Fettberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fettberg (englisch fatberg in Anlehnung an iceberg, dt. Eisberg) ist eine in England geprägte Bezeichnung für große Klumpen von Fett, Damenbinden, Feuchttüchern und ähnlichen Gegenständen in Abwassersystemen, die nicht wie Toilettenpapier zerfallen.[1] Die fettigen Bestandteile dieser Masse werden als FOGs bezeichnet, kurz für fats, oils and greases (Fette, Öle und Schmiere).[2]

Im August 2013 wurden die britischen fatbergs international bekannt, als die Thames-Water-Werke von einem Klumpen der Größe eines Busses mit einer geschätzten Masse von 15 Tonnen berichteten, den sie im Stadtbezirk Kingston gefunden hatten – dem bis dahin größten in London. Er war aufgefallen, weil er ein Abwasserrohr fast vollständig verstopfte.[1][3][4][5][6] Arbeiter benötigten drei Wochen, um den Klumpen zu entfernen und damit eine drohende Abwasserflut in Kingston zu verhindern. Nach Angaben von Thames Water treten solche Probleme immer häufiger auf.[7] Pro Monat würden Kosten von einer Million Pfund (etwa 800.000 Euro) für die Beseitigung der Rohrverstopfungen anfallen.[2]

Im Mai 2014 wurde in Manchester ein noch viel größerer Fettberg von etwa 100 Tonnen entdeckt. Er wurde mit Hochdruck-Wasserstrahlern aufgelöst, abgesaugt und zu Biodiesel verarbeitet.[8][9] Auch eine Weiterverarbeitung zu Seife wurde angedacht.[10] Im Londoner Stadtteil Beckton ist seit August 2015[11] eine Großanlage in Betrieb, die aus Abwasserfetten und weiteren Fettabfällen 130 Gigawattstunden Energie pro Jahr erzeugt. Dies entspricht dem Bedarf von knapp 40.000 durchschnittlichen Wohnhäusern.[2]

Der bis dato größte Fettberg wurde Anfang September 2017 im Londoner Stadtteil Whitechapel zufällig von Kanalarbeitern entdeckt. Bei einer Länge von ca. 250 Metern wog er ca. 130 Tonnen, was beinahe dem Gewicht eines ausgewachsenen Blauwals entspricht.[12]

Am 8. Januar 2019 wurde ein 64 Meter langer Fettberg in der Grafschaft Devon nahe Sidmouth entdeckt.[13]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine deutsche Patentschrift aus dem Jahr 2000 für eine Trennvorrichtung von Speisefetten und Abwasser spricht ebenfalls von „Fettbergen“.[14] Zudem ist es für gewerbliche Betriebe in Deutschland oft vorgeschrieben, sogenannte Fettabscheider zu installieren, die die Fette aus dem Abwasser entfernen sollen, bevor dieses der allgemeinen Kanalisation zugeführt wird.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Rob Williams: Britain's biggest ever 'fatberg' - the size of a bus and weighing 15 tonnes - found in London drain. In: The Independent, 5. August 2013. 
  2. a b c Thames Water and 2OC in £200m deal to turn 'fatbergs' into energy, waterbriefing.org. 8. April 2013. Abgerufen im 25. Juni 2014. 
  3. 15-Tonnen-Fettberg: Riesenklumpen aus Kanalisation beseitigt. In: Spiegel Online, 6. August 2013. 
  4. «Fatberg», l'iceberg de graisse qui menaçait les Londoniens. In: Le Figaro, 8. August 2013. 
  5. Giant Fatberg Found Under London Has Surprising Use. In: National Geographic, 7. August 2013. 
  6. Общее количество! 15-тонная капля толстого найденного роста в коллекторе. In: novosti-fresh.ru, 12. August 2013. Archiviert vom Original am 14. Juli 2014 i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/novosti-fresh.ru. 
  7. Fatberg ahead! How London was saved from a 15-tonne ball of grease. In: The Guardian, 6. August 2013. 
  8. 100 ton fatberg: Watch the moment engineers try to dislodge giant fat ball from Manchester sewer. In: Mirror, 20. Mai 2014. 
  9. UK's biggest fatberg found. In: 9news world, 21. Mai 2014. Archiviert vom Original am 27. Juni 2014 i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/news.ninemsn.com.au. 
  10. Londoner "fatberg" wird recycelt. In: Süddeutsche, 7. August 2013. 
  11. Fighting the Fatbergs | 2oc. Abgerufen am 13. September 2017 (britisches Englisch).
  12. n-tv.de: London kämpft mit riesigem Fettklops. Abgerufen am 19. September 2017.
  13. Steve Morris: Sixty-four-metre 'fatberg' discovered in English seaside resort. theguardian.com, 8. Januar 2019
  14. Patent DE10028209: Vorrichtung zur Trennung eines Fett/Wasser-Gemisches. Angemeldet am 9. Juni 2000, veröffentlicht am 20. Dezember 2001, Anmelder: Wittmann Staedtereinigung, Erfinder: Johann Stosberger.