Diskussion:TI-Nspire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beitrag überarbeitet[Quelltext bearbeiten]

Aufgrund der Anregungen der Diskussion habe ich versucht den Artikel zu überarbeiten. Ich hoffe, es ist mir zufriedenstellend gelungen. Wenn noch Fragen bestehen, lasst es mich bitte wissen. Hey, Benutzer:Waldlaeufer68, nachdem Du das letzte Mal auch so prima zugearbeitet hast, schau bitte mal kritisch drüber. Danke und schönen Abend noch! --Kasselquassel 21:09, 15. Feb. 2008 (CET)


übearbeiten: Unverständlich[Quelltext bearbeiten]

Die Grundlegenden Informationen fehlen, bzw. sind unverständlich. Was ist das und was macht es. Von dem "wie" ganz zu schweigen.--Avron 10:22, 28. Nov. 2007 (CET)

  • Es gibt ihn in einer numerischen (TI-Nspire) und einer Computer-Algebra-fähigen Version (TI-Nspire CAS), jeweils als Handheld oder als PC-Software. Gibt es etwa zwei verschiedene Versionen? Eine numerische und eine Algebra-Fähige? Wohl kaum. Es ist ja wohl so dass TI-Nspire CAS zusätzlich Algebra-fähig ist.
  • Die wesentliche Neuerung im Vergleich zu herkömmlichen Produkten ... Was für herkömliche Produkte?
  • Dies manifestiert sich z. B. in der übergreifenden Handhabung und Verfügbarkeit von Variablen und in der sofortigen, interaktiven und dynamischen Rückkopplung von Änderungen in einer einen dieser Softwaretypen auf einen anderen. Schwer verständlich
  • In herkömmlichen Systemen sind die verschiedenen Applikationen wenn überhaupt nur eingeschränkt miteinander verknüpft. unbelegte Pauschalaussage. Was sind vergleichbare "herkömliche" Systeme?
Dies schlägt sich z. B. in der übergreifenden Handhabung und Verfügbarkeit von Variablen und in der sofortigen, interaktiven und dynamischen Rückkopplung von Änderungen in einer einen dieser Softwaretypen auf einen mit diesem verknüpften anderen Softwaretypen nieder (Beispiel: Die Änderung des Wertes für x in dem Typ Rechner wirkt sich auch auf den Graphen in der Graphenapplikation aus).
Nix versteh. Sofortige dynamische Rückkopplung von Änderungen? In einer einen dieser? Änderung des Wertes x in dem Typ Rechner wirkt sich ... aus. Nur bei x oder auch bei m? Was ist mit "dem Typ Rechner" gemeint?
Der Test wirkt wie abgeschrieben, aber selbst nicht verstanden bzw. verschlimmbessert, um das Urheberrecht nicht zu verletzen.
Vor dem Schreiben bitte erst einmal die eigenen Gedanken sortieren.
Korrekte Grammatik ist kein Teufelswerk, also ruhig davon Gebrauch machen!
Deutsche Wikipedia-Artikel sind für alle da und sollten nicht in einer persönlichen Geheim-"Sprache" vefasst werden.
--Al'be:do 17:19, 13. Feb. 2008 (CET)
  • Die Softwarevariante wird zwar erwähnt, aber nicht erklärt.--Avron 08:15, 8. Jan. 2008 (CET)


 * Ja, der Algebra-Fähige kommt mit dem Zusatz CAS daher.
 * Unter herkömmlichen Produkten werden die älteren Taschenrechner angesprochen, z.b. TI89, V200... usw.
 --Viperch 11:19, 8. Jan. 2008 (CET)
Quelle für In herkömmlichen Systemen sind die verschiedenen Applikationen wenn überhaupt nur eingeschränkt miteinander verknüpft.: [1]. Dort steht, die Möglichkeit, verschiedene und verknüpfte Probleme zu bearbeiten sei einzigartig. Reicht das? --elTom Diskussion 21:26, 8. Jan. 2008 (CET)

Firmware nicht ausgereift[Quelltext bearbeiten]

