Edmonds (Washington)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion!
Folgende Mängel sollten behoben werden, bevor diese Markierung entfernt werden kann: Demographie fehlt
Great Seal of the United States (obverse).svg
Edmonds
Snohomish County Washington Incorporated and Unincorporated areas Edmonds Highlighted.svg
Lage in Washington
Basisdaten
Gründung: 1884
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Washington
County: Snohomish County
Koordinaten: 47° 48′ N, 122° 32′ WKoordinaten: 47° 48′ N, 122° 32′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 39.709 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.722,7 Einwohner je km2
Fläche: 47,71 km2 (ca. 18 mi2)
davon 23,05 km2 (ca. 9 mi2) Land
Höhe: 20 m
Postleitzahlen: 98020, 98026
Vorwahl: +1 425
FIPS: 53-20750
GNIS-ID: 1512180
Website: www.edmondswa.gov
Bürgermeister: Dave Earling
Edmonds vom Wasser aus gesehen

Edmonds ist eine US-amerikanische Stadt im Bundesstaat Washington. Sie liegt rund 18 km nördlich von Seattle im Snohomish County. In Edmonds leben knapp 40.000 Menschen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde 1884 als Holzfällersiedlung gegründet und erhielt 1890 den Namen Edmonds. 1891 wurde sie an das Eisenbahnnetz der Great Northern Railway angeschlossen. Edmonds erlangte zunächst Bedeutung als Fährhafen und Standort einer Werft. Sowohl 1909 als auch 1928 wurden zahlreiche Gebäude der jungen Stadt durch Großbrände zerstört.

Edmonds heute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Edmonds ist heute stark in den Großraum Seattle eingebunden. Zahlreiche seiner Bürger arbeiten in der nahe gelegenen Metropole. Darüber hinaus ist Edmonds ein Hafen im Washington-State-Ferries-System, das die meisten Städte im Puget Sound miteinander verbindet. Edmonds verfügt über eine Highschool und ein Theater. Es ist über eine Städtepartnerschaft mit der Stadt Hekinan in Japan verbunden.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]