Europawahl in Dänemark 1989

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
1984Europawahl in Dänemark 19891994
angegeben ist der Listenbuchstabe
 %
30
20
10
0
23,3
20,8
16,6
13,3
9,1
8,0
5,3
2,8
2,7
keine
Sonst.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
+4,0
+1,9
+4,2
-7,4
-0,1
+1,4
+1,9
+1,2
± 0,0
-1,3
Sonst.

Die Europawahl in Dänemark 1989 fand am 15. Juni 1989 im Rahmen der EG-weit stattfindenden Europawahl 1989 statt. In Dänemark wurden 16 der 518 Sitze vergeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 46,2 %.

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sitze wurden nach dem D’Hondt-Verfahren vergeben. Dabei waren jeweils die Listen A und B, C und V, F und N sowie D und Q verbunden.

Wahlliste Partei Stimmen Anteil Mandate Gewinn
Verlust
Europapartei/Fraktion
A Socialdemokraterne 417.076 23,2 % 4 +1 Sozialdemokraten
N Folkebevægelsen mod EU 338.953 18,9 % 4 ±0 Regenbogenfraktion
V Venstre 297.565 16,6 % 3 +1 Liberaldemokraten
C Konservative Folkeparti 238.760 13,3 % 2 –2 Europäische Demokraten
F Socialistisk Folkeparti 162,902 09,1 % 1 –1 Vereinte Europäische Linke
D Centrum-Demokraterne 142.190 08,0 % 2 +1 Europäische Volkspartei
Z Fremskridtspartiet 093.985 05,3 %
B Radikale Venstre 050,196 02,8 %  –
Q Kristeligt Folkeparti 047,768 02,7 %  –
Summe Gültige Stimmen 1.789.395 98,78 % 16
Ungültige Stimmen 0022.163 01,22 %