Vielleicht ist es erwähnenswert, dass die derzeitige Firmware nicht reif genug um damit produktiv arbeiten zu können. Manch Einem von uns wird damit die Entscheidung zum Kauf dieses knapp 200.- € Schnäppchens erleichtert. Wobei man auch hinzufügen muss, dass Texas Instruments in dieser Hinsicht kundenfreundlich ist. Man bekommt Antworten und alternative Lösungsansätze. Was meint Ihr? Ich habe ein paar Fehler auf meiner Homepage aufgeführt. Link. Vor allem in der Trigonometrie scheint es numerische Probleme zu geben. MFG --Mordwinzew 10:28, 23. Jan. 2008 (CET)

Kann ich so nicht nachvollziehen. Die neueste Version 1.3 ist ein weiterer Schritt vorwärts. Download ist möglich über TI-Homepage. --Kasselquassel 21:06, 29. Jan. 2008 (CET)
Hast du den Link besucht und die Kurzübersicht der neuen Firmware 1.3.xxxx angeschaut? Eins sollte hier klargestellt werden: Die derzeitge Firmware ist an vielen Ecken sehr durftig programmiert. Es sind heute noch Fehler vorhanden, welche man zu CAS+ Beta-Test Zeiten bemängelt hat. Für das kleine 1mal1 oder um sich mal in der Schule damit zu vergnügen ist der TR ok, sonst nicht.--Mordwinzew 21:14, 31. Jan. 2008 (CET)
Hi, habe die neue Firmware auch installiert. Gibt es denn irgendwo ein Changelog? --Monarch 23:09, 29. Jan. 2008 (CET)
Da jede Software Fehler hat - Ist das Relevant? Das sind ja jetzt nicht Rieseneumel, find ich. Bei dem Link waren 5 oder so aufgezählt... Oder gibts Fachseiten zu sowas, die das auch bemängeln? --elTom Diskussion 22:20, 31. Jan. 2008 (CET)
Ich frage mich was du dir bei dieser Antwort gedacht hast... Du scheinst dich damit nicht auszukennen oder willst du im Ernst behaupten, dass richtige Ergebnisse für dich nicht relevant sind. Nur zur Erinnerung: Trigonometrie ist z.B. Grundlage aller Ingenieurwissenschaften. Hättest du dich ein wenig damit auseinandergesetzt wäre dieser Post überflüssig. Wenn du es nicht benötigst dann ist ist es ok aber als Wikipedia Benutzer sollte man sich solches "Ich brauche es nicht als Schüler also ist es nicht relevant." Gerede sparen.--Mordwinzew 09:57, 1. Feb. 2008 (CET)
So meinte ich das gar nicht. ;) Bei Windows XP ist aber auch nicht jeder Bug aufgeführt, obwohl allgemein bekannt ist, dass das löchrig wie nen Schweizer Käse ist. --elTom Diskussion 11:41, 1. Feb. 2008 (CET)
Seit einigen Wochen ist Version 1.4 verfügbar mit weiteren Verbesserungen und neuen Funktionen. --Monarch 23:55, 23. Okt. 2008 (CEST)

Programmierumgebung[Quelltext bearbeiten]

Der Hinweis zur Programmierumgebung stimmt so nicht. Es gibt derzeit keine Programmierumgebung für diesen TR. Die einzige Möglichkeit Funktionen zu erstellen ist die Eingabeconsole. Über diese kann der Benutzer Funktionen vom Typ funktion(argument1,argument2,..,argumentn) erstellen. Unter Programmierumgebung versteht man eher ein SDK.

Ok, es kommt darauf an, was man sich darunter vorstellt. Ein SDK im engeren Sinne gibt es anscheinend noch(?) nicht. Allerdings gibt es mit v1.3 jetzt auch die Möglichkeit nicht nur Funktionen, sondern auch Programme zu schreiben und diese dann auch in einer Library abzulegen. Für meine Zwecke ist dies 1) absolut ausreichend und 2) besser als was die anderen TR üblicherweise bieten. Ich finde es auch recht bequem, an der PC Version die Programme zu entwickeln und zu testen und wenn sie dann fertig sind, auf den Handheld zu schieben. Aber dies ist meine natürlich nur meine bescheidene Meinung. --Kasselquassel 21:21, 6. Feb. 2008 (CET)

Zur Virtualisierung[Quelltext bearbeiten]

(derzeit unter 1.5. erwähnt im Artikel)

Ich habe gerade eben meinem nspire das neue OS verpasst. Konfiguration: Mac OS X 10.5.2, Parallels 3.0 build 5584 (nicht die aktuellste), Windows XP SP3 (virtualisiert, für die, die nicht wissen, was Parallels ist). Hat einwandfrei funktioniert.

Falls dieser Eintrag unangebracht ist, bitte kommentarlos löschen – ich bin nicht der erfahrene Wikipedia-Benutzer. --Gregor Alessi 23:22, 24. Mai 2008 (CEST)

Errata[Quelltext bearbeiten]

Hat jemand eine Idee wie man eine Errata Liste unterbringen könnte?--Mordwinzew 01:12, 14. Jan. 2009 (CET)

Ist Wikipedia der richtige Ort für so was? Ich denke wohl eher nicht, oder? --Kasselquassel 16:51, 7. Feb. 2009 (CET)
Nochmal ich. Deine Idee finde ich prinzipiell gut, bloss eben nicht auf Wikipedia. Grund: Wikipedia ist für mich ein Ort, an dem Fakten von übergeordneter und allgemeiner Relevanz gesammelt werden. Ob etwas ein "Fehler" ist, ist vermutlich bis zu einem gewissen Grad Ansichtssache. Die Beispiele im Artikel sind ja nicht gerade trivial, sprich für den normalsterblichen Nutzer und damit dem typischen geneigten Leser wenig nutzbringend. Für leute, die sich intensiv mit Nspire auseinandersetzen sind diese Informationen sicherlich wertvoll, sollten also irgendwo publiziert werden. Wichtig ist vermutlich auch die Versionsnummer, denn was gestern noch "falsch" war kann morgen schon korrigiert sein. Der passende Ort wäre also ein Platz an dem sich die Nspire Community tummelt. Was schlägst Du da vor? Gruss --Kasselquassel 17:24, 7. Feb. 2009 (CET)
Ich schon wieder. Ich habe mal ein bisserl gesurft und bin dabei auf das Wiki von ZUM.de gestossen. Dort gibt es etwas, was sich wohl mal zu einer Art Community entwickeln soll. Siehe: wiki.zum.de/TI-Nspire Ich denke, dass dies ein guter Platz wäre, etwaige Ungereimtheiten zu sammeln. Einen schönen Abend wünscht --Kasselquassel 18:33, 8. Feb. 2009 (CET)

Quelle Bekannte Einschränkungen[Quelltext bearbeiten]

Woher stammen diese Informationen? Ich bezweifle die Richtigkeit, da ich hier auf meinem Vista x64 problemlos die Software installieren konnte, auch der Treiber zur Verbindung mit dem Taschenrechner funktioniert ohne jede Macken. Es wurden auch keinerlei Warnungen o.ä. angezeigt. Virtualisierung scheint ebenfalls zu funktionieren, siehe den anderen Beitrag auf dieser Diskussionsseite. Kommen keine Einwände, werde ich den Abschnitt in einiger Zeit löschen. -- Monarch 16:55, 8. Feb. 2009 (CET)

Einverstanden. Alle paar Monate gibt's eine neue Version, da kann sich sowieso alles wieder geändert haben. Siehe auch meinen Hinweis zu "Errata" eins oben drüber. Ciao --Kasselquassel 18:35, 8. Feb. 2009 (CET)

Miesmachen?[Quelltext bearbeiten]

Wenn ich den Artikel lese, bekomme ich den Eindruck, dass Produkt ist völlig ungeeignet. Sollte man da nicht etwas genauer sein. Zumindest diesen Eindruck vermeiden.

1. Ist der ganze Absatz Funktionsplotter wirklich so in Ordnung? Beispielsweise der Satz: "Graphen mancher Funktionen wie z. B. f(x) = (\cos x) ^{\cot x} \, , f(x) = x ^{\cos x} \, , f(x) = \sqrt[x] x \, werden falsch oder mit mehr oder weniger deutlichen Artefakten dargestellt" ist meiner Meinung nach falsch, da die hier genannten Funktionen teilweise keine Lösung in der Menge der realen Zahlen haben. Ich frage mich deshalb, können diese Graphen überhaupt gezeichnet werden, zumal der Autor hier keine Definitionsmenge angibt, wo der Graph nicht funktionieren soll. Außerdem zeigt bei einem Blick in die Wertetabelle der Graphen bei diesem Rechner, dass sie undefiniert sind (undef). Kann das überhaupt irgendein graphischer Rechner darstellen?

