt um ihren Willen duchzusetzen... Nur soviel zu "sich im Ton vergreifen". Wenn, dann haben Beide daneben gegriffelt. Und in einem Punkt stimme ich Luitold zu: dieses arrogante "als du Wikipedia noch gar nicht kanntest" würde ich mir auch nicht bieten lassen. "Längeres Dabeisein" ist nicht gleich "mehr Rechte haben". Gruß;--Dr.Lantis (Diskussion) 14:32, 19. Jul. 2017 (CEST) PS: besonders der unfassbare PA "Gelüge" sollte eigentlich eher sanktioniert werden. Aber er ist ja Ex-Admin, schon gut (*süffisant hofknicks*)...

1. Punkt 4 Intro. 2. Wenn es eine Lüge ist, nenne ich es so. Das ist kein PA, sondern ein nachgewiesener Fakt. Denn die Behauptungen die Luitpold zur Navileiste immer wieder Mantrahaft behauptete stimmten nicht - und letztlich gab er es auch zu. Das ist lügen. Marcus Cyron Reden 14:34, 19. Jul. 2017 (CEST)
Du argumentierst nach der Methode "aber der hat, also darf ich das dreimal!". Das ist nicht nur unreif und niveaulos. Es schadet unserem Projekt mindestens genauso wie (behauptete?) Falschaussagen. Im Übrigen wäre ich dann so clever gewesen, hier, wie auf Deiner Disku, sein Geständnis zu verlinken. So sieht man bisher nur zwei Schreihälse, die sich beide propper im Ton vergreifen. Gruß;--Dr.Lantis (Diskussion) 14:40, 19. Jul. 2017 (CEST)
(BK)Was gibt Luitold Deiner Meinung nach die Berechtigung Serien-LAs auf Artikel von Marcus zu stellen? --Otberg (Diskussion) 14:44, 19. Jul. 2017 (CEST)

Übertragung Ende.

Ok, erstmal: Huuuch.^^ Mir geht es doch erstmal um das Beklagen des Verhaltens und des Tonfalls einer Partei. Sei doch BITTE ehrlich. Hier haben sich Beide nichts geschenkt. Warum dann "mal wieder" so ein einseitiges Moderieren?

Zu den Ketten-LAs: klar war das eine BNS-Aktion. Das streite ich ja auch nirgends ab. Nur sollte man in diesem speziellen Fall zwei Dinge trennen: nämlich eben das Gebaren beider Parteien von Luitolds BNS-Aktion. Anstatt, wie Marcus Cyron es exerziert hat, derart pampig und ausfallend zu werden, hätte ich sofort administrativen Rat zuhilfe gezogen, um zumindest erstmal die BNS-Aktion zu unterbinden. Das hätte bestimmt viel Ärger erspart. Und, wie ich in der VM schrieb, sieht man auf den ersten Blick nur "zwei Schreier", die sich anfahren. Hurra. Brot und Spiele. Ich vermisse ja immer noch den Link zu Luitolds "Geständnis"... LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 14:57, 19. Jul. 2017 (CEST)

Du meinst wenn sich der Geschädigte pampig verhält, ist er zurecht Freiwild? Ich fürchte Du verrennst Dich da in Deiner Abneigung. --Otberg (Diskussion) 15:06, 19. Jul. 2017 (CEST)
Sorry, jetzt musste ich lachen: Wie kann man in einem virtuellen(!) Projekt Abneigungen entwickeln? Jetzt mit Unterstellungen daherzukommen, ist auch keine Lösung. Soviel zu "verrennen". Drehen wir den Spieß doch mal um: Weil sich einer unreif verhält und mit BNS stören will, darf ich ausfallend werden? Aaaah ja... ;) LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 15:10, 19. Jul. 2017 (CEST)
Ich fürchte diese Diskussion führt zu nichts. Ich weiss nicht was Du für ein Spiel dabei spielst, es interessiert mich auch wenig. Grüsse --Otberg (Diskussion) 15:13, 19. Jul. 2017 (CEST)

ping: Diskussion:Angriff bei Temes Kubin[Quelltext bearbeiten]

Ich glaube, ich habe gerade den Ping an dich vermasselt. Schau mal bitte direkt dorthin. Danke und Grüße --h-stt !? 18:03, 20. Jul. 2017 (CEST)

Danke, Antwort dort. --Otberg (Diskussion) 22:45, 20. Jul. 2017 (CEST)

Bruno Kreisky[Quelltext bearbeiten]

Sg. Hr. Otberg, gleich die Frage, ob der Zeitungsartikel, dass es über ihn auch Schallplatten gab (Lore Krainer und Lukas-Wald-Chor), relevant ist.[1] Danke und beste Grüße! --Skiscout (Diskussion) 12:31, 24. Jul. 2017 (CEST).

Erscheint mit eigentlich nicht enzyklopädisch relevant. Möglicherweise steht in einer Biografie dazu etwas Substanzielleres. Grüsse --Otberg (Diskussion) 13:37, 24. Jul. 2017 (CEST)
  1. «Neues Kreisky-Lied». In: Arbeiter-Zeitung. Wien 25. August 1978, S. 14.