Erich-Gutenberg-Berufskolleg Köln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erich-Gutenberg-Berufskolleg
Logo
Schulform Berufskolleg
Schulnummer 188610
Gründung 1965
Adresse

Modemannstraße 25
51065 Köln-Buchheim

Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 57′ 3″ N, 7° 1′ 9″ OKoordinaten: 50° 57′ 3″ N, 7° 1′ 9″ O
Träger Stadt Köln
Schüler ca. 2.200[1]
Lehrkräfte ca. 100[1]
Leitung Rolf Wohlgemuth[2]
Website www.egb-koeln.de

Erich-Gutenberg-Berufskolleg (EGB) in Köln ist ein Berufskolleg mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung. Namensgeber ist Erich Gutenberg.

Geschichte und Schulprofil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das EGB wurde aufgrund des in den sechziger Jahren stark wachsenden Ausbildungsbedarfs als zweite kaufmännische „Berufs- und Handelsschule“ im rechtsrheinischen Köln 1965 an fünf Standorten gegründet. Im Gründungsschuljahr hatte die Schule fast 2000 Schüler.[3][4] Mit dem Einzug in ein neues Schulgebäude am 1. August 1969 erhielten die 2150 Schüler moderne Räumlichkeiten, die mit der neuesten Technik ausgestattet waren.[3]

Heute wird an zwei Standorten unterrichtet: Am Hauptstandort in Köln-Buchheim sowie einer Nebenstelle in Köln-Stammheim.

Die Vermittlung einer Handlungskompetenz ist das alle Bildungsgänge verbindende übergeordnete Ziel des EGB. Im Vordergrund steht dabei die Förderung eines lebensbegleitenden Lernens durch berufliche Bildung mit individuellen Schwerpunktsetzungen.

Bildungsangebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilzeitschulische Bildungsgänge/Berufsschule

Vollzeitschulische Bildungsgänge

Auszeichnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anlässlich der Bildungskonferenz 2018 in Berlin hat der Digitalverband Bitkom das Erich-Gutenberg-Berufskolleg aus Köln als „Smart School“ prämiert.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Erich-Gutenberg-Berufskolleg Köln – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Schulprofil. In: www.egb-koeln.de. Abgerufen am 7. März 2020.
  2. Adressen & Ansprechpartner/-innen. In: www.egb-koeln.de. Abgerufen am 7. März 2020.
  3. a b Schulgeschichte. In: www.egb-koeln.de. Abgerufen am 7. März 2020.
  4. Laut Schulwebsite (Schulgeschichte. In: www.egb-koeln.de. Abgerufen am 7. März 2020.) war das Richtfest 1968 für 2.230 Schüler, die Einweihung fand 1970 statt.
  5. FOM: Ausbildungsbegleitendes Studium. Website der FOM. Abgerufen am 10. Januar 2015
  6. Detlef Steppuhn: SmartSchool - Die Schule von morgen. Erfahrungen und Empfehlungen zur Digitalisierung an Schulen am Beispiel des Erich-Gutenberg-Kollegs in Köln. Springer, Wiesbaden 2019, ISBN 978-3-658-24872-7