2. Ebenso der Absatz Berechnen: 1. \arctan (0/0) = 0.5 \sin (\infty) \pi\, Ist doch Quatsch dem Rechner eine Funktion mit 1/0 verpassen. Zumal ich meine, dass die Lösung gar nicht mal so falsch ist.

2. Das zweite Beispiel: solve( x^{\ln x}=0,x ) = 1\, hat, soweit ich weiß, gar keine Lösung. Ist also fehlerhaft.

3. Das dritte Beispiel: solve( x^{\ln x}=1,x) = e \, Ist fehlerhaft. Ich glaube, die Identität a^0=1 wird in beiden Beispielen vom CAS hier nicht eingehalten, da ein Versuch mit solve( x^{\ln x}=e,x) ein richtiges Ergebnis bringt. Offensichtlich versucht das CAS begierig eine Lösung zufinden, auch wenn das nicht sinnvoll ist.

Bei einer nummerischen Berechnung (einfach nsolve anstelle solve) werden die Ergebnisse richtig angezeigt. Gleiches gilt für den \sin ( x + y ). Mit den Befehl texpand erhält man exakt die rechte Seite der Gleichung. Offensichtlich wird dies nicht automatisch vom CAS durchgeführt. Wer allerdings mit diesen trigometrischen Identitäten gearbeitet hat, weiß, dass es nicht trivial ist, sie im richtigen Moment einzusetzen, um die Rechnung zu vereinfachen.

Vielleicht sollte man noch ein Hinweis einbringen, dass CAS nur Werkzeuge sind und mit Verstand gebraucht werden sollten.

Berndpr (nicht signierter Beitrag von 195.80.204.200 (Diskussion | Beiträge) 09:20, 4. Sep. 2009 (CEST))

Im Prinzip geb ich dir recht. Nur denke ich, dass der Hinweis, dass man CAS mit Verstand gebrauchen sollte, unnötig ist, weil das eigentlcih eh klar ist. Übrigens trifft das beschriebene genauso auf den Voyage 200 zu, also wahrscheinlicha uf alle Ti-Rechner mit CAS, also müsste das auch in den Artikeln aller anderen Ti-Rechner mit CAS stehen, was aber nicht der Fall ist. Nur dass CAS eine Läsung sucht, auch wenn das nicht sinnvoll ist, stimmt zumindestens bei solve(x^{ln x}=1,x) = 1, da diese gleichung eine korrekte Lösung hat: x=1. --MrBurns 03:57, 16. Sep. 2009 (CEST)

GW:

Zuerst muss man sagen dass die ganze Sache hier ganz schön stinkt weil hier Beispiele zu Fehlern dieses mangelhaften Taschenrechners einfach gelöscht werden. Es ist einfach nicht auszuhalten dass Beiträge zu gunsten von Firmen verschönert werden. Wikipedia verkommt total an unfähigen Leuten die irgendwo ihre Nase reinstecken müssen wovon sie im Endeffekt keine Ahnung haben.
Zu 1)
Der Graph ist wirklich mangelhaft. Ich habe es eben an meinem N-Spire mit der aktuell neuesten Version (1.7) ausprobiert. An der Aussage dass der Taschenrechner mit Graphen bestimmter Funktionen Probleme hat, gibt es nichts auszusetzen. Wieso sprichst du von Lösungen? Die Funktionen können auch im realen Bereich angezeigt werden. Was euch allen beim Lesen anscheinend entgangen ist dass es nicht nur die o.g. Funktionen sind sondern eine unbekannte Teilmenge aller Funktionen. Von daher ist der Absatz absolut berechtigt. Es ist auch nicht wahr dass viele Taschenrechner sich da schwer tun. Wer anders denkt soll gefälligst nicht löschen sondern ergänzen.
Zu 2)
Wieso sollte die Lösung 0.5 \sin (\infty) \pi\ nicht so falsch sein? Sie ist totaler Unsinn. Wer dagegen hält hat entweder keine Ahnung oder arbeitet für Texas Instruments. Wenn der Taschenrechner dort versucht irgendwelche Lösungen zu finden ist es eine Fahrlässigkeit. Ohne eine bewusste Eingabe von arctan(0/0) wäre es nicht einmal ans Licht gekommen und würde woanders falscher Ergebnisse liefern. Woher weiss man nun dass nicht irgendwo woanders in einer Funktion eine 0/0 nicht überprüft wird. Sobald man nämlich den Term in irgend einer Schleife oder Funktion nutzt, kann man nicht absehen ob das Ergebnis so in Ordnung ist. Entweder man macht es richtig oder gar nicht. Die Mathematik sollte sich auf richtige Ergebnisse stützen und nicht so einen Unsinn.
Zu 3,4)
Die Beispiele sind nicht fehlerhaft. Wie du später richtig erkennst arbeitet der Taschenrechner nicht richtig. Wenn das Beispiel keine Lösung hat dann soll der Taschenrechner auch nicht "1" als Ergebnis ausgeben. Was übrigens tatsächlich der Fall ist.
Ebensowenig ist deine Aussage über die Schwierigkeit mit den trigonometrischen Funktionen einfach nicht am richtigen Platz. Es ist nicht relevant ob es für dich schwierig ist oder nicht. Bei dem Beispiel handelt es sich um einen einfachen boolschen Test einer "elementaren Identität" der trotz Richtigkeit falsch ausgegeben wird.
Ich kam zu diesem Artikel weil ich irgendwie am Taschenrechner gezweifelt habe und sehe mich in diesem Artikel nur bestätigt und werde ihn nicht mehr für produktive Zwecke einsetzen. Darum geht es nämlich. Der Taschenrechner ist vielleicht o.k. für Hausaufgaben oder das kleine 1mal1. Für alle höheren Aufgaben ist er einfach zu unsicher. Da gibt es für den Preis schon ordentliche Taschenrechner bzw. Computersoftware. --88.69.145.142 13:22, 7. Nov. 2009 (CET)
Bitte WP:Q beachten.
Und ad 2.) da steht im Prinzip, etwas unbestimmtes = etwas unbestimmtesw, das ist also nicht falsch. Es ist nur nicht beweisbar. Aber da gilt wohl das GIGO-Prinzip. Man kann von keinem so komplexen Taschenrechner verlangen, dass er all diese situationen richtig erkennt und als undef anzeigt. --MrBurns 01:00, 26. Nov. 2009 (CET)
PS: du wirst am Markt auch keinen bugfreien Taschenrechner finden, genauso wie du keine bugfreie Software findest. Ein guter (also reltiv niedriger) Schnitt ist normalerweise ein Bug pro 1.000 Zeilen Programmcode. Und Computersoftware mit Taschenrechnern zu vergleichen halte ich ohnehin für sinnfrei (z.B. darf mn bei Tests und Prrüfungen oft Taschenrechner verwenden, Computer generell nicht und außerdem sind Taschenrechner auch handlicher als Computer und kommen länger mit einer Batterieladung aus). --MrBurns 01:11, 26. Nov. 2009 (CET)
Ich erläutere dir noch einmal was er gemeint hat. Es interessiert nicht ob irgend ein Taschenrechner oder Software damit Probleme hat. Was im übrigen überhaupt nicht stimmt. Noch unsinniger ist es eine 0/0 zu verteidigen. Ich weiß zwar nicht welche Qualifikation du besitzt, diese scheint jedoch nur mangelhaft zu sein. Ich schließe mich dem auch an, dass solche unsinnigen Löschungen, verursacht durch unqualifizierte Fanboys oder notorische Löscher, den Untergang jeglicher Qualitätskriterien eingeleitet haben. Wikipedia ist tot. Lang lebe Windelpedia.--188.107.198.41 20:46, 3. Dez. 2009 (CET)
Es geht darum, dass du keine einzige CAS-Software finden wirst, die nie ein falsches oder unbeweisbares Ergebnis liefert, egal ob auf Taschenrechnern oder Computern. Solange es keinen Belege dafür gibt, dass das bei diesem Modell signifikant häufiger vorkommt als bei anderen CAS-Systemen (insbesonder solchen, die bei Taschrenrechnern verwendet werden), sind also Beispiele für einzelne falsche Ergebnisse zu irrrelevant, um im Artikel erwähnt zu werden. --MrBurns 22:50, 3. Dez. 2009 (CET)
Da muss ich Ihnen widersprechen. Es ist nicht relevant, das nahezu jeder Quellcode Fehlerhaft ist (wie von Ihnen behauptet). Groben vergehen sollte man nachgehen. Die aufgeführten Beispiele und insbesondere der Graph gehören zur Schau gestellt. Sollte sich etwas an der Software ändern, kann es ja aktualisiert werden. -- 143.93.117.10 09:49, 10. Dez. 2009 (CET)

Ich denke nicht, dass Wikipedia der richtige Ort ist, um angebliche oder tatsächliche Softwarefehler zu diskutieren. So was gehört in einschlägige Foren, aber doch nicht in ein Lexikon. In meinen Augen gehört der ganze Abschnitt dorthin ausgelagert. Gruß --Kasselquassel 11:53, 4. Dez. 2009 (CET)

Wikipedia ist auch keine Müllhalde für Firmen die ihre Produkte bewerben. Erst recht nicht für Fans, die begeistert von diesen Produkten sind (wie Sie es offensichtlich sind). Richten Sie sich bitte für ihre Lobbyarbeit eine eigene Webseite ein wenn es Ihnen nicht schon genügt in ihrer Userpage für diesen Taschenrechner zu werben. Es ist eine bewusste Vortäuschung nicht vorhandener Qualität und Unterdrückung jeglicher Kritik. Obwohl Diese genauso berechtigt ist wie in anderen Artikeln. Wie kommen sie bloß darauf dass es keine Kritik in Wikipedia geben darf?--88.69.152.95 23:27, 4. Dez. 2009 (CET)
Natürlich darf es kritik in der Wikipedia geben, aber nicht ohne Quellen. --MrBurns 03:10, 5. Dez. 2009 (CET)
Ich muss hinzufügen, das Emotionen hier auch nicht gerade richtig sind. Könnte mal bitte Jemand einen Graph zeigen, den er zu bemängeln hat. Sonstige Nachweise, solange und soweit sie reproduzierbar sind, können natürlich ebenfalls vorgetragen werden. Vielleicht lassen sich ja alle oder die meisten Fehler auf einen Nenner wie z. B. unzureichende nummerische Stabilität zurückführen. Dies ist bei unausgereifter mathematischer Software sehr oft der Fall. -- 143.93.117.10 09:49, 10. Dez. 2009 (CET)

Technische Daten[Quelltext bearbeiten]

Hallo, bei allen anderen "herkömmlichen" Taschenrechnern steht eine Tabelle mit den technischen Daten wie z.B. Speicher, Prozessor etc.. Könnte das vielleicht mal jemand ergänzen, ich fände es vor allem wichtig zu wissen, ober der Taschenrechner mehr oder weniger Prozessorleistung als die "herkömmlichen" Produkte hat. Danke, --Der Messer 17:55, 22. Nov. 2009 (CET)

Erstmal eine gute Idee jedoch haben die Verschiedene Versionen auch unterschieliche Prozessorleistung etc.. Also müsste man dann 3 Tabellen machen. (nicht signierter Beitrag von 87.79.210.54 (Diskussion) 19:32, 18. Mär. 2012 (CET))

Prinzipiell könnte man ja die aus der Englischen Wikipedia überhnehmen jedoch wird der atrickel dans schnell undurchsichtig. (nicht signierter Beitrag von 87.79.106.185 (Diskussion) 22:58, 4. Apr. 2013 (CEST))

angebliche Softwarefehler[Quelltext bearbeiten]

Wendet man den Befehl tCollect auf den genannten Booleschen Ausdruck an sin(x+y)=sin(x)*cos(y)+sin(y)*cos(x) dann bestätigt der TI-Nspire CAS die Identität. Ich habe daher die Anmerkung bzgl. der "häufigen Fehler" bei Booleschen Ausdrücken gelöscht. Wenn man ihn wieder einfügen möchte, dann mit einem korrekt falschen Beispiel. Weshalb es spezielle Befehle für die Trigonometrie gibt, könnte man mal TI fragen. Irgendwas werden sie sich ja dabei gedacht haben. Gruß --Kasselquassel 11:46, 4. Dez. 2009 (CET)

