Estadio José Amalfitani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Estadio José Amalfitani
El Fortín
Estadio José Amalfitani
Das Stadion von Vélez Sársfield
Daten
Ort ArgentinienArgentinien Buenos Aires, Argentinien
Koordinaten 34° 38′ 7″ S, 58° 31′ 14″ W-34.635277777778-58.520555555556Koordinaten: 34° 38′ 7″ S, 58° 31′ 14″ W
Eigentümer CA Vélez Sársfield
Baubeginn 1947
Eröffnung 22. April 1951
Erstes Spiel CA Vélez Sársfield - CA River Plate 2:2
Renovierungen 1978
Oberfläche Naturrasen
Architekt José Amalfitani
Kapazität 49.747
Spielfläche 105 × 70
Verein(e)

CA Vélez Sársfield

Veranstaltungen
Fernansicht des Stadions

Das Estadio José Amalfitani (deutsch José-Amalfitani-Stadion) ist ein Fußballstadion in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires. Es ist das Heimstadion und Eigentum des argentinischen Erstligisten CA Vélez Sársfield. Innerhalb Argentiniens ist das Stadion auch unter der Bezeichnung El Fortín bekannt, außerhalb des Landes wird es häufig nach seinem Hauptnutzer Vélez Sársfield genannt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das im Stadtteil Liniers gelegene Stadion wurde von 1947 bis 1951 errichtet und am 22. April 1951 mit dem Spiel CA Vélez Sársfield gegen River Plate Buenos Aires (2:2) eingeweiht. Für die Fußball-Weltmeisterschaft 1978 wurde es größtenteils umgebaut. Es fasst seither 49.747 Zuschauer, wobei es sich – wie in Argentinien oft üblich – nicht ausschließlich um Sitzplätze handelt.

Sonstiges[Bearbeiten]

Das Stadion wird auch regelmäßig für Rugby-Spiele und Musikkonzerte genutzt. Die Argentinische Rugby-Union-Nationalmannschaft trägt hier regelmäßig Länderspiele aus.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Estadio José Amalfitani – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien