Benutzer Diskussion:Otberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Benutzerdiskussionsseite dient der persönlichen Kommunikation mit Benutzer Otberg. Wenn du mich hier ansprichst, antworte ich auch auf dieser Seite. Wenn ich dich auf einer anderen Seite angesprochen habe, antworte bitte auch dort!

Bitte klicke hierhin, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen,
und unterschreibe deinen Beitrag mit --~~~~.

 Hinweise


Ältere Diskussionen: Archiv 2005–2010 Archiv 2011 Archiv 2012 Archiv 2013 Archiv 2014 Archiv 2015 Archiv 2016

Inhaltsverzeichnis

Diskussionverhalten[Quelltext bearbeiten]

Guten Tag, ich möchte dich nochmal persönlich auf dein Diskussionsverhalten ansprechen. Mich ärgert das ziemlich. Insbesondere, wenn ich erkläre, dass ich deine Vorwürfe als persönlichen Angriff empfinde, ist es für mich schwer nachvollziehbar, wenn du das als „ad Personam-Argumentation“ abtust. Das trägt gelinde gesagt nicht gerade zu einer kollegialen Atmosphäre bei. Ich verstehe nicht, woher diese Missachtung gegenüber meiner Person kommt. Ich würde das gerne klären, da ich befürchte, dass es ansonsten langfristig einer konstruktiven Zusammenarbeit zwischen uns im Wege steht. --Häuslebauer (Diskussion) 12:25, 3. Okt. 2016 (CEST)

Welche Vorwürfe? Ich fürchte wie reden aneinander vorbei. Ihr betont seit langer Zeit, es habe gar keine völkische „Selektion“ in Entebbbe gegeben. Ich mache einen Vorschlag, diesen Aspekt im Artikel zu erwähnen. Daraufhin werde ich mit Schmähungen überschüttet. Dann lassen wir doch die Ergänzung einfach sein, mein Herz hängt nicht dran. Grüsse --Otberg (Diskussion) 12:43, 3. Okt. 2016 (CEST)
Es tut mir leid, wenn du meine Diskussionsbeiträge als Schmähung deiner Person verstanden hast. Ich hatte das Gefühl, dass du die Diskussionsbeiträge anderer nicht ernst nimmst und habe darauf mit Sarkasmus reagiert. Zu meinem Klärungsversuch hat mich insbesondere diese Reaktion von dir auf meinen vorherigen Beitrag bewogen. Ich habe dich so verstanden, dass es dich nicht interessiere, wenn ich mich von deiner Aussage verletzt fühle. --Häuslebauer (Diskussion) 12:49, 3. Okt. 2016 (CEST)
Nein sorry, ich wollte nur sagen, dass ich das persönliche an dem Ort nicht diskutieren will, sondern ob und wie der Artikel ergänzt werden soll. --Otberg (Diskussion) 12:59, 3. Okt. 2016 (CEST)
Ich finde das ist so nicht trennbar. Die in meinen Augen beschissene Diskussionskultur im Artikel hat dazu geführt, dass wir aneinander vorbei reden, wie du es so schön diagnostiziert hast. Das zeigt sich dann auch schnell inhaltlich. Wenn ich dich richtig verstanden habe, sahst du in dem Vorschlag den Satz In linksradikalen Kreisen wurde seit jeher betont, die Trennung der Geiseln sei nur nach Staatsangehörigkeit erfolgt, nicht nach Rasse oder Religion. aufzunehmen ein entgegenkommen. Ich habe das ehrlich gesagt nur als Provokation empfunden. --Häuslebauer (Diskussion) 17:09, 3. Okt. 2016 (CEST)
War gar nicht als Provokation gedacht, mach doch einen Alternativvorschlag. --Otberg (Diskussion) 17:30, 3. Okt. 2016 (CEST)
Ehrlich gesagt ist es schwer einen Formulierungsvorschlag zu machen, wenn offensichtlich über den Inhalt so wenig Konsens besteht. In meinen Augen geht es in der Diskussion um den Stand der Forschung. Meiner Ansicht nach ist dieser zur Zeit ungefähr folgendermaßen zusammen zu fassen: Die Terroristen ließen in mehreren Etappen mehr als die Hälfte der Geiseln frei. Es ist dabei bis heute nicht endgültig geklärt, ob sie die Auswahl entlang dem Besitz der israelischen Staatsbürgerschaft oder Juden / Nicht-Juden vornahmen. Insbesondere Holocaust-Überlebende unter den Geiseln empfanden dies als erneute „Selektion“ durch Deutsche. Ich bin jedoch mittlerweile nur noch geringer Hoffnung dies hier konstruktiv diskutieren zu können. Eben deswegen hatte ich mich Mitte August aus der Diskussion zurückgezogen. Beim Hinweis von Louis Wu auf den ak-Artikel ging es mir in erster Linie nur darum diesen zu verlinken und die entscheidenden Stellen zu zitieren, damit es leichter zugänglich ist. Erst die vehementen Reaktionen von dir, die ich keineswegs nachvollziehen konnten, haben mich motiviert, die "Diskussion" - sofern mensch diesen unkonstruktiven Austausch von Worten so betiteln mag - wieder aufzunehmen. Ehrlich gesagt fühlte ich mich von deinen äußert knappen Aussagen provoziert - insbesondere da ich das Gefühl hatte, dass du dir nicht mal die Mühe machst, die angeführten Argumente und Literaturhinweise zur Kenntnis zu nehmen. --Häuslebauer (Diskussion) 17:47, 3. Okt. 2016 (CEST) P.S.: Sorry, wenn das ein wenig hart klingt. Es ist nicht vorwurfsvoll gemeint, auch wenn es so klingen mag. Ich wollte nur möglichst deutlich ausdrücken, wie ich die Diskussion empfunden habe und warum ich auch deine Aufforderung „mach doch einen Alternativvorschlag“ als Provokation empfinde - auch wenn ich mir sicher bin, dass es nicht so gemeint war und ist.
Stimmt, über den Inhalt herrscht kein Konsens. Deine Mitstreiter und Du glauben, die Frage sei völlig offen. Ich glaube, die Frage ist nur für einige linke, mehr oder weiniger wissenschaftliche Publizisten offen. Die Frage (auch ob sie überhaupt offen ist) muss aber von neutralen Wissenschaftlern geklärt werden, was bislang nicht der Fall ist. Natürlich lese ich Eure Argumente und Literaturhinweise, aber leider lande ich immer bei den gleichen, offenbar nicht neutralen Autoren, die offenbar den Linksextremismus vom Antisemitismusvorwurf weisswaschen wollen. Die konkrete Frage ist jetzt, ob ihr die Strittigkeit auf Seiten der Linken im Artikel haben wollt oder nicht. Mir ist beides recht. --Otberg (Diskussion) 20:23, 3. Okt. 2016 (CEST)
Wir reden in erster Linie über einen Aufsatz zweier Personen, der im Jahrbuch des Institut für Antisemitismusforschung erschienen ist. Diese Veröffentlichung ohne weitere Ausführung mit dem Vorwurf vom Tisch zu wischen, diese seien „offenbar nicht neutralen Autoren, die offenbar den Linksextremismus vom Antisemitismusvorwurf weisswaschen wollen“, kann ich schwer nachvollziehen. Ebenso ist es für mich unverständlich, wie so vehement ignoriert werden konnte, dass Hanloser offenbar von seiner 2005 vertretenen Position abgerückt ist. Kaum war diese Erkenntnis angekommen, zählte er gefühlt auch zu den „nicht neutralen Autoren“ mit zweifelhafter Motivation. Genau das empfinde ich als unredlich. Wenn dann weite Teile des restlichen Artikels mit Presseartikeln belegt sind, wird das Beharren auf vorzüglichen Quellen in diesem Punkt wahrlich absurd. --Häuslebauer (Diskussion) 20:54, 3. Okt. 2016 (CEST)
Du willst mein Diskussionverhalten kritisieren? Dann lass bitte Vorwürfe wie Unredlichkeit bleiben. Wenn schlechte Belege im Artikel sind, dürfen weitere schlechte hinzugefügt werden? Der Aufsatz im Jahrbuch ist ellenlang diskutiert worden und ohne Rezeption und besondere Reputation der Autoren gewogen und als zu leicht befunden worden um den Forschungsstand völlig umzudrehen. Inzwischen stellt sich heraus, dass die Autoren sich auch politisch exponiert haben, daher ist auch ihre Neutralität hierbei in Frage gestellt. Wie gesagt, solange die Krtik an der „Selektion“ nur aus einem Milieu kommt, kann man nur schreiben, dieses Milieu hegt Zweifel an der „Selektion“. Mehr nicht, sorry. --Otberg (Diskussion) 21:13, 3. Okt. 2016 (CEST)

Wilhelm Canaris: Primärquelle vs. Sekundärliteratur[Quelltext bearbeiten]

Guten Tag, Sie haben heute eine Textbearbeitung zum Artikel über Wilhelm Canaris geändert und den Hinweis auf eine anerkannte Primärquelle (Louis P. Lochner "What about Germany") durch eine Sekundärquelle ersetzt. Warum?

Im Übrigen hielte ich es für sinnvoll, die Behauptung der "Verfälschung" explizit zu belegen - nicht durch einen pauschalen Verweis, sondern konkreten Hinweise auf Verfälschungen.(nicht signierter Beitrag von Pueckler (Diskussion | Beiträge) 00:36, 5. Okt. 2016 (CEST))

Wir arbeiten mit Sekundärliteratur, nicht mit POV-behafteten Primärquellen. Die Verfälschung stand auch zuvor schon im Artikel und hat mit unseren Edits ja nichts zu tun. Bitte unbedingt WP:WAR beachten. --Otberg (Diskussion) 08:35, 5. Okt. 2016 (CEST)

Das behirne ich nicht![Quelltext bearbeiten]

Du behauptest: „Hinweis auf problematische Sprache darf sein, es war kein Antisemitismus-Vorwurf.“ [1] Wenn es nur ein Hinweis war, warum hat er sich dann „fremdgeschämt“ ( letzter Satz bei seinem Statement)? – Bwag 22:44, 17. Okt. 2016 (CEST)

Dank mal drüber nach. --Otberg (Diskussion) 22:47, 17. Okt. 2016 (CEST)
Da gibt es nicht viel nachzudenken. Einer von den Beiden ist Admin und Oversighter, der sich auf seine klüngelnden Kollegen verlassen kann, während der andere nur ein Volltrottel ist, mit dem jeder Admin machen kann, wie es ihm gerade beliebt. *kopfschüttel* --STE Wikipedia und Moral! 02:41, 18. Okt. 2016 (CEST)
Du hältst „Krebsschaden“ für eine geeignete Bezeichnung anderer Autoren. Auch wenn Du noch solange den Kopf schüttelt, musst Du einfach zur Kenntnis nehmen, dass andere, darunter die entscheidenden Admins, das völlig anders sehen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 08:35, 18. Okt. 2016 (CEST)
Als Wiener solltest, nicht als Historiker, der ich auch nicht bin, solltest du aber schon auch wissen, dass der Ausdruck "Krebsschaden" bei uns ein durchaus üblciher ist und mit Nazitum nihcts zu tun hat (Ich wusste es gar nicht) - wenn nicht, dann geh bitte auch einmal in Wien auf die Straße und raus aus der Wissenschaft. --K@rl 09:09, 18. Okt. 2016 (CEST)
Also Du findest es daher OK, seine Kontrahenten in der WP als „Krebsschaden“ zu bezeichnen? --Otberg (Diskussion) 09:14, 18. Okt. 2016 (CEST)
Nicht alles, was auf der Straße oder am Stammtisch oder unter Kumpels oder sonstwo, sei es in Österreich oder Deutschland, mehr oder weniger „üblich“ ist und nichts direkt mit „Nazitum“ zu tun hat, ist akzeptabel beim Umgang miteinander innerhalb einer Enzyklopädie: „Krebsschaden“ zum Beispiel nicht. Grüße -- Miraki (Diskussion) 09:20, 18. Okt. 2016 (CEST)
Und was meinst du. wenn jemand sagt, dass einer das Grundübel an einer Sache ist? --K@rl 11:13, 18. Okt. 2016 (CEST)
Oder andersherum - wenn mir jemand sagt, dass ich das Grundüble an etwas sei, dann würde ich das zwar als Vorwurf, aber nicht als PA werten - für eine VM würde ich mich dazu nicht hergeben. Krebsschaden ist laut ÖWB dann eben nichts anderes --K@rl 11:28, 18. Okt. 2016 (CEST)
Hi Karl, sorry, wenn ich mich einmische. Ich sehe das Problem eher von einer anderen Seite. Es gibt bei diesen Dingen immer den, der es wie auch immer meint und den, der es wie auch immer auffasst. Wenn es jemand nun als Beleidigung auffasst, sollte es eine leichte Übung sein, zu sagen, sorry, ich habe es so und so gemeint und nicht so. Dann wäre das Thema schnell durch. Steindy ist es doch bedauerlicherweise selbst so gegangen, erinnere dich an das Problem, verursacht durch das SG. Es hat ihn tief getroffen, was von denen gar nicht beabsichtigt war. Hier ist es nun andersrum. Evt. mal darüber nachdenken? Freundlicher Gruß --Itti 11:37, 18. Okt. 2016 (CEST)
Eine Person ist auch kein Grundübel, ein „Krebsschaden“ aber in überhaupt keinem denkbaren Fall. --Otberg (Diskussion) 11:44, 18. Okt. 2016 (CEST)
An einer bestimmten Situation kann jemand bestimmter grundlegend schuld sein und das ist auf das jeweils ein Grundübel oder ist bei dir niemand an etwas schuld oder nur jeweils ein anderer :-( --K@rl 14:40, 18. Okt. 2016 (CEST)
Eine Person kann kein Grundübel oder ein „Krebsschaden“ sein. Die Personifizierung dieser Bezeichnungen seinerseits ist das Grundübel. --Otberg (Diskussion) 15:21, 18. Okt. 2016 (CEST)
Das ist das Bild in WP, das mich in WP darstellen soll…
  • Faktum ist jedenfalls, dass unser ehrenwerter Herr Administrator Otberg, die von Sargoth dargestellten „Metapher“ die mich mit Nationalsozialismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, NPD u. dgl. in Verbindung setzten, von Ihnen als nicht ahndenswert dargestellt wurden, im Gegenzug aber auf meinen Wort „Krebsschaden“ herumreiten. Um dieses geht es aber nicht mehr, denn dafür wurde ich bereits mit einer 24-stündigen Sperre belegt. Sie zünden also Nebelkerzen und meinen damit, vom eigentlichen Thema ablenken zu können.
Ich fordere Sie auf: nehmen Sie gefälligst dazu Stellung, weshalb diese weit schwereren und vorgeblichen Metapher kein persönlicher Angriff, üble Nachrede und Diskreditierung mit der gezielten Suche nach „Krebsschaden+juden“, mit der Verlinkung eines Blogs zu „NPD, Rassismus / Vorurteile, Verherrlichung NS-Zeit“, ist. Sie haben ja die VM ohne jegliche weitere Maßnahme(!) erledigt und als Begründung angegeben: „Hinweis auf problematische Sprache darf sein, es war kein Antisemitismus-Vorwurf“.
Dass mein Wort keine Metapher ist, wird mir per assume bad faith jedenfalls nicht abgenommen, obwohl bisher kein einziger belastbaren Beleg dafür dargelegt wurde. Übrigens finde ich Ihr Verhalten in der VM und in dieser Diskussion hier ebenfalls zum „fremdschämen“ (um die Wortwahl von Sargoth aufzunehmen). --STE Wikipedia und Moral! 14:17, 18. Okt. 2016 (CEST)
Du hast einen WP-Autor als „Krebsschaden“ bezeichnet und bist dafür gesperrt worden. Sargoth hat Dir erklärt, dass Dein Vokabel auch NS-Bezug hat und daher nicht verwendet werden sollte. Auf Nachfrage hat er klargestellt, dass er Dich keineswegs des Antisemitismus oder dergleichen beschuldigen wollte. Du zeigt leider kein Einsehen in Deine Fehler und spielt jetzt offenbar den Michael Kohlhaas. Ich kann Dich leider nicht daran hindern. Grüsse --Otberg (Diskussion) 14:24, 18. Okt. 2016 (CEST)
Aha, „auch NS-Bezug“. Den Nachweis dafür braucht man nicht erbringen. Am besten macht man dies mit böswilligen und kreditschädigenden Unterstellungen glaubhaft. Es besteht ja immerhin die Chance, das etwas davon hängen bleibt. Wenn ich die gleichen böswilligen Gedanken verfolge, kann ich zu vielen Worten und Dingen einen NS-Bezug herstellen. Offenbar sprechen wir Österreicher nicht die gleiche Sprache, die Deutschen sowieso nicht. --STE Wikipedia und Moral! 15:33, 18. Okt. 2016 (CEST)
Ich habe das Wort „Krebsschaden“ noch nie benutzt und als Bezeichnung für eine Person auch noch nie gehört oder gelesen. Es ist einfach menschenverachtend und daher als Personenbezeichnung hier unerwünscht. --Otberg (Diskussion) 15:56, 18. Okt. 2016 (CEST)
Wie schon oben gesagt, dann geh einmal hinunter auf die Straße in Wien - aber deswegen weil du es noch nicht gehört hast, sorry, ich weiß nicht ganz, an welcher Sprache dann das ÖWB oder der Duden ihren Maßstab legt. Aber wenn du ews eh nicht gehört hast - hilft es eh nix, dass man weiter diskutiert. --gruß K@rl 16:33, 18. Okt. 2016 (CEST)
Nochmal: „Krebsschaden“ wird für einen Missstand, ein Problem, eine schlimme Entwicklung verwendet, aber nie für eine Person. Hast Du schon jemals zu einem Menschen gesagt: Du bist ein „Krebsschaden“? --Otberg (Diskussion) 17:10, 18. Okt. 2016 (CEST)
Nein aber Grundübel und das ist ja dassselbe. --K@rl 17:23, 18. Okt. 2016 (CEST)
Nein, Grundübel ist nur die Erklärung, kein Synonym. Aber sagtst Du zu irgendgemand Du bist ein „Grundübel“? --Otberg (Diskussion) 17:34, 18. Okt. 2016 (CEST)
@Karl Gruber: K@rl lasse es gut sein. Der Herr ist Administrator und als solchem steht ihm das Exklusivrecht zu, darüber zu entscheiden, was er für einen PA hält. Du warst einmal Admin und hattest den Löffel der Weisheit zurück gegeben und daher nix zu plauschen. Ich gehöre ungebildeter Volltrottel sowieso nur zur untersten Gruppe der Unterschicht und habe daher devot zur Kenntnis zu nehmen, was unsere Elite meint. Ich frage mich jetzt nur:
„Wozu brauchen wir Wörterbücher? Wir haben doch unsere Admins!“
Und merke noch eines: wenn ein Admin über einen minderbemittelten Volltrottel wie mich etwas von Nationalsozialismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, NPD u. dgl. schreibt, ist es lediglich eine „Metapher“. Daher darf ich mich glücklich schätzen, dass ich nicht wieder einmal wegen Missbrauch von VM gesperrt wurde. Vielen Dank Otberg! --STE Wikipedia und Moral! 22:16, 18. Okt. 2016 (CEST)

Ob Du es glaubst oder nicht, dieser Ausdruck fuer einen Mitautor ist Mist. Das haben doch jetzt genug andere bestaetigt. Lass es gut sein. --Otberg (Diskussion) 23:03, 18. Okt. 2016 (CEST)

Du hast recht, ich lass es hier immer mehr und leichter gut sein, denn jemanden zu sagen, dass er an etwas schuld ist, ist ein PA und wenn man in in die Naziecke steckt, dann darf man das scheinbatr ungestraft.<kopfschüttel> cu K@rl 23:29, 18. Okt. 2016 (CEST)
Da komm ich nicht mehr mit. Wenn Dich jemand als „Krebsschaden“ bezeichnet, denkst Du dann was darüber? --Otberg (Diskussion) 09:00, 19. Okt. 2016 (CEST)
Da bin ich gottseidank soweit, dass ich mir je nachdem von wem der Vorwurf kommt, warum der Vorwurf kommt, überlege oder einfach ignoriere. Aber das machen halt scheinbar die Jahre Unterschied. Aber auf die anderen Begriffe käme ich sicher nicht, denn dazu bin ich wieder zu jung ;-) --K@rl 09:40, 19. Okt. 2016 (CEST)
Karl, was denkst du denn, wenn du als Mastdarmakrobat bezeichnet wirst? Auch nichts? Sorry, doch das geht doch so nicht. Es sind nicht immer nur die anderen. --Itti 09:44, 19. Okt. 2016 (CEST)
Das kannst Du für Dich privat natürlich ignorieren. Als Admin dem das gemeldet wird, hättest Du es auch als tolerable Meinungsäusserung betrachtet? --Otberg (Diskussion) 09:43, 19. Okt. 2016 (CEST)
@Itti: Es ist immer bezeichnend, wenn man Zitate aus dem Zusammenhang reißt und sich genau jenes Wort aussucht, das einem in den Kram passt, um damit anderen ans Zeug zu flicken. Hier das von Ihnen angsprochene Zitat: „Die Administration kann sich ja einmal überlegen, wie Projekt- und Benutzerschutz funktioniert. Leider ist davon wenig zu merken. Man kann die Administratoren, denen dies tatsächlich am Herzen liegt, an den zehn Fingern abzählen. Alle anderen wissen lediglich wie der Klüngeldienst funktioniert, wobei ihnen das Projekt, für das ich mich immer wieder eingesetzt habe, sch…egal ist. Die zahlreichen Wiederwahlen und Abwahlen – an denen sich übrigens auch XaviYuahanda eine Zeit lang beteiligt hat, ehe er auf die Mastdarmakrobatik umstieg – sind das beste Zeichen dafür.“
Wollen Sie etwa bestreiten, dass XY dem Dschungelfanclub angehörte und dort tatkräftig mitmachte? Falls Sie es vergessenhaben sollten, hier die VG. Wollen Sie etwa auch bestreiten, dass XY, der sich als Zweiter(!) in dessen Opt-In-Liste eintrug und dort tatkräftig mit machte bis es ihm, wie der Bearbeitungskommentar verrät, „langsam zu heikel“ wurde, in letzter Zeit kreideweich und artig ein gegenteiliges Verhalten an den Tag legt? Wollen Sie bestreiten, dass sich XY auf der adminrelevanten Seite Wikipedia:Adminwiederwahl/Kurzstatistik neben Dschungelfan als Hilfsadmin (siehe dortige VG) betätigt? Ich möchte jetzt erst gar nicht nachprüfen, wie viele Admins, die sich nichts(!) zu Schulden kommen ließen, dank XYs Mobbing tatkräftiger Unterstützung eine Wiederwahl einleiten mussten, oder gar frustriert auf eine solche verzichteten.
Ich war an keiner einzigen solcher verächtlicher Aktionen dabei und mir widerstrebt solches projektschädliche Verhalten. Ich weiß nicht, welchen Schriftverkehr Sie mit XY hatten und unterstelle Ihnen diesen auch nicht. Irgendeinen Grund muss es aber dafür geben, dass Sie sich als Beschützerin von XY sehen und XY in Ihnen eine Vertraute sieht, wie auch dieser Hilferunf an Sie beweist; Sie hätten mich doch sperren sollen! Indizien dazu kenne ich, dazu braucht man nur einem die von Ihnen initiierte Diskussion „Dein ping auf meiner Seite“ lesen. Dafür ist Ihnen bei mir kein Haar zu kurz, um daran zu ziehen. Sie haben ja auch bereits am 16. April 2014 meinen dauerhaften Ausschluss von de-WP befürwortet, dem Ne discere Cessa nur allzu gerne nachkam. Den Missbrauch der erweiterten Rechte – Löschung von nicht weniger als acht(!) Artikeln – haben Sie ebenfalls mit einer Reihe von persönlichen Angriffen gegen mich massiv verteidigt. Wie voreingenommen Sie mir gegenüber sind, dokomentiert letztlich Ihre vorstehende „Wortspende“.
Was haben Sie eigentlich am Sonntag gemacht? Sie waren, wie Ihre Beitragsliste dokumentiert, mehrmals und längere Zeit online. Fühlten Sie sich nicht verpflichtet, die offenen VMs, so auch jene betreffend XY, abzuarbeiten? Bereitet es wirklich mehr Spaß, zuzuschauen und zuzuwarten ob noch weitere Provoaktionen folgen (die Frage war noch dazu eine Suggestivfrage weil er hier gescheitert war), bis die Blase expoldiert? Ihre Arbeitsverweigerung, ebenso wie jene anderer Kollegen war also mitentscheidend dafür, dass das passierte, was passiert ist.
Und noch etwas: ich habe Ihnen jetzt alles fein säuberlich durch Links belegt. Sie brauchen das selbstverständlich nicht, denn Sie sind ja Admina und können auch so gerne und immer wieder die üblichen Dreckkübel über mir ausleeren. Ich bin ja schließlich nur ein Idiot, der sich bemüht, immer wieder Artikel mit (meist aktuellen) Fotos zu bebildern und die Qualität der WP durch ordentliche und ordentlich bequellte Artikel hoch zu halten. Als Dank dafür kann er gerne und sanktionslos von jedem – auch von XY – an die Wand gestellt werden. Schönen Tag noch! --STE Wikipedia und Moral! 15:21, 19. Okt. 2016 (CEST)
In der Zeit, die ich in der Wikipedia verbringe, habe ich wie jeder andere auch, das Recht, die Dinge zu tun, die ich gerne mache. Genau das habe ich in den paar Stunden am Sonntag getan, die ich für Wikipedia übrig hatte. Habe etwas Dienstleistung gemacht mit Importen und Umbenennungen, kurz zwischendurch in die letzten Änderungen geschaut und einen Artikel geschrieben. Mehr nicht. Die Seite VM gehörte am Sonntag nicht zu den Seiten, denen ich Beachtung geschenkt habe und da du mich als befangen ansiehst, wie du oben mit mehreren Diff-Links verdeutlichst, denke ich auch nicht, dass es sinnvoll gewesen wäre, wenn ich am Sonntag auf die Seite VM gesehen hätte. Wie ich zu den unsäglichen Wiederwahlaktionen stehe, sollte klar sein, mich belastet dieses von ABF verseuchte Klima und mich hat es auch dazu getrieben, meine Position in der Wikipedia zu überdenken. Ich sehe keinen weiteren Sinn darin, mich hier aufreiben zu lassen, gleichzeitig noch bis in mein RL gestalkt zu werden und als "Dank" von allen Seiten angegriffen zu werden. Als letztes nur noch, wie wir mit anderen reden, sollten wir grundsätzlich immer prüfen und uns die Frage stellen, ob wir selbst so angesprochen werden möchten. Das liegt jedoch bei jedem selbst und jeder muss da selbst für sich die Entscheidung treffen. --Itti 16:05, 19. Okt. 2016 (CEST)