Die Abbildung zum letzten Softwarefehler (bei parametrisch definierten Funktionen - auch in 4.0.3 noch so nachweisbar) ist leider auch fehlerhaft: in der zweiten Zeile muss fa1(x) als Ableitung von fa(x) definiert werden, und nicht von f(x). Sollte mal jemand einen korrigierten Screenshot basteln ... (nicht signierter Beitrag von 62.227.22.186 (Diskussion) 22:59, 9. Feb. 2016 (CET))

Ach ja, und ergänzend dazu: das ist m. E. kein Softwarefehler, sondern nur eine Folge der Evaluierung des Ausdrucks, und daher korrekt. Um beim Beispiel zu bleiben: fa1(a) wird zu d(fa(a),a), das dann zu d(a^3-a*a^2,a) und zu d(0,a) und daher korrekt zu 0; besonders schön ist das zu sehen mit unbestimmten Integralen parametrischer Funktionen, etwa mit fa(x)=x/a^2 und ia(x)=∫(fa(x),x); dann ist ia(x) = x^2/(2*a^2) und ia(a) = ln(|a|) wegen ia(a) = ∫(fa(a),a) = ∫(a/a^2,a) = ∫(1/a,a) = ln(|a|). Interessanter ist die Frage, warum das mit komplexeren Argumenten (Ausdrücken, Listen) anders funktioniert - meine Vermutung ist, dass in diesen Fällen eine Optimierung den Funktionsterm mit einer temporären Variable evaluiert, und diese erst zum Schluss durch das Argument substituiert - das dürfte in diesen Fällen unnötige Mehrfachberechnungen ersparen. In der Konsequenz sollte man Differentialfunktionen nie mit einer Variable aufrufen, die auch in der Definition der Funktion gebraucht wurde - was eigentlich ja auch klar sein müsste, das erwartete Verhalten in so einem Fall wäre bestenfalls 'undefiniert'. --62.227.7.191 16:14, 15. Feb. 2016 (CET)

CAS+[Quelltext bearbeiten]

Ich finde, dass man auch ein paar Worte über die CAS+ Variante verlieren sollte. Bilder kann ich beisteuern.

Folgendes ist mir bekannt:

1)Der CAS+ ist ein Prototyp des heutigen CAS und wurde an Testpersonen weitergegeben um Fehler in der neuen Software aufzudecken. Zu erkennen am "+" im Nspire Schriftzug über dem Bildschirm.

2)Die CAS+ Firmware kann, so weit ich weiß, nicht mehr aktualisiert werden und TI übernimmt auch keinerlei Gewährleistung für entsprechende Modelle. Auch nicht für Modelle, die derzeit in Auktionsbörsen zum Erwerb verfügbar sind.

3)Auf der TI Homepage bereitgestellte CAS-Software funktioniert nicht in Kombination mit dem CAS+.

4)Die Menüführung seit dem CAS+ wurde sichtbar verändert. Die alte (CAS+) Menüführung basierte noch auf dem Windows-Ähnlichem Menü (Bsp: Datei-> Neues Dokument).

5)Auf der Rückseite der CAS+ Modelle befindet sich unter dem Namensfeld folgende Gravur: Zeile 1: "PROTOTYPE NOT FOR SALE" Zeile 2: "PROPERTY OF TEXAS INSTRUMENTS"

6)Die Tastenbelegung unterscheidet sich zur aktuell erhältlichen CAS Variante

7)Der CAS+ Steuer-(Stick) um die Maus zu steuern ist kleiner. Die Tasten für die Menüsteuerung sind nicht in den Stick integriert.

8)Die Reset Taste der CAS+ Varianten ist Grau(wie der Rand).

9)Größe des Taschenrecherners und des Bildschirms ist unverändert geblieben.

