Dover (New Hampshire)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dover
Spitzname: The Garrison City

Dover City Hall (Rathaus)
Lage in New Hampshire
Dover (New Hampshire)
Dover
Basisdaten
Gründung: 1623
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New Hampshire
County: Strafford County
Koordinaten: 43° 12′ N, 70° 53′ WKoordinaten: 43° 12′ N, 70° 53′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 32.741 (Stand: 2020)
Haushalte: 13.860 (Stand: 2020)
Fläche: 75,2 km² (ca. 29 mi²)
davon 69,2 km² (ca. 27 mi²) Land
Bevölkerungsdichte: 473 Einwohner je km²
Höhe: 15 m
Postleitzahlen: 03820-03822
Vorwahl: +1 603
FIPS: 33-18820
GNIS-ID: 0866618
Website: www.dover.nh.gov
Bürgermeister: Robert Carrier[1]

Dover ist eine Stadt (City) im Bundesstaat New Hampshire der Vereinigten Staaten. Sie ist Verwaltungssitz von Strafford County im Osten des Staates und hatte im Jahr 2020 32.741 Einwohner.[2]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt hat eine Fläche von 75,2 km², davon sind 69,2 km² Land und 6,1 km² (8,09 %) Wasserfläche. Dover wird durch die Flüsse Cocheco River und Bellamy River entwässert. Die Stadt liegt 15 m über dem Meeresspiegel, der höchste Punkt ist Long Hill (dt. „Langer Hügel“) mit 91 m Höhe, fünf Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dover wurde 1623 als Gemeinde (Town) gegründet und 1855 zur Stadt (City) erhoben.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten, die mit Dover verbunden waren oder sind[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Dover (New Hampshire) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.dover.nh.gov. (abgerufen am 8. Juni 2022).
  2. Decennial Census 2020. US Census Bureau, abgerufen am 2. Oktober 2021.