Plane wg Ihnen das Schiedgericht anzurufen[Quelltext bearbeiten]

Es geht um Folgendes: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Administratoren/Probleme/Problem_zwischen_Admins_Itti_und_Schniggendiller_sowie_84.186.144.148

Sie schreiben: "Unsachgemäße Diskussionbeiträge werden gemäß WP:DISK entfernt". Können Sie bitte mal angeben, welcher meiner Beiträge an welcher Stelle unsachgemäß gewesen sein soll?

Ich finde das Sperren und Löschen einen sehr großen Eingriff der ordentlich begründet werden muss. Einfach "WP-DISK" hinschreiben geht meiner Meinung nach nicht!

Weil mich dieser ganze Vorgang und die beteiligten Leute dermaßen aufregen habe ich jetzt doch einen Account angelet, was ich ja eigentlich nicht wollte. Bin gespannt, wie viele Sekunden es dauert, bis einer von euch den wieder gesperrt hat, weil ich ja so böse bin....

Meinen zugegebenerweise etwas aggressiven Ton bitte ich zu entschuldigen, aber wie gesagt: Das ganze regt micht echt auf.

Benutzer:Tol_E._Ranz (10:49, 18. Okt. 2016 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

WP:DISK bitte lesen. Die Seiten dienen nur zur konkreten Verbesserung des zugehörigen Artikels. Allgemein gehaltene persönliche Betrachtungen und Diffamierungsvorwürfe an die hier ehrenamtlich mitarbeitenen Autoren sind dort fehl am Platz. Dafür gibt es unzählige Diskussionsforem in Internet. Da finden sich sicher einige, wo Deine Meinung willkommen ist. Grüsse --Otberg (Diskussion) 11:58, 18. Okt. 2016 (CEST)
Für mich ist das zum Verzweifeln: Warum weigerst du dich dermaßen, mir mal konkret die Stellen zu zeigen, wo ich angeblich die Spielregeln nach WP:DS nicht eingehalten habe. Lies doch bitte mal meinen Text in der Diskussion, um den es geht:
https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Ken_Jebsen&diff=prev&oldid=158712318
Die ganzen Admins, die in meinem Fall involviert sind machen das gleiche wie du: Einfach WP:DS, WP:KPA, NPOV, etc. hinschreiben und KEINER macht sich die Mühe, anhand des Originaltextes aufzuzeigen WO ich alle diese Regeln missachtet haben soll. WP:DISK habe ich schon lange und oft gelesen:
Zitat aus WP:DS:
"Hier kannst du z. B. Aussagen im Artikel begründet bezweifeln, auf Unklarheiten im Artikeltext hinweisen oder Vorschläge zu seiner Verbesserung oder der Lemmatisierung unterbreiten. Benutzerdiskussionsseiten (Diskussionsseiten im Benutzernamensraum) hingegen können auch zur Kommunikation mit anderen Benutzern genutzt werden"
Wo passt mein Beitrag nicht zu dieser Forderung??? (nicht signierter Beitrag von Tol E. Ranz (Diskussion | Beiträge) 21:53, 18. Okt. 2016 (CEST))
Du polemisierst in einem rüden Ton über die Artikelarbeit anderer und wunderst Dich, dass wir nicht begeistert sind davon. Bist Du so naiv oder tust Du nur so? --Otberg (Diskussion) 23:09, 18. Okt. 2016 (CEST)
Ok, es scheint also hoffnungslos zu sein, von dir die KONKRETEN Stellen zu erfahren, wo ich angeblich polemisiere und einen rüden Ton an den Tag lege. Es bleibt beim Pauschalurteil.
Ich bin weder naiv noch tue ich so. Ich finde es unglaublich, dass mir hier von Admins pauschal diverseste Dinge vorgeworfen werden, ohne auch nur EIN EINZIGEN Bezug auf eine konkrete Stelle oder eine konkrete von mir verfasste Aussage zu geben. Falls ich deiner Meinung nach "naiv" bin, nicht zu sehen, wo ich so böse bin, dann müsste es doch dein Interesse sein, mir mal die genauen bösen Formulierungen zu zeigen. Dann könnte ich mal konkret was lernen und es in Zukunft besser machen.
Im Übrigen verlange ich überhaupt nicht, dass einer von euch begeistert ist, wenn ich einen Artikel kritisiere. aber dass ihr demokratisch eine andere Meinung einfach mal stehen lasst und nicht sofort (innerhalb von Minuten) löscht, dass verlange ich schon!
Jetzt fange ich schon mal an, Angst zu haben, dass das Schiedsgericht genau so ein Witz wird. Sonst würdet ihr Admins es ja nicht wagen, so impertinent eine konkrete Stellungnahme zu verweigern.
Benutzer:Tol_E._Ranz (12:26, 19. Okt. 2016 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)
Hier konkret einige Kostproben Deiner WP:DISK und WP:WQ widersprechenden Beiträge: Ziemlich schlimm, dieser Wikipediabeitrag! ... diffamiert Herrn Jebsen latent ... diffamiert ... man Jebsen auf Wikipedia unbeding Antisemitismus anhängen möchte, dann doch bitte nicht so plump ... Dieses Gefasel hier im Artikel kommt eher peinlich und nicht fundiert rüber ... Ganz schlimme Passage. Hier wird (wieder sehr plump) Jebsen unterstellt, er manipuliere die Klickzahlen. Peinlich! ... Ich bin Deutscher, mit einer Jüdin verheiratet und sicher KEIN Antisemit .., impertinent... Derartige Beiträge brauchen wir nicht. --Otberg (Diskussion) 13:05, 19. Okt. 2016 (CEST)
Vielen Dank Otberg. Du bist der erste und einzige von 6 Admins, der endlich mal wirklich was konkretes angibt. Ich bin zwar absolut wirklich nicht deiner Meinung, dass ich jemanden persönlich angegriffen habe, gegen WP:DISK verstoßen hätte oder (zumindest nicht stärker als sooo viele andere) gegen WP:WQ. Außerdem habe ich in gleichem Tonfall schon einige technische Artikel kritisiert (bin eigentlich im IT-Bereich ausgebildet) und das hat dort niemanden gestört. Aber das muss ja nicht deine Meinung sein. Da ich der Meinung bin, dass man hier auf WP Dinge beim Namen nennen sollte, finde ich, dass man einen schlimmen Artikel auch schlimm nennen dürfen soll. Wenn ich Text diffamierend, plump und nicht fundiert finde (nach Nachsehen der Referenzen!) sollte ich das auch sagen dürfen. Da fallen mir auch einfach keine netteren Begriffe ein, ich empfinde das wirklich so.
Den Satz "Ich bin Deutscher, mit einer Jüdin verheiratet und sicher KEIN Antisemit" ist schon eindeutig nicht zum Artikel, gebe ich zu. Aber den hätte man auch getrennt löschen können!
Es läuft auf ein Schiedgerichtsverfahren hinaus, aber wenn dort nicht wenigstens einige Leute aus dem naturwissenschaftlichen Bereich sitzen, wird das wohl genau so unerfreulich wie mein AP. Aber immerhin weiß ich dann, wie WP tickt.
Aber trotzdem nochmal Danke, dass du zumindest ernsthaft drauf geschaut hast!
Benutzer:Tol_E._Ranz (nicht signierter Beitrag von 84.186.152.49 (Diskussion) 22:10, 19. Okt. 2016 (CEST))

AdminCon 2017[Quelltext bearbeiten]

Festung Hohensalzburg bei Dämmerung-2.jpg
Osmoderma eremita female.jpg

AdminCon 2017, die Eremiten-AdminCon

Hallo Otberg!

Inzwischen bereits in der 5. Auflage, möchten wir auch im kommenden Jahr eine AdminCon anbieten. Diesmal planen wir Salzburg als Veranstaltungsort.

Noch sind nicht alle Absprachen getroffen, doch es deutet sich an, dass die AdminCon vom 17.–19. Februar stattfinden wird.

Damit unsere Planungen konkreter werden können, bitten wir bei Interesse um eine unverbindliche Eintragung auf unserer Teilnehmer-Seite.

Hoffentlich bis zur AdminCon 2017!

Beste Grüße Man77, Alraunenstern۞ und Itti


Tomáš Czernin[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich schreibe dir wegen meiner Änderung der Seite Czernin von und zu Chudenitz. Ich habe den tschechischen Senatoren Tomáš Czernin zu den Persönlichkeiten der Familie zugegeben. Diese Änderung wurde von dir rückgemacht, damit, dass da Familienbezug und Rellevanz unklar sind. Das verstehe ich nicht. Dass T. Czernin ein Mitglied der Adelfamilie Czernin ist, ist in Tschechichien ein allgemein bekannter Fakt, und ich kann ihn einfach belegen (ich weiß nur nicht, ob auf deutsch). Über die Rellevanz ist kaum zu zweifeln - Czernin ist ein Senator, dass heißt ein Mitglied der Oberkammer des Parlaments; wir haben nur 81 Senator in der Tschechischen Republik. Als Karel Schwarzenberg ein Senator war, hatte er bestimmt schon auch einen Artikel auf die deutsche Wikipedia. Ich glaube, dass schon die Kontinuität (Czernins sind politisch aktiv vom Mittelalter bis heute) genug interessant ist. Ich leiste mich also, dir zu entwerfen, deine Meinung zu ändern und die Änderung der Seite zu erlauben. Danke im Voraus. --Zik (Diskussion) 10:58, 30. Okt. 2016 (CET)

Bitte lege einen Artikel an, dann erschießt sich die Relevanz und der Bezug zur Familie von selbst. --Otberg (Diskussion) 21:52, 30. Okt. 2016 (CET)
Muss auf deutsch sein? --Zik (Diskussion) 15:24, 31. Okt. 2016 (CET)
Ja, hier ist nun mal die deutschsprachige WP. --Otberg (Diskussion) 21:12, 31. Okt. 2016 (CET)
Also, die Quellen auf deutsch gibt es nicht viele (leider ist Tschechien für deutschsprachige Medien sehr wenig atraktiv, obwohl ich das verstehe, denn so ist es in Tschechien auch z. B. mit viel mehr bedeutendes Polen), aber etwas ist zu finden. Zum Beispiel in diesem Artikel von der Prager Zeitungen wird erwähnt, dass Czernin, ein Kandidat der Partei TOP09, den Senatssitz gewann. Dass Czernin ein Adeliger ist (sowie dass er als der Vorsitzende der Kammer von Waldbesitzern wirkt) wird hier erwähnt. Noch habe hier ich Czernins Genealogie gefunden (obwohl ich die Seite nicht kenne). Die Identifikation mit dem Senatoren Czernin kann durch sein Geburtsdatum auf tschechische Wikipedia gemacht werden. --Zik (Diskussion) 14:11, 1. Nov. 2016 (CET)
Ich kann mir das nächste Woche gerne nochmal anschauen. Otberg (Diskussion)
Danke. --Zik (Diskussion) 17:20, 3. Nov. 2016 (CET)
Ist nach Recherche nachvollziehbar, daher wieder im Artikel. Grüsse --Otberg (Diskussion) 15:05, 8. Nov. 2016 (CET)

GRAS Wikipedia Artikel[Quelltext bearbeiten]

Lieber Otberg!

Inwiefern ist die Abspaltung offen? Sie wurde per Website kommuniziert, es gab Zeitungs-Artikel, Facebook-Debatten.

Diese Veränderung nicht auf der größten Enzyklopädie festzuhalten führt nur zur Verwirrung.

--Klingenspringer (Diskussion) 12:29, 31. Okt. 2016 (CET)

Die Relevanz für den Artikel ist die Frage. Warum erstellt Du keinen neuen Artikel zu der wichtigen Abspaltung? Gruesse --Otberg (Diskussion) 21:10, 31. Okt. 2016 (CET)

Herr Otberg lassen sie anderen Lesern mal Zeit sich mit einem Text zu Beschäftigen[Quelltext bearbeiten]

Wie ich sehe haben sie genau 13 Minuten zur Löschung eines referenzierten Beitrages in der Geschichte Serbiens gebraucht. Da Sie so in Eile sind, hat das einen wichtigen akademischen Grund?

Entfernen dauert nicht lange, die Begründung steht in der Zusammenfassungszeile des Edits. --Otberg (Diskussion) 16:04, 9. Nov. 2016 (CET)
In der Stiftungsurkunde Hilandars Simeon Nemanjas (Stefan Nemanjas) findet sich die erste eigentliche Konstitution der Serben die explizit auf das Verhältnis zum Byzantinischen Kaiser eigeht
Das dürfen Sie mir gerne hier noch mal verdeutlichen. Als Oxford-Professor für Byzantinische Geschichte, Mitglied der Britischen Akademie, Vertreter im Rat der Russisch Orthodoxen Kirche sowie Ritter der Englischen Krone hat Dimitri Obolensky über sein Werk alles irdische erreicht, was einem Historiker vergönnt sein konnte. Die Implikationen von Nemanjas Gang nach Konstantinopel sind "gleichwertig" der Bedeutung im Gang nach Canossa Heinrich IV.; Dimitri Obolensky stellt daher nicht unabsichtlich gerade dieses Ereigniss an den Anfang seiner Biographie über Sava von Serbien. Implikation und Nachwirkung wurden quellenhistorisch durch Niketas Choniates, Johannes Kinnamos und Eustathios von Thessalonike überliefert. Die eigentliche Quellengeschichte zu den Nemanjiden beginnt somit gleichfalls mit diesem Ereignis. Daraus abgeleitet bildet es den Grundzug in der zwischenstaatlichen Beziehung zwischen Byzanz und Serbien, der staatsrechtlich in der Stiftungsurkunde Hilandars (Povelja Hilandara) durch Stefan Nemanja als Mönch Simeon 1197 verschriftlich wurde. Hierauf nicht einzugehen wäre unenzyklopädisch.
Es geht überhaupt nicht um Obolensky, es geht wie beim Editkommnentar auch angegeben, um zu kleinteilige, unenzyklopädisch formulierte Ergänzungen. --Otberg (Diskussion) 18:43, 9. Nov. 2016 (CET)
Nochmals, sind die Beschreibung von Gefangennahme und Triumphzug, Nennung der Byzantinischen Autoren die diese Ereignisse schildern, die Informationen zu den zwei Taufen, die duale kirchliche Organisation oder die Übertragung der monarchischen Traditionen Dioklitiens an die Raska unenzyklopädisch? Insgesamt beinhalten diese Passagen mehrere neue Informationen die zumindest in ihren Grundzügen erhalten werden sollen.
Da folgende Abschnitte gelöscht wurden, bitte ich Sie die hierin unenzyklopädischen Bestandteile zu markieren/löschen und den verwertbaren Text weiter einzustellen:
Nemanja attakierte ab ca. 1166 die byzantnischen Garnisonen entlang der Konstantinopoler Heerstraße zwischen Belgrad und Niš.[10] Manuel I. begann 1172 daraufhin an der Spitze einer kleinen Armee über Sofia nach Serbien eine Strafexpedition anzuführen. In einer erniedrigenden Prozedur die durch Niketas Choniates und Johannes Kinnamos überliefert wurden,[11] musste er sich unterwerfen, um dem Land für einige Jahre Stabilität zu sichern. In der dramatischen Situation, in der sich Nemanja in Höhlen in den Bergen zu verstecken versuchte, musste er mit ausgebreiteten Armen und dem Gesicht zu Boden vor dem Kaiser liegen. Später trat er bei einer Audienz vor Manuel barfuß, mit zurückgerollten Ärmelen und einem Schwert in den ausgebreiteten Händen sowie einem Seil um seinen Hals auf. Die selbe Form der Erniedrigung wurde 13 Jahre früher schon an Renaud de Châtillon verübt und endete beide Male mit der Pardonnierung der Rebellen.[12] Nemanja behielt zwar den Titel eines Groß-Župans, musste aber zuvor als Gefangener Manuel nach Konstantinopel begleiten. Der triumphale Einzug des Kaisers durch das Goldene Tor in der Landmauer Konstantinopels wurde durch die Zurschaustellung des besiegten "Barbaren" und dem von Hohn und Spott begleiteten Ausrufen der Bevölkerung begleitet. Als Augenzeuge berichtete Eustathios von Thessalonike dennoch über eine würdevolle Haltung Nemanjas während des für ihn schmachvollen Triumphzuges durch die Stadt.[13]
Mit der Einverleibung der katholischen Küstenländer Dioklitiens bestand Nemanjas Reich schließlich aus einem von orthodoxen Bischoff in Ras als Suffragan des autokephalen Erzbistums Ohrid von der Griechisch Orthodoxen Kirche juristisch verwalteten Landesinneren und einem von den lateinischen Bischöfen kirchlich Verwalteten Bereich der Adriaküste. Nemanja selbst wurde als Kind in seiner Geburtsgebiet in Dioklitien von einem katholischen Priester getauft, gefolgt von einer noch zu seiner Jugend durchgeführten zweiten Taufe durch den griechischen Bischoff von Ras in der Raška.[15] Die durch den Papst an die vormaligen Herrscher Dioklitiens überreichte Königswürde konnte Nemanja in einer politischen Vererbung der monarchischen Tradition Diolklitiens auf die Raška in der späteren Krönung seines ältesten Sohnes einleiten.[16]
Lohnt nicht, das ist als Ganzes leider unbrauchbar: Patrotische Legenden, altertümliche Floskeln, furchtbarer Stil, Rechtschreibfehler, unnötige Details – nichts davon dient der Artikelverbesserung. --Otberg (Diskussion) 21:16, 9. Nov. 2016 (CET)
Was ist eine patriotische Legende. Welcher historiographischen Quelle sprechen sie diesen unbekannten Ausdruck zu? Was sind altertümliche Floskel, haben sie ein Lehrbuch altertümlicher Floskeln zu Rate gezogen? Beispiele können helfen damit jeder das hier öffentlich nachvollziehen kann. Welche Details sind unnötig und warum? Kirchengeschichtlich, zwischenstaatlich, biographisch und staatsideologisch wurde Oblonskys Buch als Meilenstein bezeichnet. Ist Ihnen da etwa etwas entgangen?
Tut mir leid, die Ergänzungen genügen insgesamt leider nicht unseren Qualitätskriterien, vielleicht findet sich ja eine andere Webseite, wo die Texte willkommen sind. Grüsse --Otberg (Diskussion) 23:25, 9. Nov. 2016 (CET)
Obwohl sie hier gar keine Fachtermini genutzt haben, eine eigene Wortschöpfung eingebracht haben und Banalitäten für ein dürfige Begründung bringen ist mir nicht ersichtlich wo Sie Ihre fachliche Qualifikation her haben. Meinen Sie das man nur in der Freizeit bei der Bearbeitung von Wikipedia-Artikeln historische Themen anschneiden kann? Tiefere Berührungspunkte kann ich Ihren Antworten mit dem Fach der Historiographie nicht entnehmen. Falls Sie mich eines besseren belehren, machen Sie es!
Die Zeiten in denen man kaum verständliche, fehlerhafte Textfragmente in Wikipediaartikel einstellen konnte, sind vorbei. Die meisten Artikel haben eine gewisse Qualität, die nicht unterschritten werden sollte. --Otberg (Diskussion) 09:01, 10. Nov. 2016 (CET)
Ihr Wort in Gottes Ohr. Glauben tue ich es nicht wenn Hobbyarbeiter die Primärstruktur wissenschaftlicher Arbeit übernehmen.

Stefan Nemanja[Quelltext bearbeiten]

Seltsam das Sie jetzt auch hier eigene Ansichten entwickeln? Seit der exzellenten Studie von F. Barišić 1971: Hronoloski problemi oko godine Nemanjine smrti. Hilandarski Zbornik, II, 31-40. ist das Todesjahr Stefan Nemajas zweifellsfrei für das Jahr 1199 belegt. Haben Sie dazu jetzt eigene Ansichten entwickelt? Eine Banalität folgt der nächsten. Ich sehe zwar das hier ständig ein Banner zur Spende an Wikipedia winkt, nur soll ich Sie jetzt dafür bezahlen, dass Sie Fachfremde und Themenfremd sind?

Es geht wieder nicht um den Beleg, sondern den mangelhaften Text, der den Artikel nicht verbessert hat. So schwer verständlich? --Otberg (Diskussion) 09:02, 10. Nov. 2016 (CET)
Die Antwort steht mithin schon oben, Themen- und Fachfremd bleiben auch Antworten die qualitative Fehler nicht beheben helfen (Bsp. Jahreszahlen).
Gegen die Korrektur falscher jahreszahlen habe ich natürlich nichts. Leider entsprechen Stil, Rechtschreibung und bibliografische Angaben der sonstigen Ergänzung nicht unseren Qualitätskriterien. --Otberg (Diskussion) 09:41, 10. Nov. 2016 (CET)
Betreffender Artikel wurde am 27. August 2004 angelegt. Bis heute wurde für den Inhalt keine einzige Fußnote und kein einziger Literarturnachweis hinterlegt. Das Sie hier besondere Ansprüche anmelden mag einen Geisteswissenschaftler erst mal aus dem vorgefundenen Sachverhalt verwundern, ein Zeugniss legt es nach dieser Diskussion aber zweifellos ab. Den Mangel überlasse ich dennoch gerne Ihnen, da er mithin meine Arbeitswelt nicht tangiert.
Auch wenn es bislang keine Belege gab, bedeutet dies nicht, dass neue Belege nicht WP:Belege genügen müssen. --Otberg (Diskussion) 19:54, 10. Nov. 2016 (CET)
Nun ja ein Fisch der 12 Wochen vor sich hinfault wird mit der Zeit nicht besser. Viel Glück weiterhin.
Abfall dazuzuschmeissen macht es auch nicht besser... --Otberg (Diskussion) 19:58, 10. Nov. 2016 (CET)
Nach Prüfung der Edits dieser IP, die nicht einmal die einfachsten Regeln einhalten kann, die hier auf der Diskussionsseite gelten, stimme ich Otberg zu. Mangelhafter Text der IP hat den Text nicht verbessert sondern verschlimmert. Dem hat Otberg im Fall Geschichte Serbiens und Stefan Nemanja erfolgreich Einhalt geboten. --Orik (Diskussion) 07:43, 11. Nov. 2016 (CET)

Dezemberstammtisch, Preisverleihung WLE & WLM[Quelltext bearbeiten]

Preisverleihung WLE und WLM 2016 am Do, dem 1. Dezember 2016 ab 15h[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg,
Wie im letzten Jahr findet auch heuer wieder eine gemeinsame Preisverleihung zu Wiki Loves Earth und Wiki Loves Monuments am Donnerstag, dem 1. Dezember 2016, ab 15 Uhr im würdigen Ambiente des Ahnensaals der Wiener Hofburg statt.
Es sind alle Interessierten herzlich eingeladen, wegen der begrenzten Platzverhältnisse bitten wir jedoch um eine Voranmeldung bis 27. November 2016 auf der Anmeldeseite der WLM-Preisverleihung

Dezemberstammtisch und Preisverleihungsfeier am Do, dem 1. Dezember 2016 ab 18h[Quelltext bearbeiten]

Im Anschluss an die Preisverleihung laden wir
am Do, dem 1. Dezember 2016 ab 18:00 herzlich zur Preisverleihungsfeier ein,
die zusammen mit dem Wiener Stammtisch in unserem Stammlokal Café Restaurant Schönbrunn, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße) stattfinden wird.
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!
Alle Details und die Anmeldung sind wie immer unter WP:Wien zu finden.

Wir freuen uns auf Dein Kommen!
Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  20:03, 12. Nov. 2016 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener, der Niederösterreichischen oder der Burgenländischen Einladungsliste eingetragen bist)

Hubert Salvator Habsburg-Lothringen[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg,

ich wollte mit der Änderung im Artikel Hubert Salvator Habsburg-Lothringen keinen WP-War hervorrufen. Sie haben den Artikel nach der Ergänzung des Abschnitt Nachkommen vom 11:41, 11. Nov. 2016‎ selbst korrigiert! (Erzherzog von Österreich --> Habsburg-Lothringen)

Ich habe für die Nachkommen nun die notwendigen Literaturhinweise erbracht.

  • Arnold McNaughton: The Book of Kings. A Royal Genealogy. Garnstone Press, London 1973, ISBN 0-900391-19-7, Band 1, S. 384
  • Elisabeth Franziska. In: Brigitte Hamann (Hrsg.): Die Habsburger - ein biografisches Lexikon, Piper, München 1988, ISBN 3-492-03163-3, S. 96.
  • Martha Schad: Kaiserin Elisabeth und ihre Töchter. Ungekürzte Taschenbuchausgabe. Piper Taschenbuch, Band 30181. Piper, München (u.a.) 2012, ISBN 3-492-30181-9.

Was hat diese Ergänzung der Nachkommen mit den Literaturhinweise nun mit Vandalismus zu tun? Wie Sie sehen, habe ich einige Artikel in WP ergänzt und erstellt, ich würde Sie bitte, diesen Sachverhalt hier zu klären, vielen Dank.

--KenzoMogi (Diskussion) 09:52, 14. Nov. 2016 (CET)

Wie auf der Artikeldisk erklärt, halte ich die Ergänzungen nicht für sinnvoll. In den Literaturhinweisen steht überhaupt nichts zu seinen Nachkommen. Was soll der Hamann-Artikel über seine Schwester Elisabeth Franziska überhaupt in der Literaturliste? Ich bin sehr verwundert über diese Arbeitsweise, ich hoffe, dass das ein Einzelfall ist. Grüsse --Otberg (Diskussion) 10:07, 14. Nov. 2016 (CET) Ich übertrage die Diskussion jetzt auf die Artikeldisk, wo sie hingehört.

Albin Kobe[Quelltext bearbeiten]

Da du deine Benutzerseite mit diesem Porträtfoto schmückst: c:File:Josef Redlich 1931.jpg möchte ich dich bitten, den Urheberrechtsstatus des Bildes zu prüfen. Laut ÖBL ist der Fotograf Albin Kobe 1963 verstorben. --Goesseln (Diskussion) 14:54, 23. Nov. 2016 (CET)

Es gibt offenbar widersprüchliche Angaben zum Todesjahr von Albin Kobe. Grüsse --Otberg (Diskussion) 15:10, 23. Nov. 2016 (CET)
Nach kurzer Recherche ist klar, dass 1963 das korrekte Jahr ist. Man muss also wohl alle Bilder von ihm löschen. --Otberg (Diskussion) 15:22, 23. Nov. 2016 (CET)

Anmeldung ist eröffnet[Quelltext bearbeiten]

Festung Hohensalzburg bei Dämmerung-2.jpg
Osmoderma eremita female.jpg

AdminCon 2017, die Eremiten-AdminCon

Hallo Otberg!

Die Anmeldung für die AdminCon 2017 ist online und die verbindliche Anmeldung ist nun möglich.

Wie gehofft, wird die AdminCon vom 17.–19. Februar 2017 in Salzburg stattfinden.

Geplant ist ein Arbeitstreffen, mit Raum und Zeit für alles zum Thema Adminarbeit, inklusive der Möglchkeit in kleinen Arbeitsgruppen konkretes zu erproben. Wir nehmen gerne noch Themenwünsche entgegen und möchten auch mit deinen Anregungen ein möglichst passgenaues Programm erstellen.

Bis zur AdminCon 2017!

Beste Grüße Man77, Alraunenstern۞ und Itti


İstanbul Lisesi[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg! Schon wieder Herr Benutzer:Hardenacke! Wieso reagieren Admins nicht auf die „Diskussionen“ mit seinen Freunden auf seiner Seite, die häufig den guten Geschmack mit Füßen treten (die er stets säuberlich wieder archiviert)? Wieso nicht auf seinen */+-Feldzug? Ich hatte es einmal probiert (im gleichen Jargon wie er) und wurde 1 Tag gesperrt. Seit damals editiere ich überwiegend anderswo. Das wird sich erst ändern, wenn deutsche Admins die „Political Correctness“ wegließen und für alle gleich urteilten, was ein deutlich strengeres Vorgehen gegen den Herren erforderte.--Sacha47 Diskussion 20:30, 19. Dezember 2016 (CET)

Mir ist leider nicht klar, was ich da für Dich tun kann. Grüsse --Otberg (Diskussion) 21:21, 19. Dez. 2016 (CET)

Entsperren für Sperrprüfung - User pibach[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg, ich möchte Dich bitten, mich für Sperrprüfung zu entsperren. Vielen Dank, --217.246.163.251 20:07, 22. Dez. 2016 (CET) (pibach)

Konto ist frei, bitte eingeloggt bestätigen. --Otberg (Diskussion) 22:17, 22. Dez. 2016 (CET)
bestätige. Danke. --Pibach (Diskussion) 22:33, 22. Dez. 2016 (CET)
Danke, bitte auschließlich auf der Sperrprüfung editieren. --Otberg (Diskussion) 22:44, 22. Dez. 2016 (CET)

Kaiser von Österreich[Quelltext bearbeiten]

Der Benutzer:Pamino verbreitet Privattheorien über den Fortbestand des HRR, siehe Versionsgeschichte und Disk von Kaiser von Österreich. Du hattest ihn darauf wohl schon mal angesprochen. Als IP ist man da eher chancenlos, kannst du das bitte übernehmen? Frohes Fest! --79.240.254.97 19:28, 23. Dez. 2016 (CET)

Danke, schon gesehen, bin auch schon dran. Grüsse --Otberg (Diskussion) 19:33, 23. Dez. 2016 (CET)

Frohe Weihnachten[Quelltext bearbeiten]

The Christmas Visit. Postcard, c. 1910.jpg

Lieber Otberg, frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünsche ich dir. Liebe Grüße --Itti 20:06, 23. Dez. 2016 (CET)

Anfrage[Quelltext bearbeiten]

Lieber Otberg (oder haben wir uns seinerzeit mir "Herr" angeredet??): wir haben seit Jahren keine Verbindung gehabt. Das lag wohl einerseits daran, dass sich mir die Probleme nicht mehr stellten, bei deren Lösung Du mitgeholfen hast, zum anderen an meiner Konzentration auf die portugiesische (teilweise auch die englische) Wikipedia. Schliesslich aber auch daran, dass ich als Pensionär zwar im Prinzip Zeit für Wikipedia habe, aber inzwischen den Preis für mein ehrwürdiges Alter zahle - in der Form von einer ganzen Serie kleinerer, mittlerer und heftigerer Gesundheitsprobleme. Letztere haben mich seit mehreren Monate lahmgelegt, sodass ich erst seit wenigen Tagen wieder ansatzweise "aktiver Wikipedianer" geworden bin. Von Dir hoffe ich, dass es Dir gut geht, und wünsche Dir das Beste für das Jahr 2017.

Der unmittelbare Anlass für diese meine Wortmeldung ist die Frage, ob es richtig ist, dass die Wikipedia es strikt verbietet, dass ein Wikipedianer die Identität eines anderen preisgibt? Ich meine mich zu erinnern, dass dies so ist, bin mir aber nicht sicher. Nun hat mir auf der porugiesischen Wikipedia ein freundlicher Zeitgenosse gerade in aller Form angedroht, meine Identität und die meiner Frau bekannt zu machen - und zwar nicht nur dort, sondern auch auf Engisch, Deutsch und Französisch. Das würde zwar keinen Weltuntergang bedeuten, wäre mir aber aus verschiedenen Gründen unangenehm. Daher meine Bitte um Aufklärung, idealerweise mit Hinweis auf die Quelle für die entsprechende Regel.

Dank im Voraus und herzlichen Gruss Aflis (Diskussion) 16:37, 1. Jan. 2017 (CET)

Lieber Aflis, schön von Dir zu hören. Auch Dir alles Gute im neuen Jahr, vor allem gesundheitlich! Bezüglich Anonymität gilt in hier, genauso wie in anderen Sprachversionen WP:ANON. Verstöße dagegen konnen mit Benutzersperren, notfalls auch Versionslöschungen bekämpft werden. Wenn der Verursacher aus der portugiesischen WP kommt, rate ich Dir im Voraus einen dortigen Admin, vieleicht auch per E-Mail zu informieren. Liebe Grüsse --Otberg (Diskussion) 16:54, 1. Jan. 2017 (CET)

OK, vielen Dank; ich suche jetzt nach einem zuverlässigen Administrator auf pt:WP. Aflis (Diskussion) 12:50, 6. Jan. 2017 (CET)

Geschichte Deutschlands[Quelltext bearbeiten]

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Geschichte_Deutschlands&diff=next&oldid=161594567

Sprachenkarte Deutschland 1880
Brockhaus 1894 Deutsche_Mundarten

Hallo Otberg, du schrubst, dass die Sprachausdehnungskarte während der Einigungsphase nicht von Belang wäre. Das sehe ich anders, denn gerade der Umstand, dass die Deutschen auf viele verschiedene Klein- und Großreiche verteilt waren, machte ja die deutsche Einigung so schwierig und langwierig. Da ist so eine Übersichtskarte schon hilfreich, um das damalige Problem zu verdeutlichen. Der Eberswalder (Diskussion) 17:09, 13. Jan. 2017 (CET)

Hallo Eberswalder, gegen eine Sprachenkarte ist auch nichts zu sagen. Inzwischen ist sogar eine im Artikel. Was aber eine Karte der deutschen Mundarten, die noch dazu Niederländisch und Flämisch als Deutsch ausweist, in dem Zusammenhang bringen soll, musst Du mir bitte erklären. Grüsse --Otberg (Diskussion) 20:22, 13. Jan. 2017 (CET)
Niederländisch und Flämisch galten zu der Zeit als deutsche Mundarten.
Zu der Zeit war auch z.B. Limburg innerhalb des Deutschen Bundes, was heute zu den Niederlanden gehört. --Der Eberswalder (Diskussion) 13:23, 17. Jan. 2017 (CET)


Nein Niederländisch und Flämisch galten schon damals lange nicht mehr als deutsche Mundarten. Eine Mundartenkarte ist bei dem Thema auch völlig fehl am Platz. Sinnvoll ist nur eine brauchbare Sprachenkarte. --Otberg (Diskussion) 13:36, 17. Jan. 2017 (CET)
Wenn deine Behauptung den Tatsachen entsprechen würde, warum wird es dann auf den Sprachenkarten als deutsch geführt? --Der Eberswalder (Diskussion) 13:50, 17. Jan. 2017 (CET)
Weil die Sprachkarten in diesem Aspekt falsch (bzw. damals schon veraltet) sind und daher auch nicht verwendet werden sollen. Das wurde schon andernorts diskutiert. --Otberg (Diskussion) 13:59, 17. Jan. 2017 (CET)
Veraltet? Die Karten wurden Jahrzehnte nach der Reichsgründung 1870 erstellt und sind daher für die betreffende Zeitperiode (1848-1866) aktuell und passend. Für heutzutage wären sie veraltet, das ist klar. --Der Eberswalder (Diskussion) 14:03, 17. Jan. 2017 (CET)
Nein auch 1848 waren Niederländer schon keine Deutschen mehr.Siehe auch diese Diskussion. Was das Thema mit einer Karte der Mundarten/Dialekte zu tun hat, hast Du immer noch nicht erklärt. --Otberg (Diskussion) 14:06, 17. Jan. 2017 (CET)

Jännerstammtisch, Preisverleihung WLE & WLM 2016[Quelltext bearbeiten]

Preisverleihung WLE und WLM 2016 am Do, dem 26. Jänner 2017 ab 15h[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg,
Wie angekümdigt findet die gemeinsame Preisverleihung zu Wiki Loves Earth und Wiki Loves Monuments 2016 am Donnerstag, dem 26. Jänner 2017, ab 15 Uhr im würdigen Ambiente des Ahnensaals der Wiener Hofburg statt.
Es sind alle Interessierten herzlich eingeladen, wegen der begrenzten Platzverhältnisse bitten wir jedoch um eine Voranmeldung bis 22. Jänner 2017 auf der Anmeldeseite der WLM-Preisverleihung

Jännerstammtisch und Preisverleihungsfeier am Do, dem 26. Jänner 2017 ab 18h[Quelltext bearbeiten]

Im Anschluss an die Preisverleihung laden wir
am Do, dem 26. Jänner 2017 ab 18:00 herzlich zur Preisverleihungsfeier ein,
die zusammen mit dem Wiener Stammtisch in unserem Stammlokal Café Restaurant Schönbrunn, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße) stattfinden wird.
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!
Alle Details und die Anmeldung sind wie immer unter WP:Wien zu finden.

Wir freuen uns auf Dein Kommen!
Liebe Grüße --Regiomontanus (Diskussion)  19:25, 15. Jan. 2017 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener, der Niederösterreichischen oder der Burgenländischen Einladungsliste eingetragen bist)

Zur Kenntnis[Quelltext bearbeiten]

[2] MfG, Kopilot (Diskussion) 15:41, 18. Jan. 2017 (CET)

Massaker von Staro Gračko‎[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg, lies dir mal bitte die Quellen von NYT und BBC durch. Unter den Opfern gab es weder Frauen noch Kinder – only males, was natürlich nicht weniger schlimm ist. Gruß--Kozarac (Diskussion) 00:46, 22. Jan. 2017 (CET)

Bitte nur an einem Ort diskutieren. --Otberg (Diskussion) 00:51, 22. Jan. 2017 (CET)

Russisch-Österreichischer Türkenkrieg (1787–1792)[Quelltext bearbeiten]

An sich ehrt es mich, wenn ein Administrator meinen Text durchgeht. Auch erhob meine Literaturliste nicht Anspruch auf Vollkommenheit, zumal ich den Artikel nur umgearbeitet hatte. Gegen das Löschen der benutzten Sammlungen französischsprachiger Originalquellen mit Links zu Digitalisaten nach dem Grundsatz "Fiat WP:L, pereat scientia" protestiere ich aber. Bei Büchern über das betreffende Thema ist es wie beim Rotwein – der neueste und der aus germanischen Landen ist nicht immer der beste. (Die verstorbene Frau Dr. Christiane Thomas vom Haus-, Hof- und Staatsarchiv drückte sich drastischer aus, als ich meine Lizentiatsarbeit über Joseph II. schrieb: Sie bezeichnete ein eben erschienenes Buch eines österreichischen Professors geradeheraus als "Schmarren".) Dies meine Meinung. Rückmeldung fakultativ.--Petermichaelgenner (Diskussion) 12:50, 25. Jan. 2017 (CET)

Das ist ja schon eine Zeit her... Auf welches der entfernten Uraltwerke würdest Du denn so großen Wert legen? Wenn dort interessante Primärquellen online verfügbar sind, kann man die eventuell in einem eigenen Abschnitt präsentieren. Als empfehlenswerte aktuelle Fachliteratur taugen die gemäß WP:LIT leider nicht. Grüsse --Otberg (Diskussion) 13:06, 25. Jan. 2017 (CET)

Altmark-Zwischenfall[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg,

habe neuerlich einen Erweiterungsentwurf für den Artikel Altmark-Zwischenfall zusammengestellt. Ist auf meine Entwurfseite zu sehen. Kannst du es bitte durchlesen? Es können einige grammatische Fehler vorkommen, denn mein Deutsch nicht das Beste ist. Hier und da kann es auch noch verbessert werden denke ich.

Danke voraus! --Andreas (Diskussion) 00:09, 28. Jan. 2017 (CET)

Rechtschreibung und Stil kann ich mir gerne anschauen, das Thema ist aber nicht mein Fachgebiet. Die Beschreibung des Vorfalls als Kriegverbrechen scheint mir allerdings problematisch. Vielleicht magst Du die Artikelerweiterung im Portal Diskussion:Imperialismus und Weltkriege/Zweiter Weltkrieg vorstellen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 00:31, 28. Jan. 2017 (CET)
Danke für deine Antwort. Wenn du Rechtschreibung und Stil anschauen könntest, wäre auch schon eine große Hilfe. Dann könnte ich den im angegebenen Portalt vorstellen. In der englischen Wikipedia gibt es eine Andeutung darauf, daß der Fall ein Kriegsverbrechen sein könnte.
Gute Nacht noch! --Andreas (Diskussion) 00:50, 28. Jan. 2017 (CET)
Andeutung in der WP? Für so eine Aussage braucht es seriöse neutrale Fachliteratur, sonst kannst Du das nicht schreiben. --Otberg (Diskussion) 09:52, 28. Jan. 2017 (CET)
In EnWiki steht folgendes: "Seven German sailors were killed and eleven wounded; six seriously and five less so. The German dead were buried in Sogndal Cemetery above Jøssingfjord.[6]:246 This was used unsuccessfully as a defence by the Germans in the Nuremberg trials, as the British commander, rather than being tried himself, was decorated for the action." Immerhin kann der Satz wegfallen, habe ich nur nachher hingefügt, da ich eine Beurteilung der Geschähnisse in der Kurzbeschreibung noch vermißte. Allerdings steht der Artikel für sich. Wer das liest, und die Quellen noch dazu, der kann sich ein Bild darüber verschaffen und selber entscheiden. --Andreas (Diskussion) 11:02, 28. Jan. 2017 (CET)
Auf dieser Grundlage schreibst Du in den Artikel von einem Kriegsverbrechen? Ich schaue den Entwurf in den nächsten Tagen durch. --Otberg (Diskussion) 17:25, 28. Jan. 2017 (CET)
Nicht auf dieser Grundlage, daß bestätigt nur den Eindruck. Aber wie ich geschrieben habe, der Satz muß nicht unbedingt dort stehen. Eigentlich spielt es keine Rolle, ob ein Verfahren hätte stattfinden sollen oder nicht. Danke für das Durchlesen! --Andreas (Diskussion) 17:52, 28. Jan. 2017 (CET)

Habe den Text hier und da erweitert oder verbessert. An zwei Stellen bin ich mir nicht sicher: wieviele Opfer es gab (7 oder 8?) und der Status der Gefangenen und wie die Deutschen mit denen in den norwegischen Gewässern umgehen sollten ist ungewiß. Diese Fragen kann man vielleicht im angegebenen Portal beantworten. Bitte lies den Text nochmal durch bevor ich ihn vorstelle. Danke! --Andreas (Diskussion) 09:44, 4. Feb. 2017 (CET)

OK, mach ich. --Otberg (Diskussion) 09:57, 4. Feb. 2017 (CET)
Hallo Otberg. Wie geht es mit der Prüfung des Textes? Ich habe vor, ihn innerhalb einer Woche zu posten und noch davor in dem von dir angegebenen Portal vorzustellen.
--Andreas (Diskussion) 08:43, 8. Feb. 2017 (CET)
Bin im Urlaub und habe daher wenig Zeit. Ich versuche es so rasch wie möglich. --Otberg (Diskussion) 09:02, 8. Feb. 2017 (CET)

Habe gesehen, daß du eine größere Portion des Textes durchgelesen und verbessert hast - Danke. Habe einige Fragen und Anmerkungen:

  • Kann man das 'ß' hier nicht benutzen? Mir wäre es lieber.
  • Die Zitate pflege ich kursiv zu schreiben. Kann ich sie noch so führen? Sehe du hast ein anderes Muster bei den Zitaten verwendet.
  • Unter Cossack Gesellschaft ist die HMS Cossack Associaton zu verstehen, die eine Gesellschaft ist, die mit der Geschichte der gleichnamigen Schiffe der Royal Navy beschäftigt. Lieber schreibe ich den britischen Namen.

Sehe daß ungefähr noch ein Drittel des Textes durchgelesen werden soll. Soll ich es noch im von dir angegebenen Portal vorstellen? Allerdings möchte ich den Artikel spätestens am 15. Februar früh hochladen, am Jahrestag des Überfalls, oder den Tag zuvor wenn möglich. Wenn es nicht vorher vorgestellt werden muß, dann haben wir mehr Zeit :) Gruß --Andreas (Diskussion) 15:25, 11. Feb. 2017 (CET)

In der Neuen deutschen Rechtschreibung, die wir hier verwenden (müssen) schreibt man daß immer dass. Andere Wörter mit ß gibt noch viele. Die Zitatvorlage verwendet nur Anführungsstriche. Wenn Du das anders haben willst, kann sein, dass das demnächst wieder geändert wird. Wenn Du den Begriff Cossack Gesellschaft verwendest, musst du ihn auch erklären. Du kannst den Text natürlich jederzeit einstellen. Es wird aber wohl Einwände geben, gegen die revisitionistische Tendenz des Textes. Die „bösen Briten“ und die „braven Nazis“ stammen wohl aus dem Werk des Landserromantikers, den Du verwendet hast. --Otberg (Diskussion) 15:41, 11. Feb. 2017 (CET)
In Ordnung, dann schreibe ich es ohne 'ß', damit man es später nicht ausbessern muß. Cossack Association werde ich auch verlinken. Eine gewisse Revision der Ereignisse ist hier vonnöten ohne Zweifel. Ob die Altmark rechtswidrig die norwegische Gewässer betreten hat oder nicht, ist mir nicht völlig klar. Immerhin wird hier die Logik der Vorgehensweise des deutschen Kapitäns geschildert.
Nazis werden im Text nicht gelobt und eben die Deutschen werden nicht brav genannt. Wenn hier die Briten "böse" erscheinen, dann sind die selber schuld. Daß Dau Mitglied der NSDAP war (wie ich irgendwo gelesen habe), spielt hier keine Rolle. Das bedeutet nicht unbedingt, daß er ein böser Mensch war oder andere Mitglieder seiner Mannschaft. Eigentlich hatten die Gefangenen eine gute Meinung über sie. Die britische Aussagen und offizielle Berichte schildern eine ganz andere Geschichte, die man in oberflächlichen Werken lesen kann. Die hier zu erwähnen darf kein Problem sein. Es mag stimmen, daß der Text mehr aus deutscher Sicht die Ereignisse betrachtet wird. Ich selber bin überrascht, wie die britischen Berichten mit den Aussagen Daus übereinstimmen. Den Fall mit dem deutschen Arzt und dem Gunner habe ich früher eigentlich schon übertrieben propagandistisch gehalten, nur neuerlich habe ich den Artikel von Doherty gelesen, worin es auch erwähnt wird, daß er den verwundeten Briten tatsächlich verpflegt hat. Kritiken sind willkommen, der Text kann verbessert und durch neuen Quellen ergänzt werden. --Andreas (Diskussion) 19:29, 11. Feb. 2017 (CET)
Ich fürchte Du betreibst da zuviel OR indem Du Primärquellen selbst auswertest, statt neutrale Fachliteratur zu verwenden. Reinhard K. Lochner fällt als Nichtwissenschaftler und Fan der deutschen Marine offensichlich nicht darunter. Aber müssen das hier gar nicht ausdisktieren, das wird dann ohnehin auf der Artikeldisk Thema werden. --Otberg (Diskussion) 20:21, 11. Feb. 2017 (CET)
Ich denke, ich habe nur an einer Stelle selbst die Quellen ausgewertet. Sicherlich haben aber den Zusammenhang zwischen "Where is the Navy?" und "The Navy's here!" auch schon andere bemerkt. In der "neutralen" Fachliteratur ist meistens die britische Propagandaversion dargestellt. Muß man dementsprechend hier schreiben, daß die Deutschen das Feuer zuerst eröffnet haben, obwohl sie gar keine Widerstand leisteten und das bestätigen auch die offiziellen britischen Berichte? Lochner hat sich an mehreren Stellen geirrt, das ist mir klar. Habe nur sein Buch dort als Quelle verwendet, wo es die Geschähnisse aus Sicht der deutschen Mannschaft wiedergibt. Wo soll deiner Meinung nach an den Text verändert werden? Wann kann der Entwurf im Portal vorgestellt werden? --Andreas (Diskussion) 08:44, 12. Feb. 2017 (CET)
Ich fürchte Du missverstehst unsere Arbeitsweise. Wir stellen gesichertes Wissen aus der Fachliteratur dar. Du hingegen wertest selektiv Primärquellen (=britische Berichte) aus. Fachliteratur stellt für dich britische Proganganda dar. Es zählt aber die Ausage in der Fachliteratur und nicht unsere Meinung dazu. Ich kenne die Fachliteratur zum Thema nicht, wahrscheinlich kann Dir jemand im Portal was dazu sagen. Schlage vor, Du stelltst den Entwurf morgen im Portal vor, egal ob ich heute noch dazu komme, die sprachlichen Fehler im letzten Drittel zu verbessern. Grüsse --Otberg (Diskussion) 14:39, 12. Feb. 2017 (CET)