Vieles mag zwar keine große Relevanz haben. Mir geht es lediglich um Vollständigkeit eines Artikels. Die optischen Eigenschaften kann man z. B. mit einem Bild abdecken. (nicht signierter Beitrag von 88.69.135.9 (Diskussion | Beiträge) 14:59, 18. Dez. 2009 (CET))

Seite nicht mehr aktuell, es gibt einen Nachfolger[Quelltext bearbeiten]

http://education.ti.com/educationportal/sites/DEUTSCHLAND/productDetail/de_nspire.html?bid=5

-- 87.188.125.69 18:00, 1. Dez. 2010 (CET)

Einen? Mittlerweile stapeln sich die fast schon. Und auch die Software wurde mittlerweile „geliftet“. Aber TI hat, scheint mir, sich seinen Ruf in diesem Sektor grundlich versaut, so daß die jetzt, wo sie „endlich“ an den Geräten von hp vorbeiziehen, kaum noch beachtet werden. — An denen von hp? Na ja, eigentlich an denen von Compaq. (nicht signierter Beitrag von 93.205.107.201 (Diskussion) 04:16, 24. Dez. 2011 (CET))

Gymnasien in NRW[Quelltext bearbeiten]

An der Oberstufe von Gymnasien in Nordrhein-Westfalen als einer der grafikfähigen Taschenrechner für den Unterricht seit dem Schuljahr 2014/15 vorgeschrieben. Verbindliche Einführung grafikfähiger Taschenrechner Website zur Einführung von GTR in NRW --GDEA (Diskussion) 01:50, 24. Aug. 2014 (CEST)

Es ist nicht vorgeschrieben, welches Modell verwendet wird, sondern es darf jede Modell verwendet werden, das bestimmte anforderungen erfüllt. Daher hat das nur bedingt etwas mit dem Ti-Nspire zu tun. Außerdem würde es den Artikel unnötig aufblähen, wenn man die Vorschriften an den Schulen in jedem deutschen und österreichischen Bundesland und in jedem Schweizer Kanton erwähnt. Prinzpiell werden ja Deutschland, Österreich und die Schweiz in der deutschsprachigen Wikipedia gleichbehandelt... --MrBurns (Diskussion) 02:17, 24. Aug. 2014 (CEST)

Änderungen vom 13. Mai 2015: Infoboxen[Quelltext bearbeiten]

Bei den Änderungen wurden ein paar Daten in die Infobox geschrieben, die nicht im Artikel erscheinen. Bitte ändern oder revertieren. --Vanellus (Diskussion) 18:02, 13. Mai 2015 (CEST)

Die angesprochenen Probleme, sollten mit diesem Edit erledigt sein.
  • Weil nur die CX-Modelle eine neu Version bekommen haben (vermutlich weil die älteren Modelle zu wenig Arbeitsspeicher haben), gibt es je nach Modell unterschiedliche aktuelle Versionen. Ich bin jedoch der Meinung, nur weil mein PC mit Windows 3.1 nicht auf auf eine neure Version updatebar ist (abgesehen von 3.11), heißt das nicht das Windows 3.1 noch aktuell ist. Oder Microsoft hat Windows XP für Netbooks erst nicht mehr verkauft, als Windows 7 bereits am Markt war, obwohl dazwischen schon "lang" Vista die aktuelle Version war.
  • Ich hab beide Infobox auf die ganze Familie erweitert.
  • Das Freigabedatum ist finde ich für 2Versionsnummern nicht sinnvoll in der Infobox untergebracht. deshalb hab ich es so "gelöst":AktuelleVersionFreigabeDatum = <!--3.9: Juni 2014; - 4.0: März 2015-->, damit wird es ausgeblendet, und alle Bearbeiter wissen, dass es absichtlich nicht eingetragen wurde.
  • Der Stand wird im Text als Juni14 und März15 genannt, aber ist der Stand nicht jener Zeitpunkt an dem ich es nachkontrolliere, also heute?
  • Wäre bei der "Infobox Tragbarer Computer" eine Versionsnummer sinnvoll?
  • Ich hab versucht die Idee von 95.112.87.243 weiterzutragen und gleichzeitig versucht in eine sinnvolle Verbesserung umzumünzen, falls es mir nicht so gelungen ist, freu' ich mich über jede Verbesserung. :-)
 — Johannes Kalliauer(E-Mail) - Diskussion | Beiträge 23:58, 13. Mai 2015 (CEST)