In Ordnung. Wenn ich etwas falsch mache, dann werden sie dort darauf hindeuten. Hoffe du kannst den letzten Drittel heute noch schaffen. Fachliteratur kann auch irren. Ich würde so formulieren, daß ich fortgeschrittenere Fachliteratur anwende, die schon wissenschaftlich ist, indem ich zum Beispiel aus dem Artikel von Doherty Informationen übernehme. Eigentlich habe ich den Link dazu auf der deutschen Wiki-Seite gefunden. Daß Lochner weniger wissenschaftlich ist, mag stimmen. Der 16. Februar ist nicht unbedingt zu halten, wäre nur passend. Hauptsache der Artikel die Erwartungen erfüllt. --Andreas (Diskussion) 16:06, 12. Feb. 2017 (CET)

Ich möchte bei dir für deine Mithilfe und Geduld bei der Erweiterung des Artikels Altmark-Zwischenfall bedanken. Wurde früh zurückgerufen, aber hoffe die Probleme besprochen zu können. Der jetzige Artikel enthält eine Reihe von Irrtümer, wenn die Sache langsam vorangehen wird, werde ich sie in dieser Version korrigieren oder mindestens in der Diskussionsseite darauf aufmerksam machen.
Eigentlich beschäftige ich mich in der Wikipaedia mit Übersetzungen von Texten ins Ungarische. Die Kriegshandlungen in der Nordsee im Ersten Weltkrieg sind mein Thema momentan. Wenn du aber einige gute Themen kennst, die in ungarischer Sprache noch nicht bearbeitet wurden aber von Interesse wären, würde ich die gerne übersetzen. Kannst du solche empfehlen? Bezüglich der österreichisch-ungarischen Vergangenheit kann es welche geben. Vielen Dank! --Andreas (Diskussion) 17:36, 17. Feb. 2017 (CET)
Danke für Deine Nachricht. Das muss ich mir erst in Ruhe anschauen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 08:57, 18. Feb. 2017 (CET)
Hallo Andreas P 15. Klick Dich mal durch die Navigationsleiste der Ministerpräsidenten Österreichs, da fehlen noch etliche Artikel in der ungarischen Wikipedia:
Grüsse --Otberg (Diskussion) 09:06, 23. Feb. 2017 (CET)
In Ordnung, werde es tun, aber etwas später. Lese vorerst den Altmark-Zwischenfall nach und bearbeite den Artikel ordentlich. Es kann Wochen dauern.--Andreas (Diskussion) 22:21, 27. Feb. 2017 (CET)

Deutscher Plan zur Kolonisierung der Chathaminseln[Quelltext bearbeiten]

Otberg verschob die Seite Kolonisierung der Chatham Islands nach Deutscher Plan zur Kolonisierung der Chathaminseln: Die reale Kolonisierung der Chatham Islands wird in Chathaminseln geschildert.

Guten Tag!

  • Hast Du vielleicht vorschnell gehandelt? Hast Du den Artikel zur Deutschen Colonisation-Gesellschaft übersehen, deren einzige geschäftliche Absicht/Plan darin bestand, die Chatham Inseln zu kolonialisieren?
  • Die von dir formulierte Absicht der Überschrift verfehlt zudem ihr Ziel, da es natürlich auch einen englischen Plan oder einen der New Zealand Gesellschaft zur Kolonialisierung gab.

Gruß --Sorgenlos (Diskussion) 14:43, 28. Jan. 2017 (CET)

Vorschnell? Ich habe die Problematik des Lemmas vor über drei Jahren auf der Artikeldisk angesprochen. Der Artikelersteller hat der Verschiebung zugestimmt. Drei Jahre kamen keine Einwände, also habe ich verschoben. Wenn Du doch Einwände gegen das neue Lemma hast, trage diese bitte dort vor. Die hier vorgelegten sind mir leider völlig unverständlich. Grüsse --Otberg (Diskussion) 17:30, 28. Jan. 2017 (CET)
Vorschnell, ja! Natürlich nicht den drei Jahren in der Disk sondern der „Deutsche Colonisation-Gesellschaft“ galt es, - und das wurde dort nicht thematisiert. Der Artikel benötigt kein eigenes Lemma - mißverständlich? Rest hier. Gruß --Sorgenlos (Diskussion) 18:31, 28. Jan. 2017 (CET)
Verstehe leider kein Wort, vielleicht klärt sich Dein Anliegen ja noch dort. --Otberg (Diskussion) 18:38, 28. Jan. 2017 (CET)

Prangerseite[Quelltext bearbeiten]

Hallo, du hast diese Seite mit der Begründung „Prangerseite“ gelöscht. Wie kann etwas eine Prangerseite sein, wenn darin niemand genannt wird? – Bwag 16:15, 30. Jan. 2017 (CET)

Er gibt ja selbst zu, sehr wohl einen konkreten Admin genannt zu haben. Grüsse --Otberg (Diskussion) 18:16, 30. Jan. 2017 (CET)

Friedrich der Große[Quelltext bearbeiten]

Ich bitte um eine nähere Begründung für die von dir vorgenommene Komplettlöschung meines mit Fachliteratur gut begründeten Beitrags und auch für meine unberechtigte einwöchige Sperre. Nach einer völlig unbegründeten Komplettlöschung eines von Phi überarbeiteten Textabschnittes durch GS63, die merkwürdigerweise nicht für Vandalismus gehalten wurde und auch nicht mit einer Sperre für GS63 geahndet worden ist, wurde von mir eine überarbeitete Version in den Artikel einstellt, die einige Fehler der Version von Phi vermieden und die Ansichten der meisten Mitdiskutanten berücksichtigt hat, wie auf der Diskussionsseite eingehend begründet worden ist. Wieso bin ich dafür eine Woche lang gesperrt worden? Die von Phi (der am Edit War beteiligt ist) auf der Vandalismus-Seite vorgebrachten Anschuldigungen gegen mich waren falsch, wie andere Benutzer bestätigt haben, die überwiegend auf meiner Seite stehen (darunter langjährige erfahrene Benutzer wie Barnos, Amanog, Wikiwierick, Magister, Anima). Es gibt also gar keinen Konsens gegen meine Beiträge, wie von Phi bei der Vandalismusmeldung fälschlicherweise behauptet wurde (nebenbei bemerkt: müssten solche falschen Vandalismusmeldungen nicht auch geahndet werden?). Ich habe kein Einzweckkonto (ein weiterer unangebrachter Punkt bei der Sperrbegründung), denn Beiträge von mir zu ganz verschiedenen Themen belegen das Gegenteil (siehe z.B. [3] [4] [5] [6] [7] etc.), auch wenn ich mich in letzter Zeit vorrangig mit Friedrich dem Großen beschäftigt habe. Weiter sind es nicht „schlüpfrige Details“ (Phi), die ich zum Thema Homosexualität in den Friedrich-Artikel einbringen möchte, sondern Äußerungen von Zeitgenossen, die bislang nicht berücksichtigt worden sind, und ich habe mich im Friedrich-Artikel z.B. auch zu den Friedrich-Porträts, den Schatullrechnungen und zur Kunstliebe Friedrichs geäußert. Insofern verstehe ich nicht, wieso du als Administrator ohne vorherige genaue Prüfung aller Meinungen eine einwöchige Sperre für mich ausgesprochen und meinen Beitrag komplett von der Artikelseite entfernt hast. Offensichtlich wurde nur den falschen Anschuldigungen von Phi Glauben geschenkt, nicht aber den Ansichten anderer Benutzer, die überwiegend auf meiner Seite sind und auf den Diskussionsseiten für eine Überarbeitung des Artikels gestimmt und meine Sperrung kritisiert haben (Barnos, Amanog, Wikiwiserick, Magister, Anima). Siehe auch [8] [9] [10] [11]. Seitdem ist der Friedrich-Artikel nicht mehr verbessert und an der mehrfach geforderten Umstrukturierung nicht weitergearbeitet worden, und auch die Diskussion auf der Diskussionsseite, die zu einem Konsens führen sollte, wurde nicht weitergeführt. Offensichtlich liegt genau dies im Interesse einer kleinen Gruppe von Benutzern, die bereits seit Monaten verhindern wollen, dass bestimmte, belegbare Inhalte im Friedrich-Artikel auftauchen. Ich finde es sehr traurig, dass du als Administrator diesen Benutzern auch noch Schützenhilfe leistest, zumal du an anderer Stelle zum Streitthema "Homosexualität" kürzlich noch wesentlich ausgewogener geschrieben hast: „Der Streitpunkt ist, ob und wie die Homosexualität Friedrichs in der aktuellen Forschung thematisiert wird. Darüber seid Ihr unterschiedlicher Meinung. Wer recht hat, kann nur ein Fachmann entscheiden.“ Siehe [https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Redaktion_Geschichte&diff=161574805&oldid=161569296). Die aktuellen Ansichten der Fachleute wurden von mir mit einschlägigen Literaturhinweisen im Artikel ergänzt, aber all dies wurde ja gelöscht. Wie also ist nun im vorliegenden Fall zu verfahren? Zwei Lager von Benutzern stehen sich mit ihren unterschiedlichen Ansichten gegenüber, wobei eine kleine Mehrheit sogar für die Überarbeitung ist und meines Erachtens die Literaturlage eindeutig belegt, dass ich mit meiner Version richtig liege, bei der von mir über 20 Quellen aus der einschlägigen Fachliteratur zum kontroversen Thema zusammengesucht und im Fußnotenteil angegeben wurden. Kunst-Theodor (Diskussion) 13:59, 16. Feb. 2017 (CET)

Ich habe mich inhaltlich nicht geäussert. Wenn es keinen Konsens gibt, gibt es auch keine Änderung. Tatsache ist, dass Dein Account nichts anderes tut, als durch Dauermonologisieren und Editwar-Führung versucht, ohne Konsens ein strittiges Detail eines Artikels auszubauen. Ich verweise auf Wikipedia:Einzweck-Konto und Wikipedia:Edit-War und ersuche hier keine weitere Filibusterecke einzurichten. Grüsse --Otberg (Diskussion) 14:47, 16. Feb. 2017 (CET)
Merkwürdig nur, dass es anderen durchaus erlaubt ist, Änderungen gegen den Konsens vorzunehmen, denn eine kleine Mehrheit der Benutzer hatte sich auf der Diskussionsseite ja für die Änderungen und eine Umstrukturierung ausgesprochen. Anstatt jeden einzelnen Punkt meines mit Fachliteratur ausgiebig belegten Beitrags zu diskutieren, der eben nicht nur auf ein einziges Thema beschränkt war, und zu einer Lösung zu kommen, wird alles komplett gelöscht. Das findest du als Administrator also in Ordnung? Kunst-Theodor (Diskussion) 17:09, 16. Feb. 2017 (CET)
Kein Konsens – keine Änderung. Wer trotzdem Änderungen per Editwar durchboxen will, wird in der Regel gesperrt. --Otberg (Diskussion) 17:51, 16. Feb. 2017 (CET)
Wenn sich eine Mehrheit der Benutzer für eine Änderung ausgesprochen hatte, ist doch ein Konsens für die Änderung vorhanden gewesen. Sogar Phi hatte eine von ihm gekürzte Fassung der Änderung in den Artikel eingestellt, die allerdings von GS63 komplett gelöscht wurde. Da diese Version von Phi einige Ungenauigkeiten enthielt, habe ich eine korrigierte Version verfasst. Was soll daran falsch gewesen sein? Kunst-Theodor (Diskussion) 17:59, 16. Feb. 2017 (CET)
Es gab keinen Konsens, das ist offensichtlich. --Otberg (Diskussion) 18:21, 16. Feb. 2017 (CET)
Es gab eine leichte Mehrheit für eine Artikelerweiterung. Mein diesbezüglicher Vorschlag wurde komplett gelöscht, ohne auf meine Argumente auf der Diskussionsseite im einzelnen einzugehen. Ein Alternativvorschlag für die Erweiterung, der meine Kritikpunkte aufgreift, wurde bisher nicht präsentiert. Das also ist richtig? Kunst-Theodor (Diskussion) 11:18, 17. Feb. 2017 (CET)
Eine nach Deiner Anischt „leichte Mehrheit“ reicht offenbar nicht, da revertiert und widersprochen wird. Wenn kein allgemeiner Konsens erreichbar ist, musst Du leider Abstand nehmen von Deinen Ergänzungen. So etwas hatten wir schon tausendemale. --Otberg (Diskussion) 14:36, 17. Feb. 2017 (CET)
Für die komplette Entfernung eingefügter inhaltlicher Erweiterungen (zu unterschiedlichen Themen!) war aber auch kein Konsens auf der Diskussionsseite zu finden. Sogar ein Kompromissvorschlag der Gegenseite wurde von GS63 entfernt. Das widerspricht klar den Regeln von Wikipedia. Kunst-Theodor (Diskussion) 17:04, 23. Feb. 2017 (CET)
Das ist Deine Interpetation. Fakt ist, Du willst etwas ergänzen und findest bislang dafür keinen Konsens. Also weiter diskutieren, bis Konsens erreicht wird oder auf die Ergänzungen verzichten. --Otberg (Diskussion) 18:03, 23. Feb. 2017 (CET)

Altmark Zwischenfall II[Quelltext bearbeiten]

Auf der Disk lese ich von Andreas P, dass Du ihm inhaltliche RAtschläge gegeben habest. Stimmt das? Gruß --Orik (Diskussion) 22:21, 21. Feb. 2017 (CET)

Meine Ratschläge bzw. Kritik zum Thema findest Du hier oben. Grüsse --Otberg (Diskussion) 23:31, 21. Feb. 2017 (CET)
Gute Hinweise, wie ich finde (ich hatte sie gelesen, bevor ich gestern auf der Artikeldisku meine Meinung zur „Überarbeitung“ geschrieben habe), aber leider von dem Benutzer, zurückhaltend formuliert: nicht ausreichend bedacht. Grüße -- Miraki (Diskussion) 08:25, 23. Feb. 2017 (CET)
Danke, das ist leider oft so, bei meist neuen Benutzern, denen ein bestimmtes Thema besonders wichtig ist. Grüsse --Otberg (Diskussion) 08:29, 23. Feb. 2017 (CET)

L50[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg, ist User:Rottman67 eine neue L50-Socke? Erster Edit im November, Themenbereiche rechte Medien/Personen, Ukrainekrieg, schwuler Held der Rechten Milo Yiannopoulos. Grüße, --SanFran Farmer (Diskussion) 22:37, 25. Feb. 2017 (CET)

Das ist sicher eine Socke, ob von L50 kann ich noch nicht sagen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 23:38, 25. Feb. 2017 (CET)
Danke dir für die schnelle Rückmeldung. Liebe Grüße, --SanFran Farmer (Diskussion) 12:24, 26. Feb. 2017 (CET)
Sein Kommunikationsverhalten ist für L50 recht untypisch. Schätze da steckt jemand anderer dahinter. Vielleicht kann ihn Benutzer:Seewolf einordnen. --Otberg (Diskussion) 12:27, 26. Feb. 2017 (CET)

Liste österreichischer Weingüter[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg!

Die von dir angelegte Seite Liste österreichischer Weingüter wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 18:41, 6. Mär. 2017 (CET)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Einladung zum Wiener Märzstammtisch[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg,
Die Stammtisch-Tester sind wieder gefragt!

Im Zuge unseres Streifzuges auf der Suche nach einem neuen Stammtischlokal kehren wir am Do, dem 16. März 2017 ab 18h in das Lichtenthaler Bräu, 1090 Wien, Liechtensteinstraße 108 (direkt bei der Station Augasse der Linie-D bzw. ca. 10 Minuten zu Fuß von der Station Spittelau der U4 und U6) ein.

Wir würden uns freuen, wenn Du für diesen Stammtischtest Zeit hast. Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

(Alle Details und die Anmeldung)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  23:50, 7. Mär. 2017 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

St. Gilgen / Eintrag der Schafbergschützen[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich habe auf der Seite von Abersee gesehen, dass dort Vereine eingetragen sind. Warum kann man das bei St. Gilgen nicht machen? Ich bin der Meinung, dass ein kleiner, ländlicher Ort vor allem auch durch seine Vereine und deren ehrenamtlichen Funktionären lebendig gehalten wird. Dankeschön für Rückantwort. Mit freundlichen Grüßen, Petra Schuiki -- Schupe (Diskussion) 00:25, 12. Mär. 2017 (CET)

Hallo Schupe, nach unseren Regeln für Wikipedia:Weblinks sollen weiterführende Weblinks am Ende eines Artikels sich direkt auf das im Artikel besprochene Thema beziehen, also weder auf einen Oberbegriff noch auf einzelne Teilaspekte. Das ist bei einem Link auf einen Verein im Ortsartikel sicher nicht der Fall. Grüsse --Otberg (Diskussion) 00:33, 12. Mär. 2017 (CET)

Staatsbürgerschaft[Quelltext bearbeiten]

Hast du hierfür einen Beleg? Ich kenne nur das allgemeine österreichische Staatsbürgerrecht, das bis 1918 galt.--Zweioeltanks (Diskussion) 13:25, 16. Mär. 2017 (CET)

Vor solchen Massenänderungen sollte man sich schon kundig machen: [12] Grüsse --Otberg (Diskussion) 14:06, 16. Mär. 2017 (CET)
Okay, da habe ich zuviel Vertrauen in Wikipedia gehabt. Betrifft zum Glück nur einen Teil meiner Änderungen, die ich nun revertiert habe. Grüße.--Zweioeltanks (Diskussion)
Danke, dann ist es ja gut. Im Artikel den Du anführst stand es gar nicht falsch, die Aussage bezog sich schließlich nur auf Cisleithanien. Grüsse --Otberg (Diskussion) 14:41, 16. Mär. 2017 (CET)

Altmark-Zwischenfall bearbeiten[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg, würde dich fragen ob du die Bearbeitung des Altmark-Zwischenfalls übernehmen könntest, oder wenn nicht, dann ob du es jemandem anvertrauen würdest, der das Thema objektiv behandeln bereit wäre. Für mich würde es zu viel Zeit kosten und würde dazu neigen, einige Dinge reinzuschreiben wollen, die nicht rein sollte. Wenn nötig kann ich einige Ratschläge geben. Meinen Entwurf - der wohl umbearbeitet werden sollte - kann man dazu anwenden.--Andreas (Diskussion) 20:49, 16. Mär. 2017 (CET)

Wie schon gesagt, ist das nicht mein Fachgebiet. Die Zeit und Lust mich da im Detail einzulesen habe ich nicht. Man kann sich in der WP die Mitautoren nicht aussuchen. Diejenigen, die am Artikel Interesse haben arbeiten mit. Bei Differenzen kann man bei Wikipedia:3M oder noch besser in den einschlägigen Fachportalen/Redaktionen um weitere Meinungen anfragen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 21:01, 16. Mär. 2017 (CET)

Wünscht Sperrprüfung[Quelltext bearbeiten]

Guten Abend, hast du das gesehen? Ich weiß zwar nicht, was ich damit zu tun habe. Aber gut. Kommst du seinem Anliegen nach? --Armin (Diskussion) 22:05, 18. Mär. 2017 (CET)

Danke, der Benutzer ist offenbar etwas überfordert. Grüsse --Otberg (Diskussion) 22:38, 18. Mär. 2017 (CET)

Ich bin nicht überfordert. Auf der Seite Wikipedia:Sperrprüfung steht das. Nico (Diskussion) 23:19, 18. Mär. 2017 (CET)

Benutzersperrung[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich verstehe das nicht so ganz. Mein Konto ist doch nicht frei. Ich bin doch immer noch gesperrt oder nicht? Lg Nico (Diskussion) 23:07, 18. Mär. 2017 (CET)

Wenn Du hier schreiben kannst, ist das Konto offensichtlich frei. Bitte nur auf der Sperrprüfung editieren. --Otberg (Diskussion) 23:15, 18. Mär. 2017 (CET)

Alfred von Tirpitz[Quelltext bearbeiten]

Hallo Otberg, ich habe eben bei meiner Beschäftigung mit Salewski u.a. etwas bei Tirpitz editiert und gesehen, dass das Wort Gruppe von Dir stammte. [13]. Das Wort an dieser Stelle habe ich nicht verstanden. Meine dafür eingesetzte Partei ist vermutlich suboptimal, aber mir fiel auf die Schnelle nichts besseres ein. Gruß --Orik (Diskussion) 09:27, 25. Mär. 2017 (CET)

Eine Partei war das damals noch nicht, eher eine Gesinnungsgemeinschaft unter Militärs und Politikern. Ich nehme an, beim Beleg Henry Cord Meyer steht „group“. Grüsse --Otberg (Diskussion) 10:47, 25. Mär. 2017 (CET)

Massaker von Srebrenica[Quelltext bearbeiten]

Kein EW, nur Vandalismus. Du hast die vandalierte Version (mit verdoppeltem Text) geschützt. Gruß 87.173.208.111 10:12, 27. Mär. 2017 (CEST)

Nur gemach, so schnell bin ich nicht... --Otberg (Diskussion) 10:14, 27. Mär. 2017 (CEST)

Artikel: Freies Territorium Triest.[Quelltext bearbeiten]

Ich habe die Karte entfernt, weil sie das Freie Territorium Triest als einen noch bestehenden Staat bezeichnet, der jetzt provisorisch von Italien, Slowenien und Kroatien "besetzt" sei (schraffierte Gebiete). Jene Karte wurde vor einigen Jahren von einigen Triestiner Einwohner gefertigt, die den Italienischen Staat und alles, was italienisch ist, hassen und deswegen ohne irgendeiner berechtigten Gründung argumentieren, daß der Vertrag von Osimo nichtig sei, so daß das Freie Territorium Triest noch bestehend sei. Das ist selbstverständlich falsch. Es gibt keine einzige Regierung in der Welt, die das Freie Territorium Triest als einen unabhängigen und souveränen Staat erkennt. Das Freie Territorium Triest endete de facto mit dem Londoner Memorando und wurde auch de iure mit dem Vertrage von Osimo gelöst, der es zwischen Italien und der damaligen Jugoslawien endgültig verteilte. (nicht signierter Beitrag von Tergestinus (Diskussion | Beiträge) 19:43, 27. Mär. 2017 (CEST))

Habe ich bereits korrigiert. Schlage vor, wir diskutieren das auf der Artikeldisk. Grüsse --Otberg (Diskussion) 19:47, 27. Mär. 2017 (